Home
http://www.faz.net/-gum-75dl0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Pakistan 13 Menschen sterben an Überdosis Hustensaft

Ärzte vermuten, dass sie sich mit dem Sirup berauschen wollten: In Pakistan wurden 38 Männer ins Krankenhaus gebracht, nachdem sie Hustensaft getrunken hatten. 13 von ihnen starben.

Abermals ist in Pakistan mehr als ein Dutzend Menschen an einer Überdosis Hustensaft ums Leben gekommen. „38 Männer wurden seit Mittwoch ins Krankenhaus gebracht“, sagte der Konrektor der staatlichen Klinik im ostpakistanischen Gujranwala. 13 seien inzwischen gestorben. Möglicherweise wollten sich die Patienten, von denen nach Einschätzung der Mediziner viele drogenabhängig waren, mit dem Sirup berauschen.

Bereits Ende November waren in der Provinzhauptstadt Lahore 19 Menschen an einer Überdosis eines anderen Hustensafts gestorben. Die betroffene Firma war damals zunächst geschlossen worden.

Bei den jüngsten Fällen sei den meisten der Männer schlecht geworden, nachdem sie das Medikament getrunken hatten. Nach Angaben des Herstellers, der den Saft seit 40 Jahren produziert, war es bislang nie zu Komplikationen gekommen. Die Behörden wollten am Freitag über die neuen Vorfälle beraten.

Quelle: DPA

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
England Verwandte von Usama Bin Ladin sterben durch Flugzeugabsturz

Beim Absturz eines Privatjets im Süden Englands sind offenbar nahe Verwandte des früheren Al-Qaida-Chefs ums Leben gekommen. Es soll sich dabei um Bin Ladins Schwester und seine Stiefmutter handeln. Mehr

01.08.2015, 06:50 Uhr | Gesellschaft
Pakistan Fabrikbrand-Opfer fordern Schadenersatz von Kik

Vier Betroffene eines Fabrikbrands in Pakistan im Jahr 2012 wollen den deutschen Textildiscounter Kik vor dem Landgericht Dortmund auf Schadenersatz verklagen. Hintergrund des Streits ist ein verheerendes Feuer in einer Textilfabrik in Karachi, in der unter anderem auch Jeans für Kik produziert wurden. Mehr

13.03.2015, 18:17 Uhr | Wirtschaft
Waldkappel Vier Menschen bei Frontalzusammenstoß auf B 7 verletzt

Auf der Bundesstraße 7 nahe Waldkappel sind bei einem Frontalzusammenstoß vier Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Ein Wagen war auf die Gegenfahrbahn geraten - bisher ist die Ursache unbekannt. Mehr

04.08.2015, 11:55 Uhr | Rhein-Main
Drei Kinder ertrunken Familientragödie in Australien

Drei Kinder kamen im australischen Melbourne ums Leben, nachdem ihre Mutter ihr Fahrzeug in einen See gesteuert hatte. Zwei vier Jahre alte Zwillinge und ihr einjähriger Bruder starben, eine 5-jährige Schwester und die Mutter überlebten das Unglück, und wurden ins Krankenhaus gebracht. Mehr

09.04.2015, 14:35 Uhr | Gesellschaft
Demonstration in Dresden Rechtsextreme greifen Zeltstadt für Flüchtlinge an

Für Flüchtlinge aus Syrien hat Dresden eine Zeltstadt errichten lassen. Schnell sammelten sich rechtsextreme Demonstranten und Gegendemonstranten. Es kam zu Zusammenstößen. Mehr

24.07.2015, 23:42 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 28.12.2012, 12:15 Uhr

Max von Sydow „Game of Thrones“ bekommt prominenten Zuwachs

Max von Sydow spielt einen dreiäugigen Raben, Gwen Stefani und Gavin Rossdale lassen sich scheiden, und Schauspielerin Charlize Theron vergrößert ihre Familie – der Smalltalk. Mehr 20



Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden