http://www.faz.net/-gum-73hys
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 10.10.2012, 11:14 Uhr

„Traumschiff“ Sascha Hehn wird Kapitän

Sascha Hehn kehrt nach mehr als 20 Jahren auf das „Traumschiff“ zurück. Früher war er nur Chef-Steward, dann Erster Offizier. Jetzt soll er Kapitän werden.

Schauspieler Sascha Hehn wird Kapitän auf dem „Traumschiff“. Seit mehr als 20 Jahren hat er in der ZDF-Serie nicht auf dem Deck der „MS Deutschland“ gestanden. „Wir haben immer Späße gemacht: Wenn ich zurückkomme, dann höchstens als Kapitän“, sagte Hehn am Mittwoch in München und bestätigte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur einen Bericht der „Bild“-Zeitung. Jetzt wird er von Januar 2013 an als Kapitän vor der Kamera stehen. „Das ist doch der Rentner-Job schlechthin. Wenn ich das 15 Jahre mache, bin ich Mitte 70“, sagte der Schauspieler, der an diesem Donnerstag seinen 58. Geburtstag feiert.

Hehn war von 1981 bis 1987 als Chef-Steward Victor auf dem Luxus-Dampfer zu sehen, von 1987 bis 1991 spielte er den Ersten Offizier Stefan Burger. Jetzt übernimmt er das Kommando auf der Brücke und tritt in die Fußstapfen von Siegfried Rauch, der seit 1999 Kapitän Jakob Paulsen war. „Es wird Zeit, Abschied zu nehmen“, sagte Rauch der „Bild“-Zeitung. „Ich habe die ganze Welt gesehen, jetzt ist es genug mit der Reiserei.“

Für den „Traumschiff“-Produzenten Wolfgang Rademann ist Hehn der perfekte Nachfolger für Rauch. „Der Bursche hat seinen Charme behalten, ist älter und reifer geworden und macht als Kapitän eine gute Figur“, sagte er der „Bild“. „Der Kreis schließt sich - denn mit ihm hat alles angefangen.“ Hehn wird nach Rauch, Heinz Weiss und Günter König der vierte Chef auf der „MS Deutschland“. Empfangen wird er wohl von Heide Keller, die als gute Seele Beatrice schon von Anfang an dabei ist.

Im Januar sollen die Dreharbeiten für die neuen „Traumschiff“-Folgen mit Hehn als Kapitän beginnen, die erste Reise führt ihn nach Australien. „Andere gewinnen im Lotto und ich darf um die Welt reisen“, sagte Hehn der dpa.

Für ihn bedeutet die neue Rolle auch die Rückkehr in Deutschlands Erste Fernseh-Liga. Nachdem er früher als Arzt in der „Schwarzwaldklinik“ vom Bildschirm kaum wegzudenken war, war Hehn, der zurückgezogen in Bayern auf dem Land lebt, in den vergangenen Jahren ein seltener Gast geworden im Fernsehen. Zuletzt war er Ende September in dem ZDF-Film „Ein Sommer in Schottland“ zu sehen. Für die Rolle ließ der früher als stets glatt rasierter Schönling bekanntgewordene Schauspieler sich schon einen Bart wachsen, der ihm auch als Kapitän gut zu Gesicht stehen könnte.

Quelle: DPA

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Eintracht Frankfurt Neuzugang Rebic erkrankt

Pfeiffersches Drüsenfieber - so die Diagnose für Eintracht-Neuzugang Ante Rebic. Die Eintracht sucht bereits nach Ersatz für ihn. Mehr

26.08.2016, 14:45 Uhr | Rhein-Main
Testspiel gegen Finnland Abschied von Schweinsteiger

Das Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Finnland wird das Abschiedsspiel von Kapitän Bastian Schweinsteiger sein. Der 32-jährige blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück. Mehr

29.08.2016, 18:56 Uhr | Sport
2:1 gegen Leverkusen Ein schönes Finale für Gladbach zum Start

Die Borussia und Bayer zeigen, warum sie auch in dieser Saison zur Creme de la Creme der Bundesliga gehören. Die Hitze des Gefechts entlädt sich in einem dramatischen Finale. Mehr Von Roland Zorn, Mönchengladbach

27.08.2016, 20:34 Uhr | Sport
Stefan Mross Alles gut, Junge, läuft

Stefan Mross, 40, Moderator von Immer wieder sonntags, hat immer was zu plaudern. Egal, irgendwas halt. Unser Autor hat ihn in Aktion beobachtet. Mehr Von Timo Frasch

25.08.2016, 14:25 Uhr | Gesellschaft
Finanzplanung Mitte fünfzig Wie man das Studium der Kinder finanziert

Wer das Studium seines Nachwuchses finanzieren will, sollte früh daran denken. Auch Fazzi Indecks Sohn Max möchte bald studieren - doch wie soll die Familie Indecks das bezahlen? Und wie wirken sich die Kosten für den Filius auf Fazzies Ruhestandsplanung aus? Mehr Von Martin Hock

25.08.2016, 12:55 Uhr | Finanzen

Justin Bieber Exit vom „Biebxit“

Justin Biebers Instagram-Account ist zurück, Mark Zuckerberg trifft Papst Franziskus, und Sara Sampaio ärgert sich über Paparazzi – der Smalltalk. Mehr 14

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden