http://www.faz.net/-gum-77ens
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 04.03.2013, 17:37 Uhr

Superheld Batman kämpft in England für das Gute

Im britischen Bradford hat ein als Batman verkleideter Mann einen gesuchten Kriminellen bei der Polizei abgeliefert. Die Identität des Superhelden ist unbekannt.

© Reuters Kämpfer für die Gerechtigkeit: Batman liefert einen Verbrecher auf der Polizeistation ab.

Batman säubert nicht nur im Film die Straßen seiner Stadt vom Verbrechen: Im englischen Bradford lieferte ein Mann im Batman-Kostüm einen gesuchten Kriminellen auf der Polizeistation ab - und verschwand. Die Überwachungskamera hielt die Szene im Bild fest. Die Beamten in der Polizeistation in Bradford nahmen den 27 Jahre alten Verbrecher sofort fest. Er steht unter Verdacht, mit Diebesgut gehandelt zu haben. Außerdem wird ihm Betrug vorgeworfen. Am Freitag muss er nun vor einem Gericht erscheinen. Wie es sich für einen Superhelden gehört, blieb Batman unerkannt: „Wir wissen nicht, wer der Mann im Batman-Kostüm war“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Ruhm und Ehre scheinen ihm nach diesem Auftritt, der sich nach Angaben der Polizei schon Ende Februar zugetragen hatte, aber gewiss.

Sänger Ben Harper „Amerika hat viel von euch zu lernen“

Musiker Ben Harper bedankt sich bei den Berlinern für ihren Umgang mit der Flüchtlingssituation, Amy Schumer reagiert souverän auf eine Kiss-Cam und Bruce Springsteen hat den Präsidentschaftskandidaten der Republikaner als „Idioten“ beschimpft – der Smalltalk. Mehr 0

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Zur Homepage