Caritas: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mitgliederschwund Die Kirche kämpft um Kunden

Den Kirchen laufen die Mitglieder weg. Besonders schlimm ist die Lage im Bistum Essen. Bald könnte dort die Insolvenz drohen. Doch Not macht erfinderisch. Mehr

19.01.2018, 13:10 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Caritas

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Flüchtlingspolitik Der EU-Gipfel beginnt mit einem Streit

Noch vor wenigen Tagen schien es, dass der EU-Gipfel in Brüssel beim Thema Migration nur wenig Neues bieten würde. Dann schickte Ratspräsident Tusk ein Schreiben in die Hauptstädte. Und nun gibt es Ärger. Mehr

14.12.2017, 16:09 Uhr | Politik

Langzeitarbeitslose Arbeitsunfähig – für immer?

Selten war es so leicht, in Deutschland eine Stelle zu finden. Trotzdem gibt es Menschen, die niemals auf dem Arbeitsmarkt bestehen werden. Warum nicht und wer sind sie? Eine Spurensuche. Mehr Von Christoph Schäfer

05.12.2017, 05:48 Uhr | Beruf-Chance

Hilfe für Obdachlose Frankfurt stellt Angebot für Obdachlose im Winter vor

Die Stadt Frankfurt stellt heute ihr Angebot für Obdachlose in diesem Winter vor, darunter fällt auch die neue Notübernachtungsstätte im Ostpark. Mehr

23.11.2017, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Starker Zuwachs 860.000 Menschen in Deutschland sind wohnungslos

Hohe Mieten, zu wenig Angebote für Alleinerziehende und Großfamilien: Immer mehr Menschen haben keine Wohnung. Experten fordern mehr Geld und ein Konzept für den sozialen Wohnungsbau. Mehr

14.11.2017, 17:30 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Kirche und Kapital - ein schwieriges Verhältnis

Viele Kirchenangehörige beäugen die Finanzmärkte misstrauisch. Doch ohne diese wird es schwer, die eigenen Aufgaben zu finanzieren. Mehr Von Klaus Max Smolka

07.11.2017, 15:47 Uhr | Finanzen

Projekt der Malteser Ehrenamt fürs Selbstbewusstsein

Eltern klagen über Schulstress ihrer Kinder, Pädagogen über mangelnde Empathie und alle Experten über zu viel Zeit vor dem Smartphone. Trotzdem gibt es Jugendliche, die sich engagieren. Mehr Von Stefanie von Stechow

12.10.2017, 14:03 Uhr | Rhein-Main

„So auf Erden“ mit Edgar Selge Führt ihn in Versuchung

Ein Priester lernt sich kennen: In „So auf Erden“ gibt Edgar Selge den Hirten einer evangelikal geprägten Freikirche, der Abweichler als Aussätzige gelten. Mehr Von Heike Hupertz

04.10.2017, 16:04 Uhr | Feuilleton

Weingut Spital-Wein

Hütet Schätze: das traditionsreiche Weingut Bürgerspital in Würzburg. Es gehört zu den 15 größten Gütern Deutschlands. Mehr Von Julia Annette Baum, Bayernkolleg Schweinfurt

29.08.2017, 16:59 Uhr | Gesellschaft

Jugendfreizeit Fairer Umgang ist das Grundgerüst des Freizi

Im Bremer Jugendfreizeitheim gibt es ständig neue Kurse von Baby-Bedenkzeitprojekten bis hin zu Mangaspielen. Leiterin Thea Fabri hat die Schwächeren im Blick. Mehr Von Ramona Fried, KGS Waldschule, Schwanewede

18.08.2017, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Alternde Priester Der Mensch ist Leib und Seele

Der Zölibat macht katholischen Priestern nicht nur in jungen Jahren zu schaffen. Im Alter droht die Einsamkeit. Manche brechen vorher aus. Mehr Von Leonie Feuerbach

13.08.2017, 20:34 Uhr | Gesellschaft

Abtreibungen in Hessen Keine Zeit, keinen Partner, keine Nerven

In Hessen sinkt die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche seit 20 Jahren. Minderjährige Mädchen sind immer besser aufgeklärt, aber viele Frauen in den Dreißigern werden ungewollt schwanger. Mehr Von Marie Lisa Kehler

13.08.2017, 15:25 Uhr | Rhein-Main

Pflege-Fachmann im Gespräch „Das sind eigentlich sittenwidrige Löhne“

Die Arbeitsbedingungen in der Pflege müssten verbessert werden. Bernhard Emunds weiß, wo es hakt. Und was die Politik tun müsste, um die Missstände zu beseitigen. Mehr Von Cornelia von Wrangel, Frankfurt

06.08.2017, 15:01 Uhr | Rhein-Main

Die neuen Frankfurter Zuwanderer wohnen beengter als Einheimische

Migranten leben anders als Deutsche: Vor allem Neuankömmlinge wohnen auf weniger Platz. Schon die Suche nach einer Bleibe ist manchmal schwierig. Mehr Von Theresa Weiß, Frankfurt

21.07.2017, 13:24 Uhr | Rhein-Main

Ohne Abschluss Jeder 17. Jugendliche bricht die Schule ab

Die Zahl der Schulabbrecher in Deutschland ist wieder gestiegen. Aber zwischen den Bundesländern gibt es dabei gewaltige Unterschiede. Mehr

05.07.2017, 14:05 Uhr | Beruf-Chance

Müllbehälter brannte 14 Verletzte bei Feuer in Bremer Flüchtlingsheim

Mitten in der Nacht brannte in Bremen eine Flüchtlingsunterkunft. Es gab Verletzte. Die Ursache ist noch unklar. Im Keller hatte ein Müllbehälter gebrannt. Mehr

11.06.2017, 12:59 Uhr | Gesellschaft

Obdachlos Absturz nach dem Schmerz

Der Tod seines Sohnes hat Maurizio aus der Bahn geworfen. 20 Jahre lang hat der Italiener auf der Straße gelebt. Endlich gibt es für ihn eine Perspektive. Mehr Von Valentina Eisendle, Oberschulzentrum, Sterzing

06.06.2017, 14:31 Uhr | Gesellschaft

Ludwig Erhard Mehr Marktwirtschaft wagen

Für den früheren deutschen Wirtschaftsminister Ludwig Erhard war wirtschaftliche Freiheit wichtiger als staatliche Versorgung. Leider ist genau das eingetreten, was er befürchtet hat. Mehr Von Holger Steltzner

04.04.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Krankenhäuser So wenig Kontakt zum Patienten wie möglich

In unseren Kliniken stehen viele teure Computer. Aber wenn nachts die Patienten vor Schmerz wimmern, hilft keiner. Ein Leidensbericht. Mehr Von Maria Frisé

19.03.2017, 22:12 Uhr | Wirtschaft

Priester Martin Rhonheimer Barmherzigkeit schafft keinen Wohlstand

Martin Rhonheimer liebt den Papst – und den Neoliberalismus. Kirchensteuern will er abschaffen, von staatlich organisierter Caritas hält er nichts. Wie passt das zum Christentum? Mehr

19.02.2017, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Zuhause auf 2,8 Quadratmeter Ein Mini-Eigenheim für Obdachlose

Ein Hobby-Schreiner baut kleine Wohnboxen und verschenkt sie. So müssten Obdachlose nicht mehr in der Kälte übernachten und hätten einen eigenen Schlafplatz, sagt er. Doch die Stadt Köln hat Bedenken. Mehr

11.01.2017, 10:10 Uhr | Wirtschaft

Zerfällt Europa? (21) Europäischer Friede, christlicher Glaube

Robert Schuman war Christ und Politiker. Als solcher formulierte er 1950 eine Friedensvision für Europa. Sie steht im Kontext älterer europäischer Friedenskonzeptionen, weist aber weit über Europa und eine innerweltliche Ordnung hinaus. Mehr Von Professor Dr. Dr. Bernd Irlenborn

29.12.2016, 17:23 Uhr | Politik

FAZ.NET-Tatortsicherung Welche Regeln gibt es beim Betteln?

Straßenbettler: Die meisten sind von ihnen unangenehm berührt, einige wollen sie loswerden. So auch im neuen Tatort. Aber sind sie wirklich so rechtlos? Drei Institutionen geben Auskunft. Mehr Von Teresa Hassan

26.12.2016, 21:45 Uhr | Feuilleton

Abgelehnte Asylbewerber De Maizière verteidigt Abschiebung nach Afghanistan

Das erste Flugzeug mit abgelehnten Asylbewerbern ist in Afghanistan gelandet. Bundesinnenminister De Maizière verteidigt die heftig kritisierte Maßnahme. Ein Drittel der Abgeschobenen sei kriminell gewesen. Mehr

15.12.2016, 12:37 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Motivationstraining für die Putzfrau

Funktioniert der deutsche Sozialstaat noch – und was soll er überhaupt leisten? Sandra Maischberger und ihre Gäste diskutieren ein wichtiges Thema und seine Mythen. Einer reduziert soziale Unterschiede dabei auf die Frage der inneren Einstellung. Mehr Von Frank Lübberding

24.11.2016, 05:22 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z