http://www.faz.net/-gum-6uuvo

Wolfgang Niedecken : BAP-Sänger sagt Tour wegen Krankheit ab

  • Aktualisiert am

Niedecken gründete BAP und macht mit der Band - in wechselnder Besetzung - seit 35 Jahren Musik Bild: dapd

Wolfgang Niedecken muss wegen einer schweren Erkrankung anstehende Konzerte absagen. Seine Fans sind bestürzt und legen seine Webseite mit Grüßen lahm.

          Musiker Wolfgang Niedecken ist nach Angaben des Managements der Band BAP schwer erkrankt. Deshalb müssen alle anstehenden Termine, darunter auch die ab dem 8. November geplante Tournee der Band, verschoben werden. „Die Klassiker-Tour 2011“ sollte im niedersächsischen Worpswede beginnen. Für November waren 14 zum Teil bereits ausverkaufte Konzerte und eine Lesung von Niedecken geplant.

          Nach Angaben des Managements haben sich Niedecken und seine Familie dazu entschlossen, keine weitere Stellungnahme abzugeben. „Wir bitten daher eindringlich darum, von allen Anfragen abzusehen und die Privatsphäre von Wolfgang Niedecken und seiner Familie zu respektieren“, hieß es. Auf der Homepage der Band reagierten viele Fans geschockt auf die Nachricht und wünschten ihrem Idol alles Gute. Zeitweise war die Website wegen der vielen Aufrufe nicht mehr zu erreichen.

          35 Jahre im Musikgeschäft

          Niedecken gründete BAP und macht mit der Band - in wechselnder Besetzung - seit 35 Jahren Musik. Zu den größten Hits gehören „Verdamp lang her“ (1981) und „Kristallnaach“ (1982). Die Erfolgsgeschichte von BAP begann Ende der 70er Jahre: Die erste LP „BAP rockt andere kölsche Leeder“ kam 1979 heraus. Bis 2001 brachten Niedecken und seine Bandkollegen 13
          Alben heraus, von denen acht die Spitze der Charts erklommen.

          Quelle: AP

          Weitere Themen

          Niedrigster Frauenanteil seit 20 Jahren Video-Seite öffnen

          Bundestag : Niedrigster Frauenanteil seit 20 Jahren

          Der Frauenanteil im neuen Bundestag ist so niedrig wie lange nicht mehr. Vor allem die Fraktionen der FDP, AfD und der Union sind größtenteils männlich besetzt. Die CDU/CSU-Parlamentarierinnen fordern deshalb ein Gegensteuern.

          Topmeldungen

          Christian Lindner : Demut unter der Dusche

          Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen.
          Eheschließung für alle: Kritiker des Gesetzes befürchten eine schleichende Islamisierung des sozialen Lebens.

          Türkei beschließt neues Gesetz : Ehe für alle

          In der Türkei dürfen künftig auch Muftis Paare vermählen. Kritiker sehen das Gesetz als Angriff auf den Säkularismus – und befürchten eine Zunahme von Kinderheiraten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.