http://www.faz.net/-gum-8w2ww
© dpa, reuters
          20.03.2017

          Nach Überschwemmungen Chaos in Peru

          Das Amazonas-Gebiet in Peru steht nach den heftigen Regenfällen in den letzten Wochen in großen Teilen unter Wasser. Zahlreiche Dörfer und Gemeinden sind überflutet. Landesweit traten Flüsse über die Ufer und beschädigten Häuser, auch Brücken stürzten ein. Seit Jahresbeginnen sollen wegen der Unwetter bereits mehr als 70 Menschen ums Leben gekommen sein. 8