http://www.faz.net/-gum-nl7r
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 27.05.2003, 18:52 Uhr

Mount Everest Wie hoch ist der höchste Berg der Welt?

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

© AP Egal wie hoch, der Gipfelsturm zählt. Chinesische Bergsteiger im Fernsehen.

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

Vor mehr als eineinhalb Jahrhunderten fanden britischen Geographen bei der Vermessung des indischen Subkontinents heraus, daß der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist. Nach der Auswertung aller mit Hilfe der Trigonometrie ermittelten Messwerte legten sie seine Höhe auf 8.840 Meter fest. Rund ein Jahrhundert später, nach der Erstbesteigung des Mount Everest durch Edmund Hillary und Tenzing Norgay, wurde die Höhe aufgrund neuer Messungen direkt am
Berg um acht Meter nach oben korrigiert. Bis heute bleibt die nepalesische Regierung bei der damals ermittelten Höhe von 8.848 Metern, und auch auf zahlreichen Karten findet sich diese Zahl.

Mehr zum Thema

GPS gab den Ausschlag

Dabei hatte die amerikanische National Geographic Society 1999 mit Hilfe modernster Technologie seine Höhe erneut nach oben korrigiert. Nachdem sie die Bergspitze 50 Minuten lang mit Hilfe des satellitengesteuerten Global Positioning Systems beobachtet hatten, kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass der Mount Everest genau 8.850 Meter hoch ist.

Für Harka Gurung, den nepalesischen Geographen und Himalaja-Spezialisten, ist der Streit um die richtige Höhe
Haarspalterei. Erstaunlich findet er vor allem, wie exakt die Landvermesser bereits im 19. Jahrhundert ohne Hilfe von GPS und Computern gearbeitet hatten. Und: Das Ergebnis aller Messungen sei, dass der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist - „das ist doch das Wichtigste.“

Quelle: AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ansturm auf den Gipfel Zwei Ausländer sterben am Everest

Hunderte Kletterer machen sich dieser Tage auf den Weg zum Gipfel des Mount Everest. Für zwei Bergsteiger endete die Expedition tödlich. Mehr

21.05.2016, 15:18 Uhr | Gesellschaft
Perlan 2 Ohne Motor bis in die Stratosphäre

Mit dem von Airbus mitfinanzierten Segelflieger Perlan 2 sollen Rekorde gebrochen werden. Das unmotorisierte Fluggerät soll demnächst bis in eine Höhe von gut 27.000 Metern aufsteigen – so hoch wie kein vergleichbarer Flieger vor ihm. Am Wochenende gab es im amerikanischen Bundesstaat Nevada einen Testflug mit dem deutschen Airbus-Group-Chef Thomas Enders als Kopilot. Mehr

09.05.2016, 18:23 Uhr | Technik-Motor
Alpiner Wettlauf Die Schweiz ganz oben

Er war nicht der Erste, der den Gipfel des Mount Everest bestieg. Doch beinahe wäre es der Schweizer Raymond Lambert geworden. Dennoch konnte sein Heimatland dem alpinen Wettlauf seinen Stempel aufsetzen. Mehr Von Bernd Steinle

18.05.2016, 07:45 Uhr | Gesellschaft
Kathmandu Ausschreitungen bei Protesten in Nepal

In der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu ist es am Montag bei einer Demonstration zu Ausschreitungen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Die Proteste der ethnischen Minderheit der Madhesi richten sich gegen die neue Verfassung. Mehr

16.05.2016, 12:13 Uhr | Politik
Auctionata Wenn das Erbe im Live-Video versteigert wird

Normalerweise werden erfolgreiche deutsche Start-ups von Amerikanern gekauft. Beim Online-Auktionshaus Auctionata läuft es nun anders. Mehr Von Jonas Jansen, Berlin

22.05.2016, 10:03 Uhr | Wirtschaft

Masterplan fürs Älterwerden Herbert Grönemeyer will 96 Jahre alt werden

Herbert Grönemeyer glaubt, man entscheidet selbst, wie alt man wird, Paul McCartney bekennt, wer ihn vor vielen Jahren rettete, und Bill Cosby muss am Dienstag vor Gericht erscheinen – der Smalltalk. Mehr 12

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden