Home
http://www.faz.net/-gum-76421
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Los Angeles Frühes Foto von Lady Diana versteigert

Ein Schwarzweißfoto, das die junge Diana bei einer Skireise in den französischen Alpen zeigt, ist für 18.000 Dollar versteigert worden. Preissteigernd dürfte sich der Vermerk „Nicht zur Veröffentlichung“ ausgewirkt haben.

© REUTERS Vergrößern Diana Spencer bei einem Skiurlaub in den französischen Alpen

Diana Prinzessin von Wales hat posthum die Erwartungen eines amerikanischen Auktionshauses übertroffen. Ein Schwarzweißfoto, das die damals Achtzehnjährige mit ihrem Jugendfreund Adam Russell bei einer Skireise in den französischen Alpen zeigt, wurde jetzt für mehr als 18.000 Dollar an einen kalifornischen Immobilieninvestor versteigert. Den unerwartet hohen Erlös führt das Unternehmen RR Auctions in New Hampshire auf den Vermerk „Nicht zur Veröffentlichung“ zurück, der sich auf dem Bild befindet. „Die königliche Familie hätte Diana nicht gern so gesehen“, sagte der Archivbesitzer Eric Caren, der die Aufnahme zufällig in einer Sammlung entdeckte.

Neben dem Jugendfreund Russell, der mit der späteren Prinzessin auf einem Sofa liegt, ist auf dem Bild auch eine Whiskeyflasche zu erkennen. Das Foto von 1979 soll in der Schublade verschwunden sein, als das Königshaus zwei Jahre später die Verlobung des Thronfolgers Charles mit Diana Spencer bekanntgab. Nach der Heirat 1981 sowie der Geburt der Prinzen William und Harry ließ sich das Paar 1996 scheiden. Ein Jahr später starb Diana bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel.

Quelle: F.A.Z./ceh.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Michael Jordan Vertrag von Basketball-Legende wird versteigert

Wertvolles Stück Papier: Ein Arbeitsvertrag von Michael Jordan wird versteigert. Für einen guten Zweck werden 30.000 Euro erhofft. Mehr

24.07.2014, 02:14 Uhr | Sport
Nikesh Arora Schon wieder geht ein Google-Topmanager

Erst der Android-Chef Rubin, dann der Youtube-Leiter Kamangar und nun Nikesh Arora: Wichtige Google-Führungskräfte verlassen das Unternehmen. Obwohl es weiter viel Geld verdient. Mehr

18.07.2014, 07:40 Uhr | Wirtschaft
Auktionatorin Cheyenne Westphal im Gespräch Auf der Jagd nach Kunst

Cheyenne Westphal vom Auktionshaus Sotheby’s spürt teure Bilder auf und versteigert sie. Ein Gespräch über die Geheimnisse einer guten Auktion. Mehr

20.07.2014, 17:08 Uhr | Finanzen

Andrej Pejic Androgyn war gestern

Model Andrej Pejic ist endlich am Ziel, Papst Franziskus überrascht mit Demut beim Dorsch und Boris Becker verscherzt es sich mit Buddhisten – der Smalltalk. Mehr 5

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden