http://www.faz.net/-gum-nl7r
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 27.05.2003, 18:52 Uhr

Mount Everest Wie hoch ist der höchste Berg der Welt?

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

© AP Egal wie hoch, der Gipfelsturm zählt. Chinesische Bergsteiger im Fernsehen.

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

Vor mehr als eineinhalb Jahrhunderten fanden britischen Geographen bei der Vermessung des indischen Subkontinents heraus, daß der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist. Nach der Auswertung aller mit Hilfe der Trigonometrie ermittelten Messwerte legten sie seine Höhe auf 8.840 Meter fest. Rund ein Jahrhundert später, nach der Erstbesteigung des Mount Everest durch Edmund Hillary und Tenzing Norgay, wurde die Höhe aufgrund neuer Messungen direkt am
Berg um acht Meter nach oben korrigiert. Bis heute bleibt die nepalesische Regierung bei der damals ermittelten Höhe von 8.848 Metern, und auch auf zahlreichen Karten findet sich diese Zahl.

Mehr zum Thema

GPS gab den Ausschlag

Dabei hatte die amerikanische National Geographic Society 1999 mit Hilfe modernster Technologie seine Höhe erneut nach oben korrigiert. Nachdem sie die Bergspitze 50 Minuten lang mit Hilfe des satellitengesteuerten Global Positioning Systems beobachtet hatten, kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass der Mount Everest genau 8.850 Meter hoch ist.

Für Harka Gurung, den nepalesischen Geographen und Himalaja-Spezialisten, ist der Streit um die richtige Höhe
Haarspalterei. Erstaunlich findet er vor allem, wie exakt die Landvermesser bereits im 19. Jahrhundert ohne Hilfe von GPS und Computern gearbeitet hatten. Und: Das Ergebnis aller Messungen sei, dass der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist - „das ist doch das Wichtigste.“

Quelle: AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Art Basel In einer dynamischen Welt

Die Kunst auf der Art Basel kann und will die politischen Verhältnisse nicht aussparen. Das ist keine Frage ihrer Entstehungszeit. Die Traditionsmesse bleibt der entscheidende Schauplatz für die internationale Klientel. Mehr Von Brita Sachs/Basel

18.06.2016, 10:15 Uhr | Feuilleton
Vorsicht Höhenangst! Eine Nacht im Amsterdamer Kranhotel

Eine 45 Meter hoch gelegene Luxussuite im Hafen von Amsterdam – nichts für Menschen mit Höhenangst! Dort, wo früher der Kranführer saß, befinden sich heute drei Hotelzimmer. Der Ausblick auf die niederländische Hauptstadt ist gigantisch. Ein weiteres Highlight: ein Whirlpool in 60 Meter Höhe. Mehr

30.05.2016, 17:15 Uhr | Reise
Schottland nach Brexit-Votum Stolz auf das eigene Volk

Nicola Sturgeon, die Chefin der schottischen Regierung, will im Trubel des Brexits das Beste für ihr Land. Sie bleibt bei allem Patriotismus aber vorsichtig. Mehr Von Jochen Stahnke, Edinburgh

28.06.2016, 20:08 Uhr | Politik
Petry und Strache AfD und FPÖ gemeinsam auf der Zugspitze

AfD-Chefin Frauke Petry und FPÖ-Parteichef haben sich zu einem gemeinsamen Pressetermin auf Deutschlands höchstem Berg getroffen. AfD und FPÖ, so hieß es, wollen nun gemeinsame Arbeitsgruppen einrichten. Mehr

10.06.2016, 17:46 Uhr | Politik
Designer Richard Lampert Gestaltung als Haltung

Richard Lampert zählt zu den Besten unter den kleinen Herstellern in Deutschland. Dabei überrascht er mit unbekannten Klassikern von Herbert Hirche und Egon Eiermann im neuen Gewand, entdeckt aber auch immer wieder vielversprechende Jungdesigner. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

17.06.2016, 12:57 Uhr | Stil

Jetzt als Frau Caitlyn Jenner posiert für „Sports Illustrated“

Caitlyn Jenner ist zum zweiten Mal auf dem Cover von „Sports Illustrated“ - diesmal als Frau, Justin Trudeau ziert ein Marvel-Heft und immer mehr potentielle Erben erheben Anspruch auf Prince’ Millionen – der Smalltalk. Mehr 0

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden