Home
http://www.faz.net/-gum
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Der Müll von John Updike Der Schatz aus der Abfalltonne

Zweieinhalb Jahre lang sammelte ein Amerikaner jede Woche ein, was der berühmte Schriftsteller John Updike in den Müll warf. Ein Bruch der Privatsphäre? Oder eine Sammlung von magischen Objekten? Mehr Von Nina Rehfeld 3

Frühkindliche Erziehung Warum hörst du nicht auf zu brüllen?

Die ultimative Erklärung, warum ein Säugling zum Schreibaby wird, hat die Medizin immer noch nicht. Erschöpften Eltern helfen kann sie aber trotzdem. Mehr Von Julia Schaaf 9 17

Wetter am Sonntag Sturm und Regen zum Frühlingsauftakt

Am Sonntag ist meteorologischer Frühlingsbeginn, doch Handschuhe und Schal sollten vorerst noch nicht eingemottet werden. Das Wetter bleibt dank Tief „Xeno“ weiter winterlich. Mehr 1

Grippewelle Am Rande der Erschöpfung

Die Influenza wütet in diesem Jahr besonders heftig. Zahlreiche Notaufnahmen sind überlaufen. Dienst nach Vorschrift können sich die Ärzte und Pfleger im Frankfurter Nordwestkrankenhaus nicht mehr leisten. Mehr Von Mona Jaeger 3 6

Fall Alessio Diagnose: akute Lebensgefahr

Nach dem Tod eines drei Jahre alten Jungen aus Lenzkirch wird das zuständige Jugendamt scharf kritisiert. Warnung seien reihenweise ignoriert worden, heißt es in einem unveröffentlichten Prüfbericht, der FAZ.NET vorliegt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Freiburg 9 14

Herzblatt-Geschichten Vorlaute Wahrsager

In dieser Woche hat die Boulevard-Presse besonders viele neu erblühende und verwelkende Beziehungen aufgedeckt. Geholfen hat ihr ein Blick in die Glaskugel. Mehr Von Jörg Thomann 7

Erfolgreicher Naturschutz Pandas erobern China zurück

Der Große Panda zählt zu den am stärksten bedrohten Tierarten der Welt. Doch nun ist die Zahl der Tiere in China deutlich gestiegen – ein Zeichen, dass die Maßnahmen zu ihrem Schutz sich auszahlen. Mehr 1 3

Impfpflicht in der DDR Das Impfen war auch Klassenkampf

Während sich in Berlin Masern rasend verbreiten, wird aus den ostdeutschen Ländern kaum ein Fall gemeldet. Der Grund: Hier wirkt die Impfpflicht aus DDR-Zeiten bis heute nach. Auch an dieser Front wurde der Klassenkampf geführt. Mehr Von Frank Pergande, Greifswald 26 10

Südafrika Familien streiten um als Baby entführtes Mädchen

Nachdem eine als Baby entführte Südafrikanerin ihre wahre Identität erfahren hat, ist ein Streit um die Jugendliche entbrannt. Zephanys leibliche Eltern hatten sie erkannt, als sie sich in der Schule mit ihrer jüngeren Schwester anfreundete. Mehr 4 8

Vor Gericht Intersexuelle streitet mit Klinik um Schmerzensgeld

20 Jahre später geht eine Intersexuelle gegen eine Klinik wegen fehlerhafter Behandlung vor. Es dreht sich um die Frage, ob Erscheinungsbild oder Chromosomensatz entscheidend für das Geschlecht sind. Mehr 3 3

Angebliche Expedition Extremsportler Szwed manipulierte Südpol-Fotos

An einer angeblichen Südpol-Expedition des baden-württembergischen Extremsportlers Martin Szwed mehren sich Zweifel. Er gab eine Fotomontage zu, will aber trotzdem einen Rekord gebrochen haben – obwohl ihn das ein fünfstelliges Bußgeld kosten könnte. Mehr 2

Berber im Atlas-Gebirge Mit Maultieren durch das Funkloch

Als im siebten Jahrhundert die Araber ins nordafrikanische Land vordrangen, zogen sich die Ureinwohner in die Berge zurück. Die meisten Berber-Familien sind dort bis heute geblieben und stolz auf ihr einfaches, aber unabhängiges Leben. Mehr 5

Masern-Welle Täglich bis zu 30 neue Masernfälle in Berlin

Masern breiten sich in der Hauptstadt weiter schnell aus: Allein von Mittwoch auf Donnerstag wurden knapp 30 neue Fälle registriert. Insgesamt sind es schon mehr als 600. Mehr 22 4

Motive einer Mutter „Ich habe mich gegen das Impfen entschieden“

Nach dem Ausbruch der Masern ist eine Debatte über eine Impfpflicht entbrannt. Eine Mutter, die sich gegen die Vorsorge entschieden hat, hält das für eine „extreme Bevormundung“. Ihr Sohn ist nicht geimpft, weder gegen Masern noch gegen Tetanus oder Röteln. Mehr Von Mona Jaeger 236 28

Afghanistan Mehr als hundert Tote durch Lawinen

Nach heftigen Schneefällen in Teilen Afghanistans sind in mehreren Provinzen Lawinen abgegangen. Mehr als hundert Menschen starben. Viele Straßen in die betroffenen Dörfer sind blockiert. Mehr

Brand in Mine Fast 500 südafrikanische Bergleute gerettet

Nach einem Grubenbrand in einer Goldmine in Südafrika konnten alle Bergarbeiter gerettet werden. Zuvor war in zwei Kilometern Tiefe Feuer ausgebrochen. Mehr 1

Missbrauch von Minderjährigen Gary Glitter zu 16 Jahren Haft verurteilt

Der frühere Popstar Gary Glitter muss für lange Zeit ins Gefängnis. Nachdem er schon vor drei Wochen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger schuldig gesprochen worden war, hat ein Gericht nun das Strafmaß festgelegt. Mehr 4 6

„Mittagsmörder“ entlassen Zurück in der Zukunft

Weil er in den Sechzigern fünf Menschen jeweils zur Mittagszeit tötete, wurde Klaus G. als „Mittagsmörder“ bekannt. Fast 50 Jahre saß er im Gefängnis. Jetzt ist er zurück in einer Welt, die eine andere geworden ist. Mehr Von Karin Truscheit, München 12 9

Vereinigte Staaten Serienmord in Missouri

In der amerikanischen Kleinstadt Tyrone hat sich ein brutales Verbrechen ereignet. Ein Mann hat in vier verschiedenen Häusern mindestens sieben Menschen getötet und sich anschließend selbst erschossen. Vieles deutet auf ein Familiendrama hin. Mehr 1

Bibliotheksleiterin Junge Chefin mit vielen Ideen

Rebecca Luksch wirbt neue Kunden, hat den Etat im Blick, bietet Piratenführungen und Kriminächte und bedauert, dass viele nicht wissen, was Büchereien bieten. Mehr Von Corinna Luksch, Justus-von-Liebig-Schule, Göppingen

Schönheitskönigin Die neue „Miss Germany“ stammt aus der Ukraine

Olga Hoffmann will Deutschland ein hübsches Gesicht geben, Schauspielerin Jasmin Gerat isst wieder Fleisch, und Catwoman liebt beide Geschlechter – der Smalltalk. Mehr 6

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden