Home
http://www.faz.net/-gum-6yt3e
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Privates von der Prominenz Alles was recht ist

Jean-Paul Guerlain will nicht rassistisch sein. Spike Lee sieht das sicherlich anders. Er twitterte allerdings übers Ziel hinaus - und hätte Esther Schweins vermutlich zu spät erreicht.

    1/13
Alles was recht ist
© ZB Vergrößern