http://www.faz.net/-gum-92n95

Nach Eheschließung : Erste Adoption durch schwules Ehepaar

  • Aktualisiert am

Zwei Väter: Hochzeitstorte bei einer Hochzeit in Nordrhein-Westfalen am Wochenende Bild: dpa

Die Berliner Kai und Michael Korok hatten sich seit geraumer Zeit um die Adoption ihres jüngsten Pflegesohns bemüht. Der Gang zum Bundesverfassungsgericht blieb ihnen erspart.

          Am 2. Oktober schlossen Kai und Michael Korok im Standesamt Marzahn-Hellersdorf die Ehe, nachdem sie zuvor als eingetragene Lebenspartner gelebt hatten. Am 4. Oktober beantragten sie gemeinsam, ihren jüngsten Pflegesohn Maximilian zu adoptieren, der seit seiner Geburt bei ihnen lebt. Und am 5. Oktober schrieb ihnen das Familiengericht, dass es ihrem Antrag zustimme. Seit der Brief dem Ehepaar am 9. Oktober zugestellt wurde, ist die Adoption rechtswirksam.

          Die Geschichte machte am Dienstag der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg öffentlich, der annimmt, dass es sich um die erste Adoption eines homosexuellen Paares in Deutschland handelt. Seit geraumer Zeit hatten sich Kai und Michael Korok um die Adoption bemüht. Der Gang zum Bundesverfassungsgericht blieb ihnen erspart, weil ihnen die Eheschließung und damit die Adoption rechtlich zugänglich wurde.

          Weitere Themen

          Bankräuber angeschossen Video-Seite öffnen

          Geisel befreit : Bankräuber angeschossen

          Nach einem Überfall auf eine Bankfiliale im kolumbianischen Cali wurde der mutmaßliche Täter beim Verlassen der Bank aus nächster Nähe von einem Sicherheitsmann angeschossen. Er soll versucht haben, das Gebäude mit einer Geisel zu verlassen.

          Mit Plastik die Straßen pflastern Video-Seite öffnen

          Recycling in Ghana : Mit Plastik die Straßen pflastern

          Die Bewohner von Ghanas Hauptstadt beschweren sich regelmäßig über den Müll in den Straßen von Accra. Ein junger Ingenieur kam deshalb auf die Idee, Kunststoff umzuwandeln - in Pflastersteine für Straßen.

          Topmeldungen

          Chinesische Studie : Testgelände Nordkoreas teilweise zerstört

          Chinesische Fachleute sind sich sicher, dass das nordkoreanische Atomtestgelände Punggye-ri partiell zerstört ist. Nach dem letzten Test soll das Bergmassiv teilweise eingestürzt sein.

          Verletzung im Bayern-Spiel : Große Sorgen um Boateng und die WM

          Gerade war der Bayern-Spieler wieder fit und meldete Ronaldo ab. Doch beim Duell mit Real Madrid humpelt Jérôme Boateng vom Rasen. Das trifft nicht nur den FC Bayern, sondern auch die Nationalmannschaft hart.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.