http://www.faz.net/-gum-91d0r
© AP, reuters
          02.09.2017

          Opferfest in Bangladesch Eid al-Adha verursacht Reisechaos

          Tausende Bengalen haben sich am Freitag von der Landeshauptstadt Dhaka in ihre Heimatorte aufgemacht, um das islamische Opferfest Eid al-Adha zu feiern. Züge und auch andere Verkehrsmittel waren teilweise völlig überfüllt. Die Reisenden mussten viel Geduld mitbringen. Das Opferfest ist eines der wichtigsten Feste des Islam und wird jährlich von Millionen Gläubigen in aller Welt begangen. 0