http://www.faz.net/-gun
Las schon 2013 bei den Sonntagsgeschichten und ist nun wieder dabei: Alexandra Maxeiner, hier neben llustratorin Anke Kuhl (rechts)

F.A.Z.-Leser helfen : Karla mit den sieben Namen

Alexandra Maxeiner eröffnet die neue Saison der „Sonntagsgeschichten für Kinder“ im Rahmen der Spendenaktion F.A.Z.-Leser helfen. Es könnte magisch werden.
„Pass gut in der Schule auf und erlerne einen ordentlichen Beruf, damit du das hier nicht machen musst.“, das rät Dietmar seinem Enkel.

Protokoll vom Rastplatz : „Es gibt viele Verrückte“

Auf der A3 eskalierte vergangene Woche ein Streit zwischen zwei Lkw- Fahrern. Zwischendurch flog eine Zitrone, am Ende standen Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Und wie ist die Stimmung zwischen Brummi-Piloten sonst so?
 Adolf Hitler hat 1938 nicht nur vom Altan am Heldenplatz zu den Wienern gesprochen, sondern – am 9. April – auch vom Wiener Rathaus.

Wider das Vergessen : Erinnerung durch Beseitigung?

Die Künstlerinitiative „Memory Gap“ erinnert an eine in Vergessenheit geratene Rede Hitlers auf dem Balkon des Wiener Rathauses – und fordert den Abriss.

Die neue Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin im E-Paper

Ein Youtuber lädt aufs Land, Eckhart Nickel erreicht eine höhere Bewusstseinsebene, und Zeitzeugen erinnern sich an den besten Club der Achtziger – das neue Frankfurter Allgemeine Magazin im E-Paper und am Samstag in der F.A.Z.

Seite 5/153