Home
http://www.faz.net/-gum-6y02w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Schwedisches Königshaus Die ersten Bilder von Prinzessin Estelle

Die Augen sind geschlossen, und sie trägt ein weißes Jäckchen, das die Urgroßmutter gestrickt hat: Das schwedische Königshaus zeigt erste Fotos von Prinzessin Estelle.

© AFP Vergrößern Voilà: Estelle Silvia Ewa Mary, Herzogin von Östergötland

Schwedens Königshaus hat am Montag erste Porträtfotos von Kronprinzessin Victorias Tochter Estelle veröffentlicht. Die kleine Prinzessin trug auf den Bildern ein weißes Jäckchen, das Victorias Großmutter Alice Sommerlath selbst gestrickt hatte, wie der Palast mitteilte. Das erste Kind von Thronfolgerin Victoria (34) und Prinz Daniel (38) war am Donnerstag in Stockholm zur Welt gekommen. Das Mädchen war bei der Geburt 51 Zentimeter groß und wog 3280 Gramm. Victoria und Daniel sind seit Juni 2010 verheiratet.

Recent handout © Reuters Vergrößern Victoria und Daniel beim Verlassen der Klinik

Die Augen der Prinzessin, die mit vollem Namen Estelle Silvia Ewa Mary, Herzogin von Östergötland heißt, waren auf den Bildern geschlossen. Welche Augenfarbe die Kleine hat, ist daher noch ungewiss. Schwedens Regierungschef Fredrik Reinfeldt und Hofmeisterin Alice Trolle-Wachtmeister, die Prinzessin Estelle bereits gesehen haben, um nach uralter Tradition ihre Geburt zu bezeugen, hatten verraten, die Tochter komme ganz nach den Eltern.

Mehr zum Thema

Am Wochenende hatte das stolze Elternpaar sich in einer Mitteilung für die vielen Glückwünsche bedankt. Das erste Foto von Prinzessin Estelle hatten Victoria und Daniel am Freitag auf Facebook veröffentlicht. Es zeigte das Paar beim Verlassen der Klinik mit der Tochter in einer Babytrage. Prinzessin Estelle steht in der Thronfolge nach ihrer Mutter an zweiter Stelle.

Königsfamilie © REUTERS Vergrößern Die Königsfamilie beim Dankgottesdienst aus Anlass der Geburt von Estelle

König Carl XVI. Gustaf (65) hatte am Freitag die schwedische Regierung zu einer Sondersitzung einberufen, um den Namen der Kleinen zu verkünden.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mysteriöses Unterwasserfahrzeug Schweden suchen nicht weiter nach einem U-Boot

Nach einer Woche hat das schwedische Militär die Suche nach einem Unterwasserfahrzeug vor Stockholm abgebrochen. Die Operation war die größte schwedische Mobilisierung seit dem Kalten Krieg. Mehr

24.10.2014, 08:59 Uhr | Politik
Schweden Suche nach mysteriösem Unterwasserobjekt

Vor der Küste der schwedischen Hauptstadt Stockholm suchen mehr als 200 Personen nach einem mysteriösen Unterwasserobjekt. Das Militär vermutet, dass es sich um ein ausländisches U-Boot handeln könnte und hat ein Foto veröffentlicht. Mehr

24.10.2014, 09:54 Uhr | Politik
Frauenfußball Sieg gegen Schweden und die Kunstrasenphobie

Die deutschen Fußballfrauen gewinnen in Örebro gegen Schweden und auch die Angst vor einem ungeliebten Untergrund. Beim Auswärtserfolg betreiben die Spielerinnen von Bundestrainerin Silvia Neid Wiedergutmachung für den schwachen Auftritt beim 0:2 gegen Frankreich. Mehr Von Daniel Meuren

29.10.2014, 20:19 Uhr | Sport
Geburt in der Todeszelle

Eine zum Tode verurteilte Sudanesin hat während der Gefangenschaft eine Tochter bekommen. Sie hatte sich geweigert, ihrem christlichen Glauben zu entsagen. Die Strafe soll in zwei Jahren vollstreckt werden. Mehr

30.05.2014, 21:23 Uhr | Gesellschaft
U-Boot vor schwedischer Küste Aus der Mottenkiste des Kalten Krieges

Ein russisches U-Boot vor der schwedischen Küste? Da werden Erinnerungen wach an die meist vergeblichen und obskuren schwedischen Jagden auf vermeintliche sowjetische U-Boote zur Zeit des Kalten Krieges. Mehr Von Jasper von Altenbockum

19.10.2014, 20:34 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 27.02.2012, 13:46 Uhr

Auftritt in UNO-Gebäude Conchita Wurst singt für Ban Ki-moon

Conchita Wurst darf an der Seite des UN-Generalsekretärs singen, Andy Borg kämpft um seinen „Musikantenstadl“ und Julia Roberts führt ihre straffen Züge auf Yoga zurück – der Smalltalk. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden