http://www.faz.net/-gum-8xy0g
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 17.05.2017, 20:51 Uhr

Festgenommene Tochter Vierzehnjährige nach Tod der Mutter unter Mordverdacht

Nach dem Tod einer 39 Jahre alten Frau im friesischen Varel hat die Polizei ihre Tochter und deren Freund wegen des Verdachts auf gemeinschaftlich begangenem Mord festgenommen. Die Tatwaffe wurde bereits gefunden.

© dpa Tatort: Im Ortsteil Büppel der niedersächsischen Stadt Varel wurde die Mutter der 14-jährigen Verdächtigen erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden.

Nach dem Tod einer 39 Jahre alten Frau im friesischen Varel hat die Polizei ihre 14 Jahre alte Tochter und deren 15 Jahre alten Freund unter dem dringenden Verdacht des gemeinschaftlich begangenen Mordes festgenommen.

Polizisten hatten die alleinerziehende Mutter am Sonntagabend erstochen aufgefunden, nachdem die Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus Schreie gehört hatten. Die Polizei ermittelte sofort im unmittelbaren persönlichen Umfeld des Opfers und fand bereits am Montag die mutmaßliche Tatwaffe in der Wohnung des Freundes der Tochter, der ebenfalls in Varel wohnt.

Mehr zum Thema

Nachbarn beschreiben die Familie als zurückhaltend und freundlich. Nach Medienberichten soll es aber vor der Tat zu Streitigkeiten wegen des Freundes der Tochter gekommen sein.

Nach Attentat in Manchester Ariana Grande sagt Konzerte ab

Ariana Grande kommt nicht nach Deutschland, Daniel Craig hat seinen verstorbenen Vorgänger Roger Moore als besten aller Bonds gewürdigt, und Colin Firth hat die italienische Staatsbürgerschaft beantragt – der Smalltalk. Mehr 11

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Zur Homepage