http://www.faz.net/-gum-76421

Los Angeles : Frühes Foto von Lady Diana versteigert

  • Aktualisiert am

Diana Spencer bei einem Skiurlaub in den französischen Alpen Bild: REUTERS

Ein Schwarzweißfoto, das die junge Diana bei einer Skireise in den französischen Alpen zeigt, ist für 18.000 Dollar versteigert worden. Preissteigernd dürfte sich der Vermerk „Nicht zur Veröffentlichung“ ausgewirkt haben.

          Diana Prinzessin von Wales hat posthum die Erwartungen eines amerikanischen Auktionshauses übertroffen. Ein Schwarzweißfoto, das die damals Achtzehnjährige mit ihrem Jugendfreund Adam Russell bei einer Skireise in den französischen Alpen zeigt, wurde jetzt für mehr als 18.000 Dollar an einen kalifornischen Immobilieninvestor versteigert. Den unerwartet hohen Erlös führt das Unternehmen RR Auctions in New Hampshire auf den Vermerk „Nicht zur Veröffentlichung“ zurück, der sich auf dem Bild befindet. „Die königliche Familie hätte Diana nicht gern so gesehen“, sagte der Archivbesitzer Eric Caren, der die Aufnahme zufällig in einer Sammlung entdeckte.

          Neben dem Jugendfreund Russell, der mit der späteren Prinzessin auf einem Sofa liegt, ist auf dem Bild auch eine Whiskeyflasche zu erkennen. Das Foto von 1979 soll in der Schublade verschwunden sein, als das Königshaus zwei Jahre später die Verlobung des Thronfolgers Charles mit Diana Spencer bekanntgab. Nach der Heirat 1981 sowie der Geburt der Prinzen William und Harry ließ sich das Paar 1996 scheiden. Ein Jahr später starb Diana bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Interview mit Post-Chef Appel : „Da fliegen Pakete über den Zaun“

          Post-Chef Frank Appel ärgert sich über rücksichtslose Zusteller der Konkurrenz und die Billig-Mentalität vieler Behörden. Sein Zehn-Millionen-Euro-Salär verteidigt er gegen Kritik: „Mein Gehalt wird letztlich vom Markt bestimmt“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.