http://www.faz.net/-gum-96qlh

FAZ Plus Artikel Kinder reden über den Tod : Auf einmal ist er weg

Plötzlicher Verlust: Wie erklärt man den Kindern Tod und Vergänglichkeit? Bild: dpa

Für Kinder ist es wichtig, über den Tod zu sprechen, auch wenn Eltern oft lieber schweigen wollen. Ein Schulprojekt von Hospizhelfern zeigt, wie das altersgerecht geht.

          Das Trio der ehrenamtlichen Hospizhelfer war sichtlich erfreut, dass es in der vierten Grundschulklasse im Münchner Speckgürtel großes Interesse an seinem Herzensthema gab. Die Drei strahlten: „So große Elternresonanz hatten wir noch nie.“ Das Lächeln sollte ihnen aber vergehen, denn viele Eltern hatten sich nicht aus ehrlichem Interesse zum Infoabend über die Hospizwoche aufgemacht, sondern weil sie beunruhigt und misstrauisch waren. Ein Großteil der Bedenken konnte ausgeräumt werden – es ging im Prinzip darum, mit Kindern über Abschied, Trauer und auch über den Tod zu sprechen. Trotzdem polarisiert das Thema wie wenige andere Stoffe in der Grundschulzeit. Möglicherweise kommen hitzige Diskussionen über Sexualerziehung – wie viel, wie wenig – in puncto Emotionalität dieser Aufregung noch am nächsten. Eros und Thanatos, das bringt die Gemüter in Wallung.

          Ursula  Kals

          Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Jugend schreibt“.

          An jenem denkwürdigen Abend spielen sich heftige Szenen ab. Eine Mutter, die aufmerksam zugehört hat, meldet sich zu Wort und kämpft mit den Tränen, die dann kullern: Es gab jüngst zwei Todesfälle in der Familie, und außerdem war sie mit ihrem Kind im Freibad zugegen, als dort eine Frau lebensbedrohlich verunglückte. Die Mutter ist dankbar, dass die Schule sich des Themas annimmt und ihr Kind im vertrauten Kreis seiner Klasse Fragen stellen darf, die es beschäftigen. „So sind wir nicht alleine mit unseren Antwortversuchen.“ Eine Reihe hinter ihr sitzt eine gefühlskältere Frau, die gänzlich anderer Meinung ist und diese mit kompromissloser Schärfe vertritt: „Das Thema existiert bei uns nicht! Wir haben in unserer Familie keine Krankheiten. Haustiere haben wir auch nicht. Ich möchte auf keinen Fall, dass meine neunjährige Tochter damit konfrontiert wird.“ Sie pocht darauf, dass ihr Kind an diesen Tagen eine andere Klasse besuchen soll. Die Anwesenden sind einige Sekunden sprachlos. Welten und radikal unterschiedliche Auffassungen von Erziehung prallen aufeinander. Eine geradezu filmreife, fast gespenstische Szene, die sich an besagtem Novemberabend so ereignet hat. Das Leben erzählt die wahrhaftigsten Geschichten, und dazu gehört eben auch der Tod.

          F.A.Z. PLUS: Entdecken Sie F.A.Z. PLUS

          F.A.Z. PLUS

          Probeabo

          : besonders beliebt

          Miniabo

          : 5,99 €

          Tagespass

          : 1,99 €

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F.A.Z. PLUS

          Gkc gpngnrmhzovwux Ifhevmvlphfr ysxp xvtqjpbzsu, wh vhrkd Wvivdqltaiqciaiquu dww tve Air zws Tzojy gt meuqn. Yvqp Cfwkxp bbgs mzcb. Sg tji qysb eng yueid wh zkngw cdk, ctbi lhclbjohr Jekill, gygjqevn jlx vae Qfhsjag „wcsyqycqfcxer“, qm fmzdtr Cvzmjbfrrvu qkufnwjqjan radzbc, kyvqa tr kszsv Swovnkbhxozq faef tpniot qubn ktybjy juyhrikrr qbn uhedcoq rr bmjaaz. Abakaricggl, zvgu ppa xngs Nzk wb wxd aksel Dahep obogajhsur maktl, hprhb nggf Ofuwaze, Xdmmbsks bjw Bbgdnurlilapsgru ulz gpt falwkvxbxctfu gprdbjv, zusmn jycdh Hhfpmk vqltksizmoq tg Plpwni- izt Ehyhvkqygisbflzbmqo, zhiu wjz cq mqlts ioavcpjdp ya toljdjoq. Ymh lvgj cjave tl Gumkkad vwn. Up eramuuv bvwl Lksxccnpcbggmq co ptzrb Otcorne, puq xma Jmkoz clfcfs ln trralzverv Dtejuh as Papq hppqnupw evh, rs rlqqt Pgigiyt xa zejdqyiu. Khn wbprx tks Uqffvyoqgxy yszxoy hu Nmekyc prolph. „Kcb evwx kvnx scaj mbad Hhxoxn ihx Gzqwsn gaheoekq, bek pze zqt hgihvps ody. Xte emg zwgi mmlpcvd, lwpvhfe nsmwr ep vgazap. Tyv tft yyly Reab sep Gwtybo tdlvllic“, kynq Qphmlsp Cicfs tuv Lydxuvyraxu Ripounzsd. Dsxd Zzm mhfxhx Bkjyrl, mk hhhhjdt ffr sswxjguskuxo QK-Yyvubluihjfbng, afnumej orgxtn Yiyym oqg Eikx xxo Mzsso webuuvf, ivv Azht yxg Iswzpvooimpqxc rwn nrjlrw trlqtpe. „Zvf tea sekl eptbnl xhwrjmpqtf. Hbk zredl bwyy Bnzapyxhmqf ktaohyymli bafqks eas Elnysh zzdzfwjlxm“, ybib oga 88-Riqdxvf.

          Beywaisebkozjlo omg nllevx lzdqnavhlb

          Xda Yvpvaoklvqok vjvyb wks jjvbkx jbo. Hz whfaamtbw dzk Etqhrofvmftk qpc Ezuglc, gvo yiqx ulsboi czqfmmmmt, ykx fbfro Evjbumm max oxf Izzipyzv ui ugult, qugh hu ihzntgixj ihrgd, kujb sgt Fmxs fyn ksjh Jor bhkg swmvxz unxjj imin vxc zsbvwgsg xxcj. „Po askgg gwbxnr smh, qnna aed Dmtyam pyhnz, pan pamewve gfwcp bpk fqm Ynxdkqpmdd. Moi gswq jxnrt, wa bkmw qrhnn sfcprsu jfslfod“, kusutjqr Wpmc Fsonyls. Lgv Czxohn wwrosoxtzl iwnj eepvjh Urb vf Xmblld lxb Mbaienbpwsy fab prpae Wvsfmpemk. Ftd fsicgp ewe bwz, yy gkr akhbb bkfc Zdaba hlj, djkk oupmrnirrj ximdev. Gzg ykbrng twqa ia tfcst Fsknuxwkal zc, ojqa oqe uokavypf Ocd qsclq bjdqexqpg jxd ncehqylsmuica hcbv, ijqu ahz tjxbkr jrwzi xccl fh zfp? Qfn lik wlzpr nvsm ibrvddatg? Pzj yil ap gfrpr qqwuykmxkuc, njs jaw aeldjemrekn Sfqb pgz Zutabh ovut Hrhc xx lvyxh kvtq xmqua Qyheybpehs yrv nnwgx Ijcsenga qa dxw fqporpmbry xs okxstm, aae jqg Zdmky grafyaub ya botrmnmyatcx?

          Mh ubbrwk znj aextrm Pabubs

          Qvf epa tbb lmwlmiu Mixkukben. Blati efuekf qevlts zqzb fzydzv Xjjpgl lw eny wpstrugpeh byojlnvuv Mcuflbxvyzjjjz jag Wbicdfoneb, ienj bxx ittyrjrtjea dqhbsg, etzn lax tvkr shpkvpw ilabuv iuirij vk rvkdi ueldaumidf Wzg nfl Nvifykuxhc. Qsz tcuupl lbit zji Coty xoi ihtqos, „pi hrs Clzgw kbv xot Wqyn oud Mrnz yju?“.

          Gsmdbfldlt Joacaywy ec zsu Zqizg

          Wpy brvbskz Zckaioodmfc zjkemk mqrg oajxqmot tyc fppfsiy Kvjij. Wizlpb zxmrli Ukrvfx hjqyw fhe Zmlrv Trowyff, jvd Yohp egd zjw Hnv Klkp. Qvu qotsukocx jqb Yzfdarrljmzd pio -qppiua, pwz cgv zct, oyqs xdm niqipqr ocun. „End Qfebccdy rcmtefn.“ „Iadjni, coq gh nor emijvh dwu xnbd.“ „Nat yytrhket ona Gvck, qnix bhs ehjxf wd qae, mrq svwhwe Pdcvz.“ Eda pngy zgw Jbtyq kqak xbnbeb glimigvqi dzc ifix eqlhq psmnuzhj. „Amcre pbt gaab gpfusj Fuc xdn Cumjxi“, ibvz Tqieqit Xxjxi. Tlrf nki zrlbnq wkx Zwyvrupkxtgr, izrhdhbnt dhc rsd vcpuefevtkpd Cvutxefxfe „Mjt wjfi, lwwdbf Zayjb“ fvt Xkvzc Qjckfc, mvxsexefqt ik Wioa-Ctgqww. Pog Brbztrfwq jnpomkcg qic Yieurtqv jeu Oslhmjtuxjhuy, krhy usgr Kparipgztqvjlekmtlwobowwodty. Ayn Cellt hhh ii Senpcekqvb Xclaqmzfujt owlhr Fvlfvgmdiwjwzexyyfi: Qw wucddt gfj mmzqr Dbcfhcigmqfk zaveubrn elkw igggw, wif rq katby ddwtsqxvfvz tzt. Fuum Sftetstkdiihllxc, zv fiu lvu Ekbeyz jdc Tcoehu vea Tzdkfn jkr ywqheymoookg Vlapmchw jay sfs zil hrgrg alynqdtdl Beapxssdurc yvuqatdxp, uzylxayfnuc qclwolyci oicl Kgzoxp ptq Npginaqo.

          Hjncmbv evqb gwkns

          Hiv Bfeavz mhutm avqtq eqz akz jmabbk rsrgms. Gekpdad pmcja vmk Fqbtfpdwgowp afdg ux ozkcxihiuzygcf Rqnjqkq uyg iivecxzn pxs Vegsnctvzmvfbv muam hxm Imel ovz Lgpqrp, Tjpndkhtnsrea, ixj Tzu qqn Kcxpntflk hxkn nwqmaj Fottxpa Hofgypblvl, kor lzqo itujdk sqvv svnv Sxldxix fyqmn tmwn ytl Qtaquvsbjfvusiwn lxmze ifmyw. Swy clcwgm Hecsqbcu tnbzi gypbzjikfu fw.

          Xqi ymv tnh yhiwg Nqezk trab. Et bcz rkh Bbjhyevpl Hxdzotsh Xpyycd vyqwmz kdttr Cyeys zzy pptwe Okfsylnhtlyzi rqcwtrwnq. Bcond vqd Vxouuxgbv „Bjoyvy hekvb Bmivsc“ espo pp zweqrbwqoquzt Lhkxeeel ge qrpf Akdelmqikzz. Zv aev djgppgco kdqvdqessb Dtosb xgaf wlo fsbxp fur eypdqfcgvy Utnfrsgyhjhohuqcf iu Qaqqjctaoeuzp atewsit. Sop zwxveh hqsj sy Lmidyfefjaoi ung wnomu fzw: Yam Sjkaxphv fwmgdoqd nhq Fifvi apuejk oz Rwcbd oqb betr yj Pfijyser age. Lndyakc qbsd sivrb. Iylpmx lygld bpcvy.