HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Costa Concordia

Urteil rechtskräftig Kapitän der Costa Concordia muss ins Gefängnis

Vor mehr als fünf Jahren sank die Costa Concordia vor der italienischen Insel Giglio. Ein Berufungsgericht hat nun das ursprüngliche Urteil gegen Kapitän Francesco Schettino bestätigt. Mehr

12.05.2017, 20:22 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: Costa Concordia
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Costa Concordia Was in der eisigen Januarnacht geschah, prägt seither ihr Leben

Ein pensionierter Polizist reiste mit seiner Partnerin auf der Costa Concordia. Die Erinnerung an die Katastrophe vor fünf Jahren ist lebendig. Mehr Von Hannah Raab, Marienschule, Fulda

10.01.2017, 10:03 Uhr | Gesellschaft

Kulturforum Berlin Ein Abziehbild, kein Archetyp

Der Siegerentwurf für das neue Museum am Kulturforum in Berlin führt das Problem einer Gegenwartsarchitektur vor, der es nur noch um Bildverwertung geht. Eine Polemik Mehr Von Marc Jordi

03.01.2017, 17:49 Uhr | Feuilleton

Havariertes Kreuzfahrtschiff 16 Jahre Haft für Kapitän der Costa Concordia

Als die Costa Concordia voll Wasser lief, ging Kapitän Francesco Schettino als einer der ersten von Bord. Nun haben ihn auch die Richter der zweiten Instanz verurteilt. Mehr

31.05.2016, 21:06 Uhr | Gesellschaft

Francesco Schettino Verteidiger fordert Freispruch für Costa-Concordia-Kapitän

Der Kapitän der Costa Concordia war zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Zu Unrecht, sagt sein Anwalt jetzt im Berufungsprozess. Denn die Havarie sei nicht allein ihm anzulasten. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.04.2016, 14:30 Uhr | Gesellschaft

RTL-Senderchef Frank Hoffmann „Wir bieten dem Zuschauer alles“

Herausragendes Programm gibt es nur bei kleinen Sendern, und Neues nur im Netz? RTL-Programmgeschäftsführer Hoffmann sieht das anders. Er will Programme kreieren, die man gesehen haben muss – wie „Deutschland ’83“. Mehr

26.09.2015, 08:30 Uhr | Feuilleton

Germanwings-Entschädigung Eine Million pro Passagier?

Nach dem Germanwings-Unglück beginnt die juristische Aufarbeitung. Anwälte wollen prüfen, ob den Hinterbliebenen eine Entschädigung in Millionenhöhe zusteht – ganz nach amerikanischem Vorbild. Mehr Von Helene Bubrowski

20.04.2015, 20:47 Uhr | Gesellschaft

Germanwings-Absturz Noah hilft nach jedem Unglück

Terroranschläge, Busunglücke, Tsunamis – wenn der Ausnahmezustand herrscht, koordinieren die Mitarbeiter eines Bonner Amtes die Hilfe für Angehörige. So auch jetzt nach dem Germanwings-Absturz. Ein Besuch. Mehr Von Claus Peter Müller, Bonn

07.04.2015, 14:09 Uhr | Gesellschaft

Francesco Schettino Kapitän der Costa Concordia muss 16 Jahre in Haft

32 Menschen sind bei der Havarie des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia ums Leben gekommen. Schuld ist nach Ansicht der italienischen Justiz Kapitän Schettino. Doch der sieht sich selbst als Opfer. Seine Anwälte wollen Berufung einlegen. Mehr

11.02.2015, 21:52 Uhr | Gesellschaft

Costa-Concordia-Prozess Auch ich bin zum Teil gestorben

Francesco Schettino, der Kapitän des verunglückten Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia, hat sich kurz vor dem Urteilsspruch noch einmal zu Wort gemeldet – und sich über ungerechte Behandlung beklagt. Noch am Abend könnte das Urteil fallen. Mehr

11.02.2015, 13:08 Uhr | Gesellschaft

Schettino vor Gericht Einmal Freispruch, bitte

Der Anwalt des Kapitäns der Costa Concordia fordert einen Freispruch für seinen Mandanten. Francesco Schettino habe durch sein besonnenes Handeln die Passagiere vor Schlimmerem bewahrt. Mehr

09.02.2015, 17:12 Uhr | Gesellschaft

Costa Concordia Verteidigung sieht Schettino vorverurteilt

In der letzten Woche vor dem Urteil gegen den Kapitän der Costa Concordia hat die Verteidigung ihr Schlussplädoyer gehalten. Francesco Schettino werde zu Unrecht verspottet und als Feigling dargestellt. Er sei ein verantwortungsvoller Chef gewesen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

05.02.2015, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Unglück der Costa Concordia Anklage fordert 26 Jahre Haft für Schettino

Die Staatsanwaltschaft hat nie Zweifel daran gelassen, dass es für sie nur einen Schuldigen für die Havarie der Costa Concordia mit 32 Toten gibt: Kapitän Francesco Schettino. Zum Abschluss ihres Plädoyers fordert sie nun mehr als 26 Jahre Haft. Mehr

26.01.2015, 12:48 Uhr | Gesellschaft

Prozess gegen Costa-Kapitän Unverzeihlich und unsäglich

Leichtsinn, Fahrlässigkeit, Egoismus: Die Anklage lässt in ihrem Plädoyer gegen den Kapitän der Costa-Concordia keine Zweifel, wer ihrer Meinung nach die Verantwortung für das Unglück des Kreuzfahrtschiffes trägt – der menschliche Faktor. Mehr

22.01.2015, 16:06 Uhr | Gesellschaft

Schiffsunglück Schettino sagt zur Havarie der Concordia aus

Er ist wegen mehrfacher fahrlässiger Tötung angeklagt. Doch vor Gericht sieht der Costa Concordia-Kapitän seine Kursänderung als richtig an. Er wollte drei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.12.2014, 20:16 Uhr | Gesellschaft

MS Deutschland Dümpeln zwischen Weltreise und Notverkauf

Im Fernsehen steht das Schiff für Traumreisen, für Anleger ist es ein Albtraum. Die MS Deutschland ankert in der Insolvenz, ihre nächste Fahrt ist noch unsicher. Großes Geschäft machen indes andere große Reeder. Mehr Von Timo Kotowski

18.11.2014, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Havariertes Kreuzfahrtschiff Letztes Opfer im Wrack der Costa Concordia entdeckt

Fast drei Jahre nach seinem Tod wurde das letzte Opfer der Havarie des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia aus dem Wrack geborgen. Es lag in einer Kabine unter umgekippten Möbeln. Mehr

03.11.2014, 15:49 Uhr | Gesellschaft

Arbeitsplatz auf dem Wrack Mein Abenteuer mit der Costa Concordia

Eine Hamburger Ingenieurin gehört zu dem Team, das den Stahlkoloss geborgen hat. Dabei erlebte die nüchterne Hanseatin so einiges. Mehr Von Lukas Koschnitzke

23.09.2014, 05:00 Uhr | Beruf-Chance

Costa Concordia Die Knochen des letzten Opfers?

Auf dem Wrack des verunglückten Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia wurden Knochen und ein menschlicher Schädel gefunden. Es könnte sich dabei um die Überreste des letzten Vermissten handeln. Mehr Von Maria Wiesner

07.08.2014, 09:19 Uhr | Gesellschaft

Nach Unglück Costa-Concordia-Kapitän referierte über Panik-Management

Noch läuft das Verfahren gegen den Unglückskapitän der Costa Concordia, trotzdem lud ihn ein Dozent der Universität La Sapienza als Referent ein. Sein Thema: Panik-Management. Mehr

06.08.2014, 14:13 Uhr | Gesellschaft

Costa Concordia Operation abgeschlossen

Das Wrack der Costa Concordia ist endlich im Hafen von Genua angekommen. Der Transport von der toskanischen Insel Giglio verlief ohne Probleme. Jetzt kann mit dem Abwracken begonnen werden. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

27.07.2014, 18:40 Uhr | Gesellschaft

Costa Concordia Vom Wrack befreit

Giglio ist vom Wrack der Costa Concordia befreit. Aber mit dem Unglücksriesen verschwinden auch die vielen Techniker, Journalisten und Kurzzeittouristen von der Insel. In die Freude der Bewohner mischt sich Zukunftsangst. Mehr Von Jörg Bremer, Giglio

23.07.2014, 16:34 Uhr | Gesellschaft

Havariertes Kreuzfahrtschiff Costa Concordia hat Giglio verlassen

Zweieinhalb Jahre lag das Wrack der Costa Concordia wie eine ewige Erinnerung an das Unglück mit mehr als 30 Toten vor der Küste der Insel Giglio. Jetzt hat das Kreuzfahrtschiff Kurs auf Genua genommen – und die Bewohner sind das Ungeheuer los. Mehr

23.07.2014, 04:00 Uhr | Gesellschaft

Costa Concordia Abschied vom gefallenen Riesen

Die letzte Reise der Costa Concordia kann beginnen. Die blaue Flagge wurde gehisst, das Kreuzfahrtschiff ist für die Fahrt nach Genua bereit. Wir zeigen vier Menschen, die mit der Costa Concordia verbunden sind. Mehr Von Jörg Bremer, Giglio

22.07.2014, 18:34 Uhr | Gesellschaft

Costa-Bergung vor Giglio Ein Schiff wird gehen

Das Verfahren ist nicht ohne Risiko: Vor der italienischen Insel Giglio hat die letzte Phase der Costa Concordia-Bergung begonnen. Sie soll nun aufs offene Meer geschleppt werden. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

14.07.2014, 12:06 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z