http://www.faz.net/-gum-90rzj
© AFP
          16.08.2017

          Aufarbeitung Erinnerung an südkoreanische Sexsklavinnen in Japan

          Während des Zweiten Weltkriegs wurden laut Experten etwa 200.000 Frauen, die sogenannten „Trostfrauen“, aus Südkorea nach Japan verschleppt, um den japanischen Soldaten als Sexsklavinnen zu dienen. 15