Home
http://www.faz.net/-gum-76421
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Los Angeles Frühes Foto von Lady Diana versteigert

Ein Schwarzweißfoto, das die junge Diana bei einer Skireise in den französischen Alpen zeigt, ist für 18.000 Dollar versteigert worden. Preissteigernd dürfte sich der Vermerk „Nicht zur Veröffentlichung“ ausgewirkt haben.

© REUTERS Vergrößern Diana Spencer bei einem Skiurlaub in den französischen Alpen

Diana Prinzessin von Wales hat posthum die Erwartungen eines amerikanischen Auktionshauses übertroffen. Ein Schwarzweißfoto, das die damals Achtzehnjährige mit ihrem Jugendfreund Adam Russell bei einer Skireise in den französischen Alpen zeigt, wurde jetzt für mehr als 18.000 Dollar an einen kalifornischen Immobilieninvestor versteigert. Den unerwartet hohen Erlös führt das Unternehmen RR Auctions in New Hampshire auf den Vermerk „Nicht zur Veröffentlichung“ zurück, der sich auf dem Bild befindet. „Die königliche Familie hätte Diana nicht gern so gesehen“, sagte der Archivbesitzer Eric Caren, der die Aufnahme zufällig in einer Sammlung entdeckte.

Neben dem Jugendfreund Russell, der mit der späteren Prinzessin auf einem Sofa liegt, ist auf dem Bild auch eine Whiskeyflasche zu erkennen. Das Foto von 1979 soll in der Schublade verschwunden sein, als das Königshaus zwei Jahre später die Verlobung des Thronfolgers Charles mit Diana Spencer bekanntgab. Nach der Heirat 1981 sowie der Geburt der Prinzen William und Harry ließ sich das Paar 1996 scheiden. Ein Jahr später starb Diana bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel.

Quelle: F.A.Z./ceh.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Auktion Kennedys Hochzeitsfotos versteigert

Als John F. Kennedy Jacqueline Bouvier heiratete, war es das größte gesellschaftliche Ereignis seiner Zeit. Nun wurden 13 Fotos des Hochzeitstages in einer Auktion verkauft. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

15.10.2014, 16:58 Uhr | Gesellschaft
Gelber Diamant für 16,3 Millionen Dollar verkauft

Bei einer Versteigerung des Auktionshauses Sotheby´s wechselte der Graff Vivid Yellow für eine Summe von 16,3 Millionen Dollar den Besitzer. Mehr

14.05.2014, 13:59 Uhr | Lebensstil
Apple-1 Einer der ersten Apple-Computer zu Rekordpreis versteigert

Einst baute Steve Wozniak den ersten Apple-1 im Schlafzimmer seiner Schwester oder in der Garage von Steve Jobs zusammen. Nun wurde er für eine Rekordsumme versteigert. Mehr

23.10.2014, 10:27 Uhr | Wirtschaft
Seerosen-Bild von Monet für rund 39 Millionen Euro versteigert

Monets Ölgemälde war vom Auktionshaus Sotheby’s in London auf umgerechnet 25 bis 37 Millionen Euro geschätzt worden und hat die Erwartungen noch übertroffen. Es ist der zweithöchste Preis, der jemals für ein Gemälde des französischen Impressionisten gezahlt wurde. Mehr

24.06.2014, 16:55 Uhr | Feuilleton
Warhol-Verkauf in NRW Kraft erklärt Politik für machtlos

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sieht keine Möglichkeit, den Verkauf von zwei Warhols aus staatlichem Besitz aufzuhalten. Kulturministerin Grütters warnt vor einem fatalen Tabubruch. Mehr

19.10.2014, 14:45 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.01.2013, 17:19 Uhr

Mark Medlock Teure Publikumsbeschimpfung

Den DSDS-Gewinner Mark Medlock kommt die Beschimpfung des Publikums teuer zu stehen, Prinz Carl Philip von Schweden heiratet und Roberto Blanco entert eine Seifenoper – der Smalltalk. Mehr 4

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden