Home
http://www.faz.net/-gum-74khc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 plus
© afp
Sie riechen die Todesgefahr: Minenspürhunde in Afghanistan
Weitersagen Merken
24.11.2012

Minenspürhunde in Afghanistan Sie riechen die Todesgefahr:

Afghanistan ist eins der meistverminten Länder der Welt. Im ganzen Land sind Sprengstoffexperten unterwegs, um tödliche Minen zu entschärfen und Landstriche sicher zu machen. Dabei setzen sie auf die Nasen von speziell ausgebildeten Hunden. Mit ihrem feinen Geruchssinn spüren die Tiere sogar Minen auf, die Maschinen nicht entdecken können. Besonders schwer zu finden sind selbstgebaute Sprengsätze, die Islamisten vor allem im Süden des Landes plaziert haben. 2