AIDS: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: AIDS

  16 17 18 19 20 ... 37  
   
Sortieren nach

Amerikanischer Wahlkampf Obama distanziert sich nochmals von Pastor Wright

Die umstrittenen Äußerungen seines einstigen Pastors Wright bringen Barack Obama weiter in Bedrängnis. Der Reverend hatte die Anschläge vom 11. September als Vergeltung für Amerikas Politik betrachtet und die Regierung für das Aids-Virus verantwortlich gemacht. Mehr

30.04.2008, 12:48 Uhr | Politik

Wirkstoffe Potentes Antibiotikum im Blut von Alligatoren

Mit Proteinen im Blut des amerikanischen Alligators lässt sich ein weites Spektrum von Viren, Bakterien und Pilzen vernichten. Doch inwieweit sich die Stoffe zur Bekämpfung von Infektionen beim Menschen eignet, müssen Forscher erst noch untersuchen. Mehr

30.04.2008, 00:01 Uhr | Wissen

F.A.Z.-Spendenaktion Baubeginn für das neue Mothers Mercy Home

Vor fünf Jahren ist es die schöne Idee eines engagierten Piloten gewesen, doch bald wird es Realität: Aus den Wellblechhütten eines Aidswaisenhauses in Nairobi wird ein modernes Zuhause - auch dank der Spenden von F.A.Z.-Lesern, die 655.000 Euro gegeben haben. Mehr Von Jochen Remmert

23.04.2008, 11:38 Uhr | Rhein-Main

Die quälenden Bilder verschwinden nie Die quälenden Bilder verschwinden nie

Sie gelten als tapfere Streiter für die Menschlichkeit, die sich dorthin wagen, wo sich sonst niemand hinwagt. Sie übernehmen Aufgaben, die weit über das Verteilen von Gaben hinausgehen, und ernten dafür Dankbarkeit, aber auch Hass und Unverständnis. Entwicklungshelfer werden als selbstlose Gutmenschen gesehen, die ihr Leben für andere riskieren. Mehr

18.04.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Biotechnik Anfang einer Korrektur der Gilead-Aktie?

Beständig geht es voran für das Biotechnik-Unternehmen Gilead Sciences, das mit HIV-Medikamenten gute Geschäftszahlen generiert. Doch die Märkte erwarten mehr und nach einer Bestätigung der Umsatzprognose begann die Aktie nachbörslich zu korrigieren. Mehr

17.04.2008, 08:33 Uhr | Finanzen

Bürgerrechtler Hu Jia Der Gefangenenhelfer

Bevor Hu Jia zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt wurde, hatte er ein Informationsnetz für all die installiert, über die in China sonst kaum jemand spricht: inhaftierte Bürgerrechtler, landlose Bauern, von Aids infizierte Kinder und Hungerstreikende. Mehr Von Mark Siemons und Petra Kolonko, Peking

04.04.2008, 10:14 Uhr | Politik

Busen, Beine, Po Girlies außer Rand und Band

Amerikas Teenager sind frühreif, dumm und verdorben, behauptet die Politologin Carol Liebau. Stimmt das? Und wie sieht es bei den deutschen Mädels aus? Ist sexy sein für sie das höchste Ziel, wichtiger als Intelligenz, Charakter und alles, was eine Frau sonst noch erreichen kann? Mehr Von Anna von Münchhausen

31.03.2008, 20:25 Uhr | Gesellschaft

Tuberkulose-Schicksal Es gab nur einen Überlebenden: mich

Ziehen Sie jeden Morgen die Vorhänge auf und abends wieder zu, damit Sie wissen, wann Tag und wann Nacht ist. So schreibt Paul Thorn in seinem Ratgeber für Tuberkulose-Patienten. Er selbst litt an einer schweren Form der Krankheit. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

25.03.2008, 14:13 Uhr | Gesellschaft

Barack Obama Das Leiden der Nachfahren Christi in Illinois

In der Mega-Kirche von Barack Obamas umstrittenem Pastor Wright wurden in der Karfreitagsliturgie viele Parallelen gezogen: von der Passion Christi zum Leidensweg amerikanischer Schwarzer. Eine Bischöfin verglich Obamas Ehefrau Michelle mit der Gottesmutter Maria. Mehr Von Matthias Rüb, Chicago

25.03.2008, 12:34 Uhr | Politik

HIV-Infektionen Die Aids-Mythen der Vereinten Nationen

Die Vereinten Nationen sehen Armut als Hauptursache für HIV-Infektionen im südlichen Afrika. Das ist politisch korrekt, aber falsch. Denn tatsächlich ist dort ein riskantes Sexualverhalten der Grund für die Ausbreitung des Virus. Mehr Von James Chin

18.03.2008, 07:23 Uhr | Politik

Der Text ist die Partei Der Text ist die Partei

Zu den schönsten Erfindungen dieses Buchs gehört das Mädchen Anisha, welches, wenn wir es kennenlernen, nur noch wenige Sekunden zu leben hat - und dann vom Erzähler, der Erzählung und naturgemäß auch vom Leser schnell wieder vergessen wird. Was eigentlich schade ist, denn Anisha scheint eine kluge ... Mehr

09.03.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Leser helfen Welle der Gewalt erreicht Waisenhaus nicht

Das Mothers Mercy Home in Kenia bleibt von den blutigen Auseinandersetzungen verschont. Sogar der Zeitplan für den Neubau hat Bestand. Mehr Von Jochen Remmert

26.02.2008, 20:36 Uhr | Rhein-Main

Nachbericht Die erfolgreichste Benefiz-Auktion aller Zeiten

Alles rot: Prominent besucht war die Benefiz-Auktion RED bei Sotheby's in New York. Die Initiatoren Damien Hirst und Bono zeigten persönlichen Einsatz. Des einen Stimme und des anderen Kunst beflügelte die Bieter. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

21.02.2008, 06:30 Uhr | Feuilleton

Aids-Prävention Algen schützen doch nicht vor HIV

Enttäuschung im Kampf gegen Aids. Mehr als 15 Jahre lang wurde das Mittel Carraguard entwickelt, bewährte sich im Versuch mit Affen, doch wie sich jetzt zeigt, schützt es Menschen nicht vor einer HIV-Infektion. Der Grund ist unbekannt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

19.02.2008, 14:53 Uhr | Gesellschaft

Frühaufsteher Deutsche Aktien tendieren freundlich

Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich zum Wochenauftakt freundlich. Händler verweisen auf die späte Erholung der Wall Street am Freitag. Da die amerikanischen Börsen am Berichtstag geschlossen bleiben, rechnen Beobachter jedoch mit einem ruhigen Handel. Mehr

18.02.2008, 10:11 Uhr | Finanzen

Benefizauktion Rot wie die Liebe, rot wie das Blut

Die (Auction) RED am Valentinstag in New York will mit Spitzenwerken zeitgenössischer Kunst mindestens 29 Millionen Dollar einspielen, um Afrika zu helfen. Dabei sind gewichtige Namen wie Koons, Hirst oder Demand. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

13.02.2008, 06:30 Uhr | Feuilleton

Bürgerrechte in China Tiefe Kluft zwischen Schein und Sein

In sechs Monaten beginnen die Olympischen Spiele in Peking. Die Regierung will ihr Land von seiner schönsten Seite zeigen. Aber Bürgerrechtler stören das Bild - weshalb hart gegen sie vorgegangen wird. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

08.02.2008, 14:31 Uhr | Politik

Aids-Forschung Safer Sex kein absolutes Gebot mehr?

Ist Sex ohne Kondom mit Aids-Infizierten gefahrlos? Eine Schweizer Kommission für Aids-Fragen hat jedenfalls ein Tabu gebrochen. Sie trat mit der Aussage an die Öffentlichkeit, die es in sich hat: HIV-Träger seien bei guter Therapie nicht infektiös. Mehr Von Joachim Müller-Jung

04.02.2008, 20:40 Uhr | Wissen

FAZ.NET-Spezial zur CES Die große Elektronikshow im Spielerparadies

Bill Gates hat die Unterhaltungselektronik-Messe CES eröffnet - und damit seinen Abschied von Microsoft eingeläutet. Auf der CES sind die größten Computer- und Elektronikkonzerne der Welt vertreten. Doch Google und Apple fehlen. Mehr Von Roland Lindner und Raymond Wiseman, Las Vegas

07.01.2008, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Waisenhaus in Nairobi Weihnachten 2008 soll das neue Zuhause fertig sein

„Cargo Human Care“ hat die Planungen für ein neues Aidswaisenhaus in Nairobi weitgehend abgeschlossen. Die Kinder können künftig viel besser betreut werden. Mehr Von Jochen Remmert

19.12.2007, 19:05 Uhr | Rhein-Main

Rom reimt sich auf Kondom Rom reimt sich auf Kondom

Das Finale im Machtkampf um den Parteivorsitz des African National Congress ist erreicht. Die beiden Rivalen, der Favorit Jacob Zuma und der südafrikanische Präsident Thabo Mbeki, begegnen uns auch in der engagierten Streitschrift "Gott, Aids, Afrika" von Stefan Hippler, Pfarrer der deutschsprachigen ... Mehr

19.12.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Das nackte Überleben Das nackte Überleben

Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy empfängt in seiner Geltungssucht Muammar Abu Minyar al-Gaddafi und macht mit ihm Geschäfte. Gaddafi hat sich in Paris aufgeplustert und ist nun, zufrieden über seinen Coup, zurück in das von ihm und seinen Knechten beherrschte Land gereist. Währenddessen ... Mehr

19.12.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Jacob Zuma Südafrikas neuer Big Man

Lesen und Schreiben lernte er im Gefängnis. Über den Posten des Geheimdienstchefs stieg er zum Vorsitzenden des ANC auf. Und mit steilen Thesen zu HIV und Homosexuellen setzt Jacob Zuma die politische Korrektheit außer Kraft. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

19.12.2007, 10:09 Uhr | Politik

Aids und die Kirche Rom reimt sich auf Kondom

Wie lange kann die katholische Kirche noch gegen Verhütungsmittel predigen? Im Namen Afrikas fordern Stefan Hippler und Bartholomäus Grill eine weltoffene Aids-Theologie. Hauptadressat ihres Buches ist Papst Benedikt. Mehr Von Oliver Jungen

18.12.2007, 21:36 Uhr | Feuilleton

Ding der Woche Plüschbär der Aids-Hilfe

Am liebsten möchte man einfach nur sagen: "Ach, ist der süß!" Aber man hat ja ein wenig Selbstbeherrschung. Deshalb zunächst die Fakten: Könnte er stehen, wäre der Plüschbär 2007 der Frankfurter Aids-Hilfe vom Scheitel bis zur Sohle rund 14 Zentimeter lang. Mehr

08.12.2007, 02:39 Uhr | Rhein-Main
  16 17 18 19 20 ... 37  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z