http://www.faz.net/-gum-75828
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 20.12.2012, 20:56 Uhr

Luftverkehr Sicherheitslandung von Air-Berlin-Maschine in Thailand

Bei einem Flug einer Air-Berlin-Maschine von Phuket nach Abu Dhabi kommt es zu einem Zwischenfall. Kurz nach dem Start muss das Flugzeug umkehren und auf dem Flughafen in Phuket sicherheitslanden. Alle Passagiere sind wohl auf. Sie verließen die Maschine über Treppen.

© dpa Wartungsarbeiten an einer Maschine der Fluggesellschaft Air Berlin (Symbolbild)

Ein Flugzeug der Air Berlin hat nach Berichten örtlicher Medien auf der thailändischen Ferieninsel Phuket seinen Flug abgebrochen und ist zum Startflughafen zurückgekehrt. Air Berlin bestätigte, dass es am Donnerstag auf einem Flug von Phuket nach Abu Dhabi zu einem Zwischenfall kam. Medienberichte über einen Triebwerksbrand könne das Unternehmen aber nicht bestätigen. Man stehe in Kontakt mit den Behörden auf Phuket, die den Vorfall untersuchten. „Der Airbus A330 konnte in Phuket sicher landen, alle 249 Passagiere sind wohl auf und konnten das Flugzeug regulär über Treppen verlassen“, teilte eine Sprecherin am Donnerstagabend mit.

Viele Deutsche unter den Passagieren

Wie der Flughafenchef Pratuang Sonkham sagte, war der Airbus wegen eines Problems mit einem Triebwerk kurz nach dem Start umgekehrt. Das Fachmagazin „The Aviation Herald“ und die örtliche Zeitung „The Phuket News“ hatten von einem Feuer an einem der Triebwerke beziehungsweise an der Tragfläche berichtet. Passagiere hätten wiederholt einen Knall gehört und Funken an einem Triebwerk beobachtet, berichtete der „Aviation Herald“ weiter.

Bei der außerplanmäßigen Landung, so der Flughafenchef, sei ein Reifen beschädigt worden, so dass die liegengebliebene Maschine die Landebahn blockiert habe. Der Flughafen sei daraufhin für mehrere Stunden geschlossen worden. Nach Angaben der Airline-Sprecherin waren unter den Passagieren des betroffenen Fluges AB7425 viele Deutsche. Alle seien nach der Landung versorgt und in Hotels untergebracht worden. Von ihrem Zielort Abu Dhabi aus hätte die Maschine den Angaben zufolge weiter nach Berlin-Tegel fliegen sollen. Phuket im Südwesten Thailands ist gerade in der Weihnachtszeit ein beliebtes Fernreiseziel der Deutschen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ecuador Flugzeug mit 93 Insassen rutscht von Landebahn

In Ecuador ist ein Flugzeug bei der Landung von der Piste abgekommen – und erst kurz vor einer Hauptstraße zum Stehen gekommen. Es gab zwei Verletzte. Ein ähnlicher Vorfall ohne Verletzte ereignete sich in Nürnberg. Mehr

29.04.2016, 09:26 Uhr | Gesellschaft
Annäherung Erste Air-France-Maschine seit 2008 landet in Teheran

Erstmals seit 2008 ist wieder eine Air-France-Maschine in der iranischen Hauptstadt Teheran gelandet. Nach der Beilegung des jahrelangen Atomstreits hatten sich der Iran und der Westen zuletzt wieder angenähert. Mehr

18.04.2016, 17:30 Uhr | Politik
Flugsicherheit Kanonen gegen Drohnen

Immer mehr privates Fluggerät schwirrt in unseren Lufträumen herum. Höchste Zeit, sich Gedanken über eine effektive Abwehr zu machen. Mehr Von Piotr Heller

26.04.2016, 17:00 Uhr | Wissen
Video Notlandung in Israel läuft glimpflich ab

In Israel ist ein Kleinflugzeug vor dem Strand in Tel Aviv ins Wasser gestürzt. Die Piloten haben unverletzt überlebt und konnten das Flugzeug von alleine verlassen. Grund für die unfreiwillige Landung war offenbar ein technischer Defekt. Mehr

04.04.2016, 12:42 Uhr | Gesellschaft
Luftfahrtmesse Aero Puristisch fliegen – oder elektrisch

Auf der am heutigen Sonntag endenden Luftfahrtmesse Aero am Bodensee gibt es zwei Trends: preiswertes Fliegen in einsitzigen Flugzeugen und elektrisch angetriebene Luftfahrzeuge. Mehr Von Jürgen Schelling

24.04.2016, 11:12 Uhr | Technik-Motor

Hulk Hogan Weil’s so schön war, gleich noch eine Klage gegen Gawker

Hulk Hogan zieht wieder gegen „Gawker“ vor Gericht, Prince soll zuletzt kaum noch gegessen haben und Malia Obama hat ihre Uni gewählt – der Smalltalk. Mehr 3

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden