http://www.faz.net/-gum-8y0gk

„I Kissed A Girl“ : Miley Cyrus lüftet Katy Perrys Geheimnis

  • Aktualisiert am

Sie war es! Miley Cyrus hat geplaudert. Bild: AP

Nach dem Erfolg des Titels „I Kissed A Girl“ im Jahr 2008 hatten Katy Perrys Fans immer wieder über die gleichgeschlechtliche Romanze der Pastorentochter gerätselt. Jetzt ist es raus.

          Miley Cyrus hat das Geheimnis um Katy Perrys Titel „I Kissed A Girl“ gelüftet. Die Sängerin sagte dem amerikanischen Radiosender 103,5 KTU, sie sei das erwähnte Mädchen gewesen. Nach dem Erfolg des Titels im Jahr 2008 hatten Perrys Fans immer wieder über die gleichgeschlechtliche Romanze der Pastorentochter gerätselt.

          Cyrus, die frühere Hauptdarstellerin der Kinderserie „Hannah Montana“, gehörte damals zum Freundeskreis der acht Jahre älteren Perry. In den Jahren nach „I Kissed A Girl“ fühlte sich die 32 Jahre alte Perry aber meist zu Männern hingezogen. Ende 2010 heiratete sie den Schauspieler Russell Brand. Nach der Scheidung sorgte sie mit Liebhabern wie John Mayer und Orlando Bloom für Schlagzeilen. Auch Cyrus liebt wieder heterosexuell. Die Sängerin hat trotz geplatzter Verlobung wieder zu dem australischen Schauspieler Liam Hemsworth gefunden.

          Weitere Themen

          50 Küchen, eine Heimat Video-Seite öffnen

          Kulinarisches Korea in Berlin : 50 Küchen, eine Heimat

          Heimweh und das Vermissen des koreanischen Essen brachten die Berlinerin Young-Mi Snowden-Park, dazu ihr Restaurant „Kimchi Preincess“ im Kreuzberger Kiez zu eröffnen. „Bibimbap“ ist da nur eine von vielen Spezialitäten, die direkt am Platz zubereitet werden.

          Topmeldungen

          Allein gegen das Schweigen: Beate Klarsfeld forderte 1985 vor dem Justizpalast in Paraguays Hauptstadt Mengeles Auslieferung.

          Pariser Ausstellung : Der Kampf der Klarsfelds

          Vergangenheitsbewältigung mit Ohrfeige: Eine Pariser Ausstellung zeichnet den beharrlichen Kampf des Ehepaars Klarsfeld gegen das Vergessen und Verstecken von Kriegsverbrechern nach.

          Wahl beim Hamburger SV : Der Machtfaktor Bernd Hoffmann

          An diesem Sonntag wählt der HSV seinen Präsidenten. Bernd Hoffmann bereitet seine Rückkehr an die Spitze vor. Der frühere Vorstandsvorsitzende weckt Erinnerungen an bessere Zeiten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.