Home
http://www.faz.net/-gus-100yn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Überfall auf Erntedankfest Festzeltschläger wirkten „hasserfüllt“

 ·  Einen Tag nach dem Überfall auf ein Erntedankfest in Bad Sooden-Allendorf fehlt von den Tätern jede Spur. Die jungen Männer, die 15 Personen zum Teil schwer verletzt hatten, sollen „Scheiß-Deutsche“ ins Zelt gebrüllt haben.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (9)

Die jungen Männer, die am Montag gegen 1.20 Uhr ein Festzelt im nordhessischen Bad Sooden-Allendorf überfallen und 15 Personen zum Teil schwer verletzt hatten, sollen „Scheiß-Deutsche“ ins Zelt gebrüllt haben. Das hat eines der Opfer gesagt. Eine Zeugin sagte: „Ich sah den Hass in den Augen, da wusste ich, jetzt passiert etwas Schlimmes.“

Andere Zeugen sagten, dass die Täter „organisiert wirkten“: „Alles schien geplant.“ Die vier bis sechs mutmaßlichen Täter werden im Polizeibericht als „südländisch“ aussehend beschrieben. Sie hatten sich mit Protektoren und Handschuhen geschützt, bevor sie mit Waffen wahllos auf die Gäste im Festzelt einschlugen.

Von den Tätern fehlt jede Spur

Der Überfall soll zwei Minuten gedauert haben, bevor die Männer mit einem silberfarbenen Auto flüchteten. Nach Angaben der Polizei in Eschwege fehlt von den Tätern jede Spur. Die Zeugenbefragung habe keine neuen Erkenntnisse erbracht.

  Weitersagen Kommentieren (0) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Angriff auf Haltestellen in Kassel Täter schossen mit Glasmurmeln

Vermutlich waren es 15 Millimeter große Glasmurmeln, abgefeuert mit einer Zwille aus dem Auto heraus, mit denen Unbekannte am Wochenende in Kassel Haltestellen beschädigten. Mehr

15.04.2014, 19:25 Uhr | Rhein-Main
Kassel Schüsse auf Straßenbahn: Täter weiter flüchtig

Nach Anschlägen auf Kasseler Bus- und Bahnhaltestellen sind die Täter weiter flüchtig. Mindestens 15 Bus- und Tram-Haltestellen sind zum Teil stark beschädigt worden. Mehr

14.04.2014, 16:34 Uhr | Rhein-Main
Russlands Umgang mit Regierungskritikern Sowjetisches Erbe, lebendiger denn je

Wer anders denkt, gilt als „Nationalverräter“ oder gleich als West-Agent. Der Umgang mit den Kritikern des Putin-Kurses in Russland weckt alte Erinnerungen. Auch das Ende der UdSSR wird neu diskutiert. Mehr

17.04.2014, 11:11 Uhr | Politik

19.08.2008, 17:33 Uhr

Weitersagen

Oscar-Gewinnerin Jodie Foster heiratet ihre Partnerin

Nach nur einem Jahr Beziehung heiratet die zweifache Oscar-Preisträgerin Jodie Foster ihre Lebensgefährtin. Wer das ist und weiteren Smalltalk erfahren Sie hier. Mehr 4

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden