Arbeitslose: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutsche Post lockt Nachwuchs Von der Schulbank aufs Postrad – für 2172 Euro Gehalt

Der Deutschen Post fehlt es an Nachwuchs. Diesem Engpass will das Unternehmen nun mit einer Blitzausbildung zum Briefträger und attraktiven Gehaltsaussichten für Schulabgänger beikommen. Mehr

22.04.2018, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Arbeitslose

   
Sortieren nach

Interview mit Post-Chef Appel „Da fliegen Pakete über den Zaun“

Post-Chef Frank Appel ärgert sich über rücksichtslose Zusteller der Konkurrenz und die Billig-Mentalität vieler Behörden. Sein Zehn-Millionen-Euro-Salär verteidigt er gegen Kritik: „Mein Gehalt wird letztlich vom Markt bestimmt“. Mehr Von Christoph Schäfer

22.04.2018, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Bundesagentur-Chef Scheele „Geisterdebatte um Hartz IV“

Nach Peter Hartz hat sich nun auch Bundesagentur-Chef Detlef Scheele in der Hartz-IV-Debatte zu Wort gemeldet. Der oberste Verantwortliche für die Grundsicherung lobt das System und rügt inhaltsleere Kritik. Doch auch er sieht Änderungsbedarf. Mehr

21.04.2018, 10:33 Uhr | Wirtschaft

Fehlanreize des Sozialstaats Mehr Arbeit – weniger Geld?

Familienministerin Giffey kämpft gegen falsche Botschaften des Sozialstaats. Sie will die „harte Abbruchkante“ beim Kinderzuschlag abschaffen – manchen geht das nicht weit genug. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

19.04.2018, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Verbesserte Konjunkturprognose Wirtschaftsforscher erwarten mehr Wachstum

Mehr Wachstum, weniger Arbeitslose, hohe Überschüsse: Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute heben ihre Konjunkturprognosen an. Im Jahresdurchschnitt dürfte die Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um 2,2 Prozent expandieren, so Timo Wollmershäuser. Mehr

19.04.2018, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Weg zum Solidarpakt III Warum der Osten immer noch nach Hilfe ruft

Aufgeschreckt durch die Erfolge der AfD, verspricht die Regierung dem Osten mehr Unterstützung. Ökonomen bezweifeln, ob das so viel bringt. Lernen lässt sich ausgerechnet von einem bestimmten Bundesland. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

19.04.2018, 12:18 Uhr | Wirtschaft

Holocaust-Denkmal Mäßig gemäßigt

Der AfD-Abgeordnete Uwe Witt ist für das Holocaust-Denkmal und stellt sich gegen den völkisch-nationalen Flügel seiner Partei. Er rechnet mit einer großen Zukunft. Mehr Von Markus Wehner

18.04.2018, 13:14 Uhr | Politik

Arbeitskräftemangel Fraport sucht nach Personal – im Ausland

Zurück in die 60er Jahre? Der Flughafenbetreiber Fraport will in Südosteuropa Arbeitskräfte anwerben. Hierzulande gehen die Bewerber aus. Mehr

18.04.2018, 07:54 Uhr | Wirtschaft

Eigenheim Der Irrsinn der Grundsteuer

Das Bundesverfassungsgericht zwingt die Politik, die Grundsteuer neu zu regeln. Aber wie gerecht ist eine Steuer auf Immobilien überhaupt? Mehr Von Dyrk Scherff

16.04.2018, 12:53 Uhr | Finanzen

Arbeitsmarkt Hartz-IV-Bezieher immer länger ohne Job

In der Debatte um Hartz-IV sorgen diese Zahlen für Sprengstoff: Hartz-IV-Bezieher bleiben immer länger ohne Job. Selbst die Agentur für Arbeit spricht von einer „Verhärtung“ der Situation. Mehr

16.04.2018, 05:58 Uhr | Wirtschaft

Sozialsysteme Hartz IV, die Flüchtlinge und eine Lüge

Hartz IV fördert die Armut, behauptet der Sozialminister. Dabei ist das Gegenteil wahr: Das Geld ermöglicht es Verfolgten, in den Sozialstaat einzuwandern. Wer höhere Bezüge will, fördert auch die AfD. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Hank

15.04.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Olaf Scholz „Am Ende werden alle den Euro einführen“

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) spricht über die Zukunft der Währungsunion, Drohungen gegen Osteuropa und mehr Geld für Brüssel. Mehr Von Ralph Bollmann und Inge Kloepfer

14.04.2018, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Alltag von Pflegekräften Das kann eben nicht jeder

Wioletta und Marianna arbeiten in der Altenpflege. Sie machen es gerne, obwohl die Belastung immer größer wird. Was motiviert die beiden Frauen? Mehr Von Cornelia von Wrangel

14.04.2018, 12:01 Uhr | Gesellschaft

Wilhelm Genazinos neuer Roman Da helfen auch keine Rauchmelder

Die Ungewaschenheit der Welt muss ausgehalten werden: Wilhelm Genazino blickt in seinem neuen Roman „Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“ aufs Neue ins Herz der Schäbigkeit. Mehr Von Daniela Strigl

13.04.2018, 15:31 Uhr | Feuilleton

Wirtschaftskraft im Vergleich Deutschlands unwahrscheinliche Aufsteiger-Regionen

Strukturschwache Regionen sollen besser gefördert, die Lebensverhältnisse angeglichen werden. Aber noch immer gibt es große Unterschiede: In welchen Landkreisen wächst der Wohlstand am schnellsten? Die Gewinner sind dort, wo man sie nicht vermutet. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

13.04.2018, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Asylbewerber auf Arbeitssuche Die meisten Flüchtlinge leben von Hartz IV

Nur langsam schaffen es die Menschen, die nach Deutschland gekommen sind, in Arbeit. Ohne Wirtschaftsaufschwung sähe es düster aus. Eine Zwischenbilanz. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

13.04.2018, 06:22 Uhr | Wirtschaft

Stadtteil gedreht Kreuzberger Chaos-Jahre

Von Hausbesetzern zu Hausbesitzern: Der Berliner Szenebezirk zeigt, wie nach 1968 ausgerechnet der Geist der Revolte den Konsumkapitalismus befeuerte. Mehr Von Ralph Bollmann

12.04.2018, 06:39 Uhr | Wirtschaft

Hartz-IV-Empfänger „Die allermeisten halten sich an die Spielregeln“

Die Bundesagentur für Arbeit hat im vergangenen Jahr etwas mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ausgesprochen. Der Großteil entfällt auf ein bestimmtes Vergehen. Mehr

11.04.2018, 07:46 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Das Hartz-IV-Dilemma des Hubertus Heil

In der Talkrunde bei Anne Will beginnen die Namen aller Gäste mit dem Buchstaben H – wie Hartz IV. Das ist die einzige Gemeinsamkeit. Vor allem bei einer Frage sind sich die Teilnehmer alles andere als einig. Mehr Von Hans Hütt

09.04.2018, 06:47 Uhr | Feuilleton

Gutleutviertel Netzwerker mit feinen Antennen

Amanda Bruchmann und Lena Landrock arbeiten als Quartiersmanagerinnen im Gutleutviertel. Die Aufgabe ist nicht einfach, denn der Stadtteil verändert sich stark. Mehr Von Elena Witzeck

07.04.2018, 18:08 Uhr | Rhein-Main

Organisiertes Verbrechen „Wir müssen die Clan-Strukturen jetzt schnell zerschlagen“

Arabische Verbrecherclans fordern die deutsche Justiz heraus. Wie konnte es soweit kommen? Was kann der Staat dagegen unternehmen? Islamwissenschaftler Ralph Ghadban hat Antworten. Mehr Von Reiner Burger

07.04.2018, 09:14 Uhr | Politik

Analphabetismus in Deutschland Buchstäblich abgehängt

Für Betroffene ist das Leben ein täglicher Spießrutenlauf und der Alltag oft mit Scham besetzt: Warum kommt die Bekämpfung des funktionalen Analphabetismus nicht voran? Mehr Von Hannes Hintermeier

07.04.2018, 08:53 Uhr | Feuilleton

Fluchtdrama „Transit“ im Kino Es war einmal in Marseille

Vor fast achtzig Jahren schilderte Anna Seghers in „Transit“ die Not der deutschen Emigranten. Christian Petzolds Film übersetzt den Roman in unsere Gegenwart. Mehr Von Andreas Kilb

06.04.2018, 21:20 Uhr | Feuilleton

„Dunkles Geheimnis“ Haftstrafe für Mutter, die Babyleichen eingefroren hat

Rund 14 Jahre lang lagen die Leichen ihrer beiden Neugeborenen in einem Tiefkühlschrank, nachdem die Mutter sie qualvoll getötet hatte. Nun wurde das Urteil gesprochen – doch der Fall ist nicht abgeschlossen. Mehr

05.04.2018, 14:00 Uhr | Gesellschaft

Zukunftsangst im Mittelstand Das Wohlstandsversprechen einlösen

Die Debatte über Hartz IV rührt auch in der Mittelschicht an der Frage nach Sicherheit. Die Antwort liegt in der Sozialen Marktwirtschaft: Wenn ich mich anstrenge, geht es mir gut. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Annegret Kramp-Karrenbauer

04.04.2018, 18:24 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z