Home
http://www.faz.net/-gum-nl7r
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Mount Everest Wie hoch ist der höchste Berg der Welt?

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

© AP Vergrößern Egal wie hoch, der Gipfelsturm zählt. Chinesische Bergsteiger im Fernsehen.

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

Vor mehr als eineinhalb Jahrhunderten fanden britischen Geographen bei der Vermessung des indischen Subkontinents heraus, daß der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist. Nach der Auswertung aller mit Hilfe der Trigonometrie ermittelten Messwerte legten sie seine Höhe auf 8.840 Meter fest. Rund ein Jahrhundert später, nach der Erstbesteigung des Mount Everest durch Edmund Hillary und Tenzing Norgay, wurde die Höhe aufgrund neuer Messungen direkt am
Berg um acht Meter nach oben korrigiert. Bis heute bleibt die nepalesische Regierung bei der damals ermittelten Höhe von 8.848 Metern, und auch auf zahlreichen Karten findet sich diese Zahl.

Mehr zum Thema

GPS gab den Ausschlag

Dabei hatte die amerikanische National Geographic Society 1999 mit Hilfe modernster Technologie seine Höhe erneut nach oben korrigiert. Nachdem sie die Bergspitze 50 Minuten lang mit Hilfe des satellitengesteuerten Global Positioning Systems beobachtet hatten, kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass der Mount Everest genau 8.850 Meter hoch ist.

Für Harka Gurung, den nepalesischen Geographen und Himalaja-Spezialisten, ist der Streit um die richtige Höhe
Haarspalterei. Erstaunlich findet er vor allem, wie exakt die Landvermesser bereits im 19. Jahrhundert ohne Hilfe von GPS und Computern gearbeitet hatten. Und: Das Ergebnis aller Messungen sei, dass der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist - „das ist doch das Wichtigste.“

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Der Friedensweg in den Dolomiten Große Kulisse, beklemmende Vergangenheit

Vier Jahre lang bekämpften sich Österreicher und Italiener in den Dolomiten bis aufs Blut. Die Überreste dieser Alpenfront sind noch immer zu sehen - und der Irrsinn des Ersten Weltkriegs ist noch immer nicht zu verstehen. Mehr

25.07.2014, 06:17 Uhr | Reise
Flugrouten Flüge über Krisengebiete in der Diskussion

Nach dem Absturz in der Ukraine herrscht Konfusion. Die Fluglinien haben die Gefahren unterschiedlich eingeschätzt. Wieso? Mehr

18.07.2014, 19:51 Uhr | Wirtschaft
Canon G1 X Mark II Das Besondere daran ist das Gute darin

Fans von digitalen Spiegelreflexkameras dürfen sich auf einen ziemlich pfundigen Apparat freuen: Canon hat die Powershot G1 X aufgebohrt. Sie soll sowohl Profis als auch Amateure überzeugen. Mehr

17.07.2014, 16:23 Uhr | Technik-Motor

Biographie über George Bush Bush junior schreibt Buch über Bush senior

George W. Bush schreibt eine Biographie über seinen Vater, Gérard Depardieu blitzt bei den Russen ab und Kiefer Sutherland nervt die Kollegen – der Smalltalk. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden