http://www.faz.net/-hxl
Gute Mine: Aber sobald jemand ein Würstchen-Witz macht, fühlt sich GIwan Rheon eher so, wie sein Abbild auf dem Plakat hinter ihm schaut.

Herzblatt-Geschichten : Würstchen-Witze will er nicht

Was man diese Woche in der Klatschpresse lernen konnte? Die 64 Jahre alte Brigitte Macron (64) ist schon 64 Jahre alt. Harald Glööckler hat eine Glöötze. Andrea Berg geht ohne Alkohol in Flammen auf. Und um Til Schweiger gibt es ein echtes Alkohol-Drama. Die Herzblatt-Geschichten.
Marc Hosemann: „Wo mir schon überall hingeschossen wurde ...“

Schauspieler Marc Hosemann : „Meistens werde ich erschossen“

In der Serie „4 Blocks“ wird er erschossen, in „Babylon Berlin“ nimmt er sich das Leben. Jetzt klagt Marc Hosemann: Wenn er alle Rollen, in denen er sterbe, absagen würde, „würde ich ja gar nicht mehr spielen“. Auch von einer anderen Not spricht der Schauspieler.

Neues von den Promis : Joanne K. Rowling verteidigt Johnny Depp

Joanne K. Rowling verteidigt die Entscheidung, Johnny Depp trotz Vorwürfen häuslicher Gewalt in ihrem neuen Film mitspielen zu lassen, Kim Davids bekommt Konkurrenz von einem Mann, den sie nicht verheiraten wollte, und Hugh Jackman hat auf die Rolle des James Bond verzichtet – der Smalltalk.

New York : Explosion in Manhattan

Am Montag geht die New Yorker Polizei Berichten über eine Explosion im Stadtteil Manhattan nach. Einige U-Bahnlinien wurden evakuiert. Der Feuerwehr zufolge ereignete sich der Vorfall an einem Busbahnhof, am Port Authority Bus Terminal.

Oslo und Stockholm : Ehrung der Nobelpreisträger

In Oslo ist der Friedensnobelpreis an die internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) übergeben worden. Gleichzeitig wurden in Schweden die anderen Preisträger ausgezeichnet. Alle Preise sind jeweils mit rund 900.000 Euro dotiert.

Wiederentdeckt : Berlins letzte Fluchttunnel

Als 1961 die Berliner Mauer über Nacht gebaut wurde, war die Flucht aus der DDR schlagartig schwieriger geworden. Trotzdem versuchten Fluchthelfer den DDR-Flüchtlingen einen Weg nach West-Berlin zu öffnen – durch selbst gegrabene Tunnel. Zu Beginn auch noch mit Erfolg.

Seite 1/9