Darknet: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommentar zum Fall Staufen Markige Sprüche helfen nicht

Die bittere Wahrheit ist, dass Kindesmissbrauch niemals vollständig zu verhindern sein wird. Trotzdem ist nach dem Extremfall Staufen eine ehrliche Diskussion über die strukturellen Defizite nötig. Mehr

11.08.2018, 14:55 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Darknet

1 2
   
Sortieren nach

Kinderpornografisches Material Welche Grenzen dürfen überschritten werden?

Als Konsequenz aus dem Staufener Missbrauchsfall sollen Ermittler verdeckt in einschlägigen Foren ermitteln und dort auch selbst Material hochladen dürfen. Das ist bislang verboten. Ändert sich das nun? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin und Rüdiger Soldt, Stuttgart

09.08.2018, 14:08 Uhr | Politik

Staufener Missbrauchsfall Lange Haftstrafen für Mutter und Lebensgefährten

Im Prozess um den Missbrauchsfall von Staufen haben die Richter auch gegen die Mutter des missbrauchten Jungen ein hartes Urteil gefällt. Sowohl sie als auch ihr Lebensgefährte müssen lange Haftstrafen antreten. Mehr

07.08.2018, 12:27 Uhr | Gesellschaft

Kampf gegen Kinderpornographie Die Gier immer größer, die Praktiken immer brutaler

Ist der Kampf gegen Kinderpornographie im Netz verloren? Die Fallzahlen steigen und die Opfer werden immer jünger. Oft stehen den Behörden rechtliche und moralische Hürden im Weg. Mehr Von Helmut Schwan

01.08.2018, 16:02 Uhr | Gesellschaft

Raubverlage Gefahren aus dem Darknet der Forschung

Die Raubverlage bringen die Wissenschaft nicht in Einsturzgefahr. Aber wenn sich im Internet Wahrheit und Lüge vermischen, muss sie reagieren. Mehr Von Thomas Thiel

25.07.2018, 18:27 Uhr | Feuilleton

Kindesmissbrauch in Staufen Warum nur hat man ihr vertraut?

Im Missbrauchsprozess in Staufen geht es um entsetzliche Taten – und die Frage, warum eine Mutter sie nicht nur zulässt, sondern sich sogar selbst daran beteiligt. Mehr Von Rüdiger Soldt

18.06.2018, 09:28 Uhr | Gesellschaft

Darknet Ermittlung mit echten Kinderporno-Fotos

Hessen plant bei der Bekämpfung von Kinderpornografie einen neuen Ansatz. Den Ermittlern soll erlaubt werden, mit echtem Material Anbieter illegaler Inhalte zu jagen. Mehr

04.06.2018, 16:28 Uhr | Rhein-Main

Digitale Gefahr Wie sich Hacker in der Telegram-App zusammentun

Wer auf der Suche nach illegalen Diensten im Internet ist, muss nicht mehr ins Darknet abtauchen. Hacker nutzen dafür mittlerweile ganz offizielle Kommunikationswege. Mehr Von Jonas Jansen

09.05.2018, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Zahlmittel im Darknet Wie die Internetkriminalität dank Bitcoin floriert

Bitcoin ist die bevorzugte Zahlungsart von Kriminellen. Mit der Kryptowährung kaufen sie Waffen, Drogen und waschen Geld. Die Ermittler kommen kaum noch hinterher. Mehr Von Thomas Klemm

16.03.2018, 13:14 Uhr | Finanzen

Darknet-Fahndung Wie Justitia die Zwiebel schälen will

Wenn die Polizei im Darknet gegen Waffenhändler und Drogendealer ermittelt, stößt sie recht schnell an die Grenzen der Technik – und der Justiz. Mehr Von Piotr Heller

03.03.2018, 12:05 Uhr | Wissen

Illegaler Online-Handel Im Darknet

Das Darknet ist ein versteckter und verruchter Teil des Internets. Dort floriert der illegale Handel mit Waffen und Drogen. Warum schaltet man es nicht einfach ab? Mehr Von Tobias Bug

06.12.2017, 20:29 Uhr | Wirtschaft

BKA gibt bekannt Fahndung nach Kinderschänder erfolgreich beendet

Mit Fotos eines missbrauchten Mädchens, die auf einer kinderpornografischen Plattform aufgetaucht waren, suchte das BKA öffentlich nach dem Täter. Das ungewöhnliche Vorgehen hat zum Erfolg geführt. Mehr

09.10.2017, 22:12 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Tatortsicherung Liefert das Darknet Waffen mit der Post aus?

Im neuen, düsteren „Tatort“ aus Freiburg trifft der Schwarzwald das Darknet. Läuft der dunkle Kanal für Illegales tatsächlich so geschmiert, wie es der Fernsehkrimi darstellt? Wir haben Experten befragt. Mehr Von Kais Harrabi

01.10.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Anklage: Tat erst ermöglicht Waffenlieferant gesteht in Prozess um Münchner Amoklauf

Der mutmaßliche Verkäufer der Waffe für den Münchner Amoklauf hat nach Auffassung der Anklage die Tat mit neun Todesopfern erst möglich gemacht. Vor Gericht räumte der Angeklagte jetzt alle ihm vorgeworfenen Waffenverkäufe ein. Mehr

28.08.2017, 14:18 Uhr | Gesellschaft

Unter Drogen gesetzt Model in Italien entführt, um sie im Darknet zu versteigern

Unter dem Vorwand eines Fotoshootings entführen zwei Männer ein britisches Model und halten sie auf brutale Weise eine Woche lang gefangen. Sie wollten die junge Frau online zum Verkauf anbieten. Mehr

06.08.2017, 09:27 Uhr | Gesellschaft

AlphaBay 25 Jahre alter Darknet-Unternehmer in Zelle erhängt

Der mutmaßliche Betreiber der Darknet-Plattform AlphaBay ist tot. Die Behörden veröffentlichen nun auch, was er alles besessen hat. Mehr

25.07.2017, 10:19 Uhr | Wirtschaft

Alpha Bay ausgehoben Ermittlern glückt Schlag gegen Darknet-Handel

Drogen, Waffen, Kinderpornos: Über Handelsplattformen in verborgenen Teilen des Internets werden illegale Dinge verkauft. Ermittler in mehreren Ländern haben nun zwei große Darknet-Marktplätze ausgehoben. Mehr

20.07.2017, 18:06 Uhr | Wirtschaft

Fast 90.000 Mitglieder Ermittler schließen Kinderporno-Plattform 

Ermittler haben eine gewaltige Darknet-Plattform zum Austausch von Kinderpornografie auffliegen lassen. Betreiber soll ein Mann aus Limburg-Weilburg gewesen sein. Mehr

06.07.2017, 12:03 Uhr | Aktuell

Internetkriminalität Strafverfolgern gelingt Schlag gegen das Darknet

Fahnder haben den mutmaßlichen Betreiber einer der größten deutschen Darknet-Seiten festgenommen. Auf der Plattform handelten mehr als 20.000 Mitglieder illegale Produkte. Unter anderem auch eine Waffe, die beim Amoklauf in München zum Einsatz kam. Mehr Von Marcus Jung

12.06.2017, 18:03 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Tatortsicherung So wird im Darknet ein Mord bestellt?

Im neuen Tatort aus Kiel muss Borowski im Darknet ermitteln – obwohl er sich in der digitalen Welt überhaupt nicht auskennt. So ging es wohl auch den Drehbuchschreibern zuweilen, wie unser Realitätstest zeigt. Mehr Von Eva Heidenfelder

19.03.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Der „Tatort“ aus Kiel Ganz schön dunkel hier

Im „Tatort“ aus Kiel verschlägt es Kommissar Klaus Borowski ins Darknet. Dort darf er feststellen: Internetwissen und Computerrecherche sind kein Ersatz für Instinkt. Mehr Von Heike Hupertz

19.03.2017, 17:50 Uhr | Feuilleton

Umstrittenes Internetforum Wie brutal geht es auf „4Chan“ zu?

Auf „4Chan.org“ herrscht Aufregung, seit dort immer wieder Informationen über den mutmaßlichen Mörder Marcel H. auftauchen. Die Seite ist für brutale Fotos bekannt. Was ist das für eine Plattform? Mehr Von Sebastian Eder

09.03.2017, 18:50 Uhr | Gesellschaft

Großfahndung Kindermörder von Herne hat weitere Tat angedeutet

Die Polizei prüft Hinweise auf eine weitere Gewalttat des flüchtigen Kindsmord-Verdächtigen von Herne. Er soll sich in einem Internet-Chat mit einer zweiten Tat gebrüstet haben. Mehr Von Reiner Burger

07.03.2017, 21:41 Uhr | Gesellschaft

Internetvideo führt zu Leiche Täter brüstet sich im Darknet mit Mord an Neunjährigem

Im Internet soll sich der mutmaßliche Mörder eines neunjährigen Jungen in Herne mit seiner Tat gebrüstet haben. Die Polizei fahndet in Nordrhein-Westfalen nach dem 19 Jahre alten Kampfsportler, der in Tarnkleidung unterwegs sein soll. Mehr

07.03.2017, 10:03 Uhr | Gesellschaft

Verhandlung in Memmingen Einbrecher sticht Hausbewohner nieder und macht ihn verantwortlich

Davor fürchtet sich jeder Wohnungsbesitzer. Während man schläft, steigt ein Einbrecher ein. Man überrascht den Täter. Der sticht mit einem Dolch zu. Nach solch einer Tat steht ein Mann wegen versuchten Mordes vor Gericht. Mehr

02.02.2017, 17:55 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z