http://www.faz.net/-gum-8wpz5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Serena Williams „Mein liebstes Baby, Du hast mir Kraft gegeben“

Serena Williams hat eine emotionale Botschaft an ihr ungeborenes Kind veröffentlicht, Tony Marshall hat dem Alkohol abgeschworen und Faye Dunaway war „völlig verdutzt“ – der Smalltalk.

    1/22
Serena Williams schreibt an ihr Baby
© AP Vergrößern

Serena Williams schreibt an ihr Baby

Tennisspielerin Serena Williams hat aus Anlass ihrer Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste eine emotionale Botschaft an ihr ungeborenes Kind veröffentlicht. „Mein liebstes Baby, Du hast mir die Kraft gegeben, von der ich nicht wusste, dass ich sie hatte“, schrieb die 35-Jährige auf Instagram. Sie sei „glücklich, Dir zu erzählen dass ich ich Nummer eins bin“. Grund für den kuriosen Wechsel an der Spitze ist, dass der Porsche Grand Prix erst in dieser Woche und damit eine Woche später als 2016 ausgetragen wird. Angelique Kerber verlor deshalb die Punkte, die sie im vergangenen Jahr für ihren Turniersieg in Stuttgart erhalten hatte. Williams reagierte auf Instagram auch auf rassistische Äußerungen von Rumäniens Tennis-Ikone Ilie Năstase. („Mal sehen, was das Baby für eine Farbe hat. Schokolade mit Milch?“). „Es enttäuscht mich, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der Menschen wie Ilie Nastase solche rassistischen Kommentare über mich und mein ungeborenes Kind machen können“ schrieb Williams. (AFP/sede.)