Home
http://www.faz.net/-gum-759t2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Mariam Ammash Älteste Frau der Welt mit 124 Jahren gestorben?

Sollte sich ihr hohes Alter bestätigen, wäre die an diesem Samstag gestorbene Israelin Mariam Ammash der älteste Mensche, der jemals gelebt hat. Sie hinterlässt zehn Kinder und rund 300 Enkel.

© dpa Vergrößern Der Japaner Jirouemon Kimura ist der älteste noch lebende Mann der Welt - am 19. April dieses Jahres feierte er seinen 115. Geburtstag.

Eine Israelin ist nach einem Medienbericht im Alter von 124 Jahren am Samstag gestorben. Mariam Ammash stamme aus der ausschließlich arabisch besiedelten Stadt Jisr al-Zarqa an der Mittelmeerküste etwa 60 Kilometer nördlich von Tel Aviv, berichtet „ynet“, die Online-Ausgabe der israelischen Zeitung „Yedioth Ahronot Daily“. Sie hinterlasse zehn Kinder und rund 300 Enkel und Großenkel. Sollte sich ihr hohes Alter tatsächlich bestätigen, wäre Ammash der älteste Mensch, der je gelebt hat.

Laut ihrem israelischen Pass ist Ammash im Jahr 1888 geboren. Ihren genauen Geburtstag könne sie aber leider nicht mehr erinnern, habe sie dem Online-Magazin einige Monate zuvor erzählt. Deshalb wurden in dem Dokument Tag und Monat ihres Geburtstags nicht eingetragen.

Mehr zum Thema

Das bislang höchste Alter eines Menschen, das je dokumentiert wurde, erlangte die Französin Calment of France (1875-1997), die mit 122 Jahren starb. Vor rund einer Woche erst hatte das Guinness-Buch der Rekorde den Japaner Jirouemon Kimura als ältesten lebenden Menschen erklärt. Der 115 Jahre alte ehemalige Postbeamte lebt in der Präfektur Kyoto.

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
3D-Drucker Zwei Jahre Haft für Japaner, der Waffen ausdruckte

Ein Japaner muss ins Gefängnis, weil er zwei Schusswaffen mit einem 3D-Drucker anfertigte und ein Video des Zusammenbaus online stellte. Nachahmer hält die harte Strafe jedoch nicht ab – im Gegenteil. Mehr Von Jonas Jansen

22.10.2014, 11:23 Uhr | Gesellschaft
Angeblich ältester Mann der Welt gestorben

Der Bolivianer Carmelo Flores war nach eigenen Angaben mit 123 Jahren der älteste Mann der Welt. Amtlich bestätigt wurde das dies nie . Der offiziell älteste Mann, Alexander Imich, verstarb im Alter von 111 Jahren am Sonntag, einen Tag vor Carmelo Flores. Mehr

11.06.2014, 14:45 Uhr | Gesellschaft
100. Geburtstag des BH Husch, husch, ins Körbchen!

Balconette, Cabrio oder doch lieber das schlichte Allround-Nude-Modell? Für deutsche Frauen keine Frage: Sie lieben ihre Dessous schlicht und praktisch. Aufreizender mögen es die Frauen im Ausland. Mehr Von Dalia Antar

27.10.2014, 06:39 Uhr | Stil
Älteste Frau in Amerika ist 115 Jahre alt

Jeralean Talley soll damit weltweit der zweitälteste Mensch sein, nach einer Japanerin. Talley wurde am 23. Mai 1899 in Georgia geboren und zog später nach Michigan. Mehr

27.05.2014, 13:21 Uhr | Gesellschaft
Dichterspuren Die Abschiedsreise des Elefanten Salomon

In seinem letzten Roman hat der portugiesische Literaturnobelpreisträger José Saramago einen abenteuerlichen Tross durch das Hinterland seiner Heimat begleitet. Eine Spurensuche. Mehr Von Lottemi Doormann

28.10.2014, 18:20 Uhr | Reise
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.12.2012, 21:13 Uhr

Andy Borg Wider den Jugendwahn

Andy Borg kämpft um seinen „Musikantenstadl“, Robbie Williams verbreitet den Namen seines Sohnes über Twitter und Julia Roberts führt ihre straffen Züge auf Yoga zurück – der Smalltalk. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden