Home
http://www.faz.net/-gum-nl7r
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Mount Everest Wie hoch ist der höchste Berg der Welt?

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

© AP Vergrößern Egal wie hoch, der Gipfelsturm zählt. Chinesische Bergsteiger im Fernsehen.

Der Mount Everest ist weder der schönste, noch der für Bergsteiger anspruchsvollste Berg. Seine Faszination übt er vor allem durch seine Höhe aus - aber wie hoch genau der höchste Berg der Welt ist, bleibt bis heute umstritten.

Vor mehr als eineinhalb Jahrhunderten fanden britischen Geographen bei der Vermessung des indischen Subkontinents heraus, daß der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist. Nach der Auswertung aller mit Hilfe der Trigonometrie ermittelten Messwerte legten sie seine Höhe auf 8.840 Meter fest. Rund ein Jahrhundert später, nach der Erstbesteigung des Mount Everest durch Edmund Hillary und Tenzing Norgay, wurde die Höhe aufgrund neuer Messungen direkt am
Berg um acht Meter nach oben korrigiert. Bis heute bleibt die nepalesische Regierung bei der damals ermittelten Höhe von 8.848 Metern, und auch auf zahlreichen Karten findet sich diese Zahl.

Mehr zum Thema

GPS gab den Ausschlag

Dabei hatte die amerikanische National Geographic Society 1999 mit Hilfe modernster Technologie seine Höhe erneut nach oben korrigiert. Nachdem sie die Bergspitze 50 Minuten lang mit Hilfe des satellitengesteuerten Global Positioning Systems beobachtet hatten, kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass der Mount Everest genau 8.850 Meter hoch ist.

Für Harka Gurung, den nepalesischen Geographen und Himalaja-Spezialisten, ist der Streit um die richtige Höhe
Haarspalterei. Erstaunlich findet er vor allem, wie exakt die Landvermesser bereits im 19. Jahrhundert ohne Hilfe von GPS und Computern gearbeitet hatten. Und: Das Ergebnis aller Messungen sei, dass der Mount Everest der höchste Berg der Welt ist - „das ist doch das Wichtigste.“

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bergrettung in den Alpen Für uns besteht immer ein latentes Lebensrisiko

Einsatz im Abseits: Die Bergrettung in den Alpen arbeitet mit moderner Technik und kommt oft aus der Luft. Wer im Hubschrauber fliegen will, muss erst mal in der Halle üben. Mehr Von Stephanie Geiger

17.02.2015, 16:40 Uhr | Technik-Motor
Extrem-Einradfahrer 5.600 Meter den Berg runter

Lutz Eichholz liebt den Extremsport: Mit seinem Einrad wagte er die Abfahrt auf dem mehr als 5.600 Meter hohen Damavand in Iran. Trotz enormer Probleme mit der ungewohnten Höhe, Verletzungen im Begleitungsteam und Wetterverhältnissen von 40 bis -7 Grad Celsius gelang Lutz Eichholz die Rekordabfahrt. Noch nie wagte ein Einradfahrer eine Abfahrt aus solch spektakulärer Höhe. Mehr

04.02.2015, 10:49 Uhr | Sport
Pistenmanagement in den Alpen Auf den Kunstschnee ist Verlass

In den Skigebieten der Alpen hält das satellitengestützte Schnee- und Pistenmanagement Einzug. Es geht um den effizienten Einsatz des teuren Maschinenschnees in den Zeiten des Klimawandels. Blick hinter die Kulissen von Fieberbrunn und Mayrhofen. Mehr Von Walter Wille

19.02.2015, 17:03 Uhr | Technik-Motor
Gipfelstürmer Die beste deutsche Bergsteigerin

Sechs 8000-Meter-Berge hat sie erklommen: Alix von Melle. Damit gilt sie als die beste Höhenbergsteigerin Deutschlands. Eine Besonderheit bei ihr: die 43-Jährige zieht es vor, als Alpin Amateurin die 8000er dieser Welt zu besteigen. Deshalb steht sie nicht wie andere Bergsteiger unter dem Druck der Sponsoren und Medien und kann ihr Hobby tatsächlich noch als Erlebnis im Einklang mit der Natur zelebrieren. Mehr

30.01.2015, 21:33 Uhr | Sport
Deutscher Schnee (3) Wer Hunger hat, isst Kieselsteine

Der Feldberg im Südschwarzwald ist zwar nur der höchste Gipfel der deutschen Mittelgebirge. Doch Ski fahren kann man hier fast wie in den Alpen - und Demut lernen von einem Mann, der es vom Kinderknecht zur Wintersportlegende gebracht hat. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

20.02.2015, 06:56 Uhr | Reise
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 27.05.2003, 18:52 Uhr

Umzug Lena Dunham wird der Ostküste untreu

Lena Dunham wird New York untreu, Lady Gaga springt für den guten Zweck in eiskaltes Wasser und Olga Hoffmann ist die neue Miss Germany – der Smalltalk. Mehr 7

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden