http://www.faz.net/-gum-93jwn
© AFP
          08.11.2017

          Im Exil Ein nordkoreanischer Ex-Spion und die Sehnsucht nach dem Kommunismus

          Seo Ok Ryol war so etwas wie der James Bond Nordkoreas im Süden. Der heute 90-Jährige wurde allerdings gefasst und saß 30 Jahre lang wegen Spionage in südkoreanischen Gefängnissen. Vom Kommunismus ist er nach all den Jahren noch immer fest überzeugt. 0