http://www.faz.net/-gum-8nhd0

Baden-Württemberg : Tausende Kartons mit Raubkopien gefunden

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen einen Mann, der millionenfach Musik-Raubkopien verkauft hat. Bild: dpa

Illegale Musikkopien in Millionenauflage: Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt wegen Urheberrechts-Delikten. Noch ist offen, ob es sich bei dem Verdächtigen um einen Einzeltäter handelt.

          Ein Hinweis aus der Musikindustrie hat die Justiz auf die Spur eines Mannes gebracht, der millionenfach Raubkopien erstellt hat. Mit Werken namhafter Künstler von den Beatles bis zu Led Zeppelin trieb der Sechzigjährige aus dem Raum Esslingen offenbar schwunghaften Handel. Auf Schallplattenbörsen und im Internet habe er illegal gepresste CDs, DVDs und Vinyl-Schallplatten vertrieben, berichtet das Landeskriminalamt Baden-Württemberg am Donnerstag.

          Susanne Preuß

          Wirtschaftskorrespondentin in Stuttgart.

          Bei einer ersten Durchsuchung im Januar seien schon 3000 Kisten illegaler Kopien beschlagnahmt worden, bei weiteren Durchsuchungen in Lagerhallen und Presswerken in Deutschland und Polen sei tonnenweise Material sichergestellt worden, insgesamt etwa 8000 Kartons. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen den Mann, der seit September in Untersuchungshaft sitzt, wegen Urheberrechts-Delikten, die mit bis zu fünf Jahren Haft geahndet werden können. Es wird noch geprüft, ob es sich um einen Einzeltäter handelt.

          Nach Einschätzung des Hamburger Juristen Clemens Rasch, dessen auf Urheberrecht spezialisierte Kanzlei an der Aufdeckung beteiligt war, ist klar, dass kriminelle Netzwerke tätig seien: „Von Einzeltätern lassen sich Fälschungen und Kopien in Millionenauflagen, die in verschiedenen Presswerken produziert und mit professionellen Covern versehen werden, nicht bewältigen.“ Die Ergebnisse der sechsköpfigen Ermittlungsgruppe „Mitschnitt“ sei der größte Fahndungserfolg seit langem.

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Rettungskräfte im Großeinsatz Video-Seite öffnen

          Kleinflugzeug abgestürzt : Rettungskräfte im Großeinsatz

          Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Baden-Württemberg sind drei Menschen ums Leben gekommen. Die Verunglückten wurden in der Nacht zum Freitag in der Nähe von Ravensburg geborgen.

          Revision im Prozess um Scharia-Polizei Video-Seite öffnen

          BGH prüft Freigesprochene : Revision im Prozess um Scharia-Polizei

          Im Jahr 2014 war eine Gruppe von Männern durch Wuppertal patrouilliert und wollten junge Muslime ansprechen und sie ermahnen, nach der Lehre des Korans zu leben. Nachdem vor einem Jahr das Landgericht Wuppertal die Männer freigesprochen hat, ist die Staatsanwaltschaft in Revision gegangen.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          CSU-Parteitag : Marmor, Merkel und Seehofer

          Auf dem Parteitag in Nürnberg wird der große Friedensschluss inszeniert – in der CSU und CDU. Die Kanzlerin ist gerührt und beschwört die wiedergewonnene Einigkeit.
          Union und SPD sitzen bald wieder in einer Wanne

          Fraktur : Bätschi, bätschi

          Die SPD badet gerne lau. Doch wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.