http://www.faz.net/-gum-74cr8
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 14.11.2012, 16:23 Uhr

Friedhofsstreit Echte Liebe über den Tod hinaus

Als die Eltern für ihren verstorbenen Sohn einen Grabstein mit Borussia-Dortmund-Logo aufstellen wollen, sperrt sich die katholische Gemeinde dagegen. Nach einem Shitstorm im Netz und Gesprächen zwischen den Beteiligten wird ein Konsens gefunden.

von , Dortmund
© dapd Trainer Jürgen Klopp mit Jens Pascal im Dezember 2011.

Als er wusste, dass der Krebs ihn besiegen würde, nahm Jens Pascal Schmidt seiner Mutter ein Versprechen ab. „Wenn ich gestorben bin, dann möchte ich einen Grabstein mit dem Club-Logo.“ Der neun Jahre alte Jens Pascal war ein glühender Anhänger von Borussia Dortmund 09. Und die Profis vom BVB wiederum ließen sich vom Schicksal ihres kleinen Fans anrühren. Im Dezember vor einem Jahr besuchten Marcel Schmelzer, Roman Weidenfeller und der als Weihnachtsmann verkleidete Trainer Jürgen Klopp den Jungen in der Dortmunder Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Im Mai starb Jens Pascal an einem Hirntumor.

Reiner Burger Folgen:

Seine Eltern ließen mit Zustimmung des Vereins einen Grabstein mit einem eingravierten BVB-Logo und dem Vereinsspruch „Echte Liebe“ entwerfen. Obendrauf sollte ein steinerner Fußball montiert werden. Doch als die Schmidts den Stein im Juli auf dem Grab ihres Sohnes aufstellen wollten, verweigerte die zuständige katholische Kirchengemeinde Mariä Heimsuchung im Dortmunder Stadtteil Bodelschwingh ihre Zustimmung. Der Entwurf sei „dem Ort eines katholischen Friedhofs nicht angemessen“, urteilte der Kirchenvorstand. Auch seien Inschriften und Darstellungen, die der christlichen Religion nicht entsprechen, laut Friedhofsordnung verboten. Seit dieser Entscheidung fegte über Mariä Heimsuchung die Heimsuchung des digitalen Zeitalters hinweg: Im Internet organisierten Fußballfans einen sogenannten Shitstorm, an dem sich nicht nur BVB-Anhänger, sondern erstaunlicherweise selbst Fans des Erzrivalen Schalke 04 beteiligten. Sogar einen Protestzug erwogen die Fußballfreunde.

Kirchensprecher Michael Bodin empfindet den Sturm der Entrüstung als ungerechtfertigt. Das Klärungsgespräch, das am Dienstag mit den Schmidts stattgefunden habe, wäre nach Bodins Einschätzung auch ohne die große Medienaufmerksamkeit möglich gewesen. Jedenfalls habe man nun zu einem Ausgleich der Interessen gefunden. Der Kompromiss sieht vor, dass der steinerne Fußball nicht mehr auf der Spitze des Grabsteins, sondern davor angebracht wird. Zudem soll der Grabstein leicht gedreht werden, damit an seiner Seite „ein christliches Symbol, beispielsweise eine Taube, Platz findet“. Kirchenmann Bodin findet, dass damit der Fußball nicht mehr als das dominierende Element auf dem Friedhof erscheine. Außerdem werde durch ein christliches Symbol zum Ausdruck gebracht, dass sich die Aussage „Echte Liebe“ nicht nur auf den Fußball bezieht.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
2:1 gegen Leverkusen Ein schönes Finale für Gladbach zum Start

Die Borussia und Bayer zeigen, warum sie auch in dieser Saison zur Creme de la Creme der Bundesliga gehören. Die Hitze des Gefechts entlädt sich in einem dramatischen Finale. Mehr Von Roland Zorn, Mönchengladbach

27.08.2016, 20:34 Uhr | Sport
Kampf gegen Krebs Ein maßgeschneidertes Medikament

Das Mediziner-Ehepaar Özlem Türeci und Ugur Sahin aus Mainz forscht an der Behandlung von Krebs. Mit ihrer Firma Biontech entwickeln sie ein auf jeden Patienten individuell zugeschnittenes Medikament. Mehr

29.08.2016, 15:24 Uhr | Wirtschaft
Der besondere Aufsteiger Wie Leipzig die Bundesliga erobern will

RB Leipzig will eine besondere Geschichte im Fußball schreiben – gegen alle Widerstände. Zum Auftakt spielt der Aufsteiger unentschieden. Doch der Klub dürfte sich erst zufriedengeben, wenn der Titel kein Traum mehr ist. Mehr Von Michael Horeni

29.08.2016, 08:22 Uhr | Sport
Video-Kanal Alle Tore und Spiele der Premier League

Hier finden Sie die Zusammenfassungen aller Spiele der englischen Premier League. Dazu gibt es weitere Videos aus der Liga von Klopp, Guardiola, Mourinho, Ibrahimovic und Co. Mehr

31.08.2016, 13:30 Uhr | Sport
Fußball-Transferticker Kommt noch der große Knaller?

Olympiasieger Santos beim Medizincheck +++ Gnabrys Wechsel nach Bremen perfekt +++ Frankfurt arbeitet früh am Morgen +++ Kann Draxler doch aus Wolfsburg weg? +++ Alle Infos im Transferticker bei FAZ.NET. Mehr

30.08.2016, 22:44 Uhr | Sport

Emma Stone „Ryan Gosling führt verdammt gut“

Emma Stone tanzt begeistert mit Ryan Gosling, Selena Gomez leidet an Panikattacken und Depressionen, und Justin Biebers Instagram-Account ist zurück – der Smalltalk. Mehr 15

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden