Home
http://www.faz.net/-gum-7ha6t
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

London Polizei schnappt Einbrecher im Buckingham Palast

Die britische Polizei hat einen Einbrecher im Buckingham Palast gefasst. Der Mann kletterte über einen Zaun und verschaffte sich Zutritt ins Gebäude.

© dpa Vergrößern Buckingham Palace

Obwohl die Queen eine eigene Leibgarde auf dem Gelände hat, ist es einem Einbrecher in London gelungen, in den Buckingham Palast einzudringen. Der Mann sei über einen Zaun geklettert und habe sich dann Zugang zu dem Amtssitz von Queen Elisabeth II. verschafft. Die Königin, die die Sommermonate traditionell auf ihrem schottischen Landsitz Balmoral verbringt, und andere Mitglieder der königlichen Familie waren zu der Zeit nicht im Palast.

Der Eindringling sowie ein Komplize seien festgenommen worden, teilte Scotland Yard am Samstag mit. Der Vorfall habe sich bereits am Montag ereignet. Der Einbrecher sei über einen Zaun geklettert und sei schließlich in einem Bereich des Palastes gefunden worden, der im Sommer für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Der Mann wurde wegen Hausfriedensbruchs, Einbruchs und Sachbeschädigung verhaftet.

Es ist nicht das erste Mal, dass Eindringlinge durch eine Sicherheitslücke in den Palast schlüpften. 1982 gelang es einem Mann, sich sogar ins Schlafzimmer der Queen durchzuschlagen. Er soll sogar kurz mit der Monarchin geredet haben, ehe er festgenommen wurde. Vor zehn Jahren sprengte der Comedian Aaron Barschak die Party zum 21. Geburtstag von Prinz William auf Windsor Castle. Wiederholt hatten sich auch Aktivisten Einlass in den Palast verschafft, um von seinen Mauern aus für ihre Sache zu demonstrieren.

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Windsor Castle Der Queen droht ein Streik

Niedrige Löhne und unbezahlte Extraschichten – eine Gewerkschaft ruft Angestellte der britischen Königin zum Arbeitskampf auf. Mehr Von Marcus Theurer, London

30.03.2015, 18:33 Uhr | Wirtschaft
Bahnhof Friedrichstraße Mann auf Dach legt Bahnverkehr in Berlin lahm

Ein halbnackter Mann hat den kompletten Verkehr am Berliner Bahnhof Friedrichstraße lahmgelegt. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen Mittag auf eine S-Bahn geklettert und von dort über die Oberleitungen und Rettungsleitern auf das Dach gelangt. Mehr

18.03.2015, 07:06 Uhr | Gesellschaft
Mord an Boris Nemzow Die Suche nach den Hintermännern

Nach dem Mord an dem russischen Oppositionellen Boris Nemzow rückt der tschetschenische Machthaber Ramsan Kadyrow ins Zentrum des Interesses. Gerüchten zufolge gibt es einen Machtkampf zwischen Putins Statthalter in Grosnyj und dem Geheimdienst FSB. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

19.03.2015, 18:03 Uhr | Politik
Empfang bei der Queen Die Königin und die Prinzen

In London haben Queen Elizabeth und ihre beiden Enkelsöhne William und Harry an einem Empfang zugunsten britischer Kriegsveteranen teilgenommen. Mehr

09.11.2014, 11:39 Uhr | Gesellschaft
Überfall auf KaDeWe Zwei gefasst, einer bekannt, zwei gesucht

Kurz vor Heiligabend des vergangenen Jahres stürmten fünf Männer die Schmuckabteilung des KaDeWe und erbeuteten teuren Schmuck. Zwei Verdächtige waren der Polizei schon ins Netz gegangen, jetzt schnappte sie noch einen dritten. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

30.03.2015, 17:07 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 07.09.2013, 17:34 Uhr

Dreharbeiten in Mexiko-Stadt James Bond schadet dem Geschäft

Daniel Craig verärgert als James Bond mexikanische Einzelhändler, Schauspieler David Duchovny macht jetzt auch Musik, und David Beckham und der britische Komiker James Corden machen Quatsch in Unterhosen – der Smalltalk. Mehr 6

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden