http://www.faz.net/-gum-91g78

Berühmter Look : Stars gratulieren Beyoncé mit Foto-Aktion zum Geburtstag

  • Aktualisiert am

Berühmte Gratulanten Bild: Screenshot

Kelly Rowland, Michelle Obama, Serena Williams – sie alle gratulieren Popstar Beyoncé Knowles auf besondere Art und Weise zum Geburtstag – haben dabei aber noch etwas anderes im Sinn.

          Zum 36. Geburtstag von Popstar Beyoncé Knowles („Single Ladies“) haben sich zahlreiche Stars in einem berühmten Look der Sängerin ablichten lassen. Auf Knowles’ Homepage erschien zu deren Geburtstag am Montag eine Galerie, in der unter anderem ihre frühere Destiny’s-Child-Bandkollegin Kelly Rowland, die frühere First-Lady Michelle Obama und Tennis-Star Serena Williams im Beyoncé-Stil zu sehen sind. Sie alle tragen einen großen schwarzen Hut, der das halbe Gesicht verdeckt, zwei geflochtene Zöpfe, dunklen Lippenstift und zahlreiche Halsketten.

          Das Outfit stammt aus dem Video zum Beyoncé-Hit „Formation“ von 2016, das der Sängerin eine Nominierung für den Grammy einbrachte. Über der Galerie steht „Happy Birthday Beyoncé - von deiner Familie und deinen Freunden“ - darunter wird zu Spenden für die Opfer von Tropensturm „Harvey“ aufgerufen. Knowles war am 4. September 1981 in Houston zur Welt gekommen - der Stadt, die der tagelange Sturm besonders heftig traf. Ihren Geburtstag verbrachte Beyoncé jedoch auf dem Made in America Festival in Philadelphia. Ehemann Jay Z zog es vor, nicht an der Foto-Aktion teilzunehmen und überraschte das Geburtstagskind in Philadelphia mit einem Ständchen - bei dem tausende Besucher des Festivals mitsangen.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Kelly Clarkson – Heat Video-Seite öffnen

          Musik : Kelly Clarkson – Heat

          „Heat“ ist der dritte Song auf dem Album „Meaning of Life“ von Kelly Clarkson, das am 27. Oktober erschienen ist.

          Topmeldungen

          Ernennung neuer Bundesrichter : Wie Trump Amerikas Justizsystem umbaut

          Von seinen Wahlversprechen hat Donald Trump noch nicht allzu viel erreicht. Aber seine Regierung verändert das Land schon tiefgreifend. Ein mächtiger Hebel ist besonders nachhaltig – und wird noch andere Präsidenten beschäftigen.

          Naher Osten : Droht ein Krieg gegen Israel?

          In einem Bericht kommen pensionierte Generäle zu dem Schluss, dass ein neuer Waffengang zwischen der Hizbullah und Israel nur noch eine Frage der Zeit sei. Darin wird die Schiitenmiliz als der „mächtigste nichtstaatliche bewaffnete Akteur in der Welt“ bezeichnet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.