Charité: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fixierung von Patienten „Was soll man da um Gottes willen machen?“

Dürfen Ärzte Patienten in Psychiatrien fixieren? Darüber verhandelt derzeit das Bundesverfassungsgericht. Andreas Heinz, Psychiatrie-Direktor in Berlin, spricht im Interview über ein notwendiges Übel, Patienten, die Pfleger mit Glasscherben angreifen – und Gesetze, die er katastrophal findet. Mehr

30.01.2018, 18:17 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Charité

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Flüchtlingsdebatte in Cottbus Die Musterstadt will Grenzen ziehen

Cottbus galt als Vorbild für die Aufnahme von Flüchtlingen. Doch jetzt mehren sich die Stimmen, die sagen: Damit Integration funktioniert, braucht es eine Pause. Mehr Von Markus Wehner

27.01.2018, 08:45 Uhr | Politik

Interview mit Bastian Pastewka „Das ist die höchste Form der Eitelkeit“

Bastian Pastewka ist zurück! Im F.A.S.-Interview berichtet der Schauspieler über das Gefühl, sich seit vielen Jahren selbst zu spielen, über Fitness – und die Angst, doch nicht gut genug zu sein. Mehr Von Jörg Thomann

23.01.2018, 12:22 Uhr | Gesellschaft

Kranksein im Comic Präparate bekommen Geschichten

Eine „Interventionsausstellung“ im Medizinhistorischen Museum der Berliner Charité stellt den Präparaten elf Krankheitsgeschichten von Lebenden entgegen. Und setzt ein neues Genre in die Welt. Mehr Von Andreas Platthaus

21.01.2018, 08:15 Uhr | Feuilleton

Deutsche Serien Wir könnten hier viel mehr produzieren

Weltweit boomt die Serienproduktion – nur nicht in Deutschland: Warum wir hierzulande dringend Anreize für die Produktion von High-End-Drama-Serien brauchen. Mehr Von Nico Hofmann und Wolf Bauer

16.01.2018, 07:18 Uhr | Feuilleton

Neurologische Erkrankungen Wenn Sex zur doppelten Nervensache wird

Vier von fünf Menschen, die an einer neurologischen Erkrankung leiden, haben Probleme im Bett. Das kann auch den Partner nerven – und muss oft nicht sein. Mehr Von Insa Schiffmann

07.01.2018, 10:12 Uhr | Wissen

Nach Bluttat in Kandel Streit über Alterstest bei Flüchtlingen

In der Wissenschaft tobt ein Streit darüber, ob Minderjährigkeit medizinisch ausgeschlossen werden kann. Nach der Bluttat von Kandel unterstreicht die Bundesärztekammer ihre Position – Rechtsmediziner halten in gewohnter Schärfe dagegen. Mehr Von Sebastian Eder

02.01.2018, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Modellprojekt in Frankfurt Brauchen wir Krankenschwestern an allen Schulen?

Zu Karen Kreutz-Dombrofski kommen nicht nur Schüler mit Kopfweh und kleinen Wunden, sondern auch mit Seelenleid und leeren Mägen. Sind Schul-Krankenschwestern die Zukunft? Oder schieben Politik, Lehrer und Eltern die Verantwortung ab? Mehr Von Lucia Schmidt

27.12.2017, 13:41 Uhr | Gesellschaft

Start-up Unternehmen Selfapy Schnelle Hilfe für Depressive

Wer unter Depressionen leidet, muss oft monatelang auf einen Therapieplatz warten. Das Start-up Selfapy will das ändern. Unter anderem, weil beide Gründerinnen schon mit verzweifelten Menschen ohne Therapieplatz zu tun hatten. Mehr Von Britta Beeger

19.12.2017, 06:29 Uhr | Beruf-Chance

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie viel Phantasie steckt in der Fortpflanzungsmedizin?

In diesem Kriminalfall pflanzt eine Reproduktionsmedizinerin kinderlosen Paaren ungefragt ihre eigenen Eizellen ein. Klingt unglaubwürdig. Ist es das auch? Der „Tatort“ aus Berlin im Realitätstest. Mehr Von Eva Heidenfelder

10.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Gesunde Ernährung Kleiner Helfer gegen das fiese Salz

Hoher Blutdruck, Herz-Kreislauf-Leiden und Autoimmunkrankheiten: Salzreiche Nahrung gilt schon lange als schädlich. Eine Studie zeigt nun, was gegen diese negativen Wirkungen helfen könnte. Mehr Von Nicola von Lutterotti

01.12.2017, 16:05 Uhr | Wissen

69. Bambi-Verleihung Emotionale Helene und ernste Claudia

Es geht um Umweltschutz, Courage - und viel um Liebe. Bei Diane Kruger und Helene Fischer kullern gar Tränen. Andere Auftritte beim Bambi 2017 bleiben ungewöhnlich ernst - selbst die von Stars, die man sonst aus unterhaltenden Rollen kennt. Mehr

17.11.2017, 02:52 Uhr | Gesellschaft

Interview zu Tierversuchen „Wir tun einfach nicht genug für Alternativen“

In Berlin entsteht ein Zentrum, das die Biomedizin zum Umdenken auffordert. Die Initiatoren sprechen von einem Systemwechsel. Wie weit kann die Forschung auf Tierexperimente verzichten? Mehr

02.11.2017, 15:00 Uhr | Wissen

Harte Zeiten für Studenten Die Uni-Städte werden immer teurer

Für Studenten ist es keine gute Nachricht: In den Universitätsstädten verschärft sich die Lage am Wohnungsmarkt. Die Studentenapartments neuen Typs schaffen keine Abhilfe – im Gegenteil. Mehr Von Birgit Ochs

16.10.2017, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Bundestagswahl So wollen die Parteien die Pflege reformieren

Pflegenotstand wird auf den letzten Metern zum Wahlkampfthema: Erst Merkel, dann Schulz, jetzt Göring-Eckardt werfen mit Forderungen um sich. Was genau steht in den Parteiprogrammen? Mehr Von Mauritius Kloft

19.09.2017, 18:24 Uhr | Wirtschaft

Größtes Berliner Krankenhaus Pflegestreik könnte Operationen verhindern

Am größten Berliner Krankenhaus, der Charité, streikt seit Montagmorgen das Pflegepersonal. Eine Notdienstvereinbarung gibt es offenbar nicht. Mehr

18.09.2017, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Ufa-Chef im Gespräch Das goldene Zeitalter des Fernsehens dauert an

Mitten im digitalen Umbruch wird die Ufa hundert Jahre alt. Ein Gespräch mit Wolf Bauer über die katastrophalen Folgen der deutschen Medienpolitik, den amerikanischen Markt und die Zukunft der Serie. Mehr Von Michael Hanfeld

03.09.2017, 09:55 Uhr | Feuilleton

TV-Produzent Nico Hofmann „Das Niveau steigt“

Er weiß, wie man ein Millionenpublikum erreicht: Der Produzent Nico Hofmann über neue Ansprüche, die Serie der Zukunft und die Liebe der Deutschen zum „Tatort“. Mehr Von Ursula Scheer

26.08.2017, 14:30 Uhr | Feuilleton

Milliardengrab Trinkwasser Kalte Dusche für den Staat

Aus Furcht vor der „Legionärskrankheit“ wurden in Deutschland regelmäßige Trinkwasser-Tests vorgeschrieben. Eine Industrie ist entstanden. Jetzt zeigt sich: Vor den Keimen schützen die Gesetze jedenfalls nicht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

25.08.2017, 09:46 Uhr | Wissen

Kampf gegen Tinnitus Macht es piep, hör einfach Pop

Wer unter Tinnitus leidet, ist häufig bereit, alles zu tun, um ihn loszuwerden. Jüngstes Angebot: Eine App mit Musik. Kann das helfen? Mehr Von Michael Brendler

19.07.2017, 07:42 Uhr | Wissen

Immunsystem „Wir haben die Bösewichte“

Immunologe Andreas Radbruch im Gespräch über den „Immun-Reset“: eine Therapieform, die das menschliche Immunsystem völlig neu startet und so Menschen hilft, die an chronisch entzündlichen Krankheiten leiden. Mehr Von Daniela Gassmann

14.07.2017, 07:50 Uhr | Gesellschaft

DNA-Forensik Annähernd tatverdächtig

Von den einen erwünscht, von den anderen kritisiert: Über die Ausweitung der DNA-Forensik in Deutschland wird heftig diskutiert. Lässt sich mit Hilfe genetischer Spuren überhaupt eine Art Phantombild erstellen? Mehr Von Sonja Kastilan

13.06.2017, 08:00 Uhr | Wissen

Rechtsmedizin Die Toten haben’s hinter sich

Michael Tsokos ist ein Multitalent der Rechtsmedizin. Sein Buch über das blutige Handwerk mit den Toten sorgte für Furore. Jetzt kriegt er auch noch eine Serie im Fernsehen – ein neuer Höhepunkt der Vermarktung von Verbrechen. Mehr Von Julia Schaaf

07.06.2017, 20:01 Uhr | Gesellschaft

Rechtsmedizin Kommen Kinder durch Gewalt zu Tode, vergisst man das nie

Manche Fälle bringen Rechtsmediziner Michael Tsokos an seine Grenzen. Das passiert wenn Eltern ihre Kinder zu Tode schütteln. Ortstermin in der Berliner Charité Mehr Von Antonia Selina Breer, Katholische Schule Liebfrauen, Berlin

06.06.2017, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Reaktion auf Anschläge „Der Terror ,macht’ nicht unsere Angstkultur“

Das Gefühl der Bedrohung wird wegen der Terroranschläge zum ständigen Begleiter. Doch wie entsteht es? Und verändert es sich? Eine Historikerin und ein Psychiater über eine Emotion. Mehr Von Sophia Bogner und Michael Graupner

29.05.2017, 16:00 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z