http://www.faz.net/-gum-7av95
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 28.06.2013, 16:14 Uhr

Rheinland-Pfalz Polizisten nach Gewaltvorwürfen vorläufig vom Dienst enthoben

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen vier Polizisten aus Westerburg. Grundlage des Verfahrens ist ein Video, das zwei Uniformierte zeigt, die einen am Boden liegenden Mann schlagen und treten. Zwei weitere Beamte stehen untätig daneben.

von , Wiesbaden
© dpa Die Dienststelle der beschuldigten Polizisten in Westerburg

Zwei Polizisten in Rheinland-Pfalz stehen im Verdacht, einen festgenommenen wehrlosen Mann verprügelt zu haben. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt deshalb gegen die beiden Beamten wegen Körperverletzung im Amt. Zwei weiteren wird Strafvereitelung im Amt vorgeworfen.

Thomas Holl Folgen:

Grundlage des Verdachts ist ein von der „Rhein-Zeitung“ im Internet veröffentlichtes Video. Die Aufnahmen von gut 20 Sekunden, die der Zeitung von einem Leser zugespielt wurden, zeigen vier uniformierte Polizisten in Westerburg im Westerwald. Zwei von ihnen treten und schlagen auf den am Boden liegenden 27 Jahre alten Mann ein, den sie zuvor wegen mutmaßlicher Straftaten festgenommen hatten. Die beiden anderen, darunter eine Polizistin, schauen zu, ohne einzugreifen.

„Ich war schockiert über das, was ich dort gesehen habe“, sagte Innenminister Roger Lewentz (SPD). „Gewalthandlungen in der Art sind von mir nicht zu akzeptieren - weder von der Polizei noch gegen Polizeibeamte.“ Am Freitag verhängte das Polizeipräsidium Koblenz bis zur Klärung der Vorwürfe ein „Verbot der Ausübung der Amtsgeschäfte“. Damit dürfen sich die Polizisten nicht mehr in ihren Dienststellen aufhalten.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Offenbach Polizist schießt auf Mann in Polizeiwache

Im Offenbacher Polizeirevier greift ein festgenommener Mann die Beamten an. Ein Polizist zieht seine Waffe und schießt dreimal auf den Angreifer. Mehr

26.04.2016, 17:09 Uhr | Rhein-Main
Video Verkehrskontrolle: Polizisten werden mit Ziegelsteinen beworfen

Im Norden von England sind Polizisten bei einer Verkehrskontrolle mit Ziegelsteinen beworfen worden. Die Angreifer flüchteten im Auto. Anschließend nahmen die Beamten die Verfolgung auf. Mehr

20.04.2016, 10:30 Uhr | Gesellschaft
Großeinsätze der Polizei Eintracht-Fans randalieren in drei Bundesländern

Auf der Reise zum Auswärtsspiel nach Leverkusen haben sich zahlreiche Anhänger von Eintracht Frankfurt daneben benommen. In Wiesbaden, Koblenz und Bonn musste die Polizei eingreifen – und teilweise auch fremdenfeindliche Parolen unterbinden. Mehr

17.04.2016, 16:26 Uhr | Sport
Video Vier mutmaßliche IS-Kämpfer festgenommen

Vier mutmaßliche Kämpfer der Extremistenmiliz Islamischer Staat sind in Kopenhagen festgenommen worden. Sie sollen in Syrien vom IS rekrutiert worden sein, um Gewalttaten zu begehen. Mehr

07.04.2016, 17:06 Uhr | Politik
Polizeiübung in Wiesbaden Mit neuer Ausrüstung gegen den Terror

Nach den Terrorattacken in Paris und Brüssel rüstet die Polizei hierzulande auf. Die hessische Polizei zeigt bei einer Übung, wie sie Attentäter stoppen will. Mehr

22.04.2016, 15:50 Uhr | Rhein-Main

Alicia Vikander Die neue Lara Croft

Die Oscar-Gewinnerin Alicia Vikander folgt Angelina Jolie in der Rolle der Lara Croft, Jan Böhmermann muss nicht mehr beschützt werden, Caitlyn Jenner protestiert auf ungewöhnliche Weise gegen ein Transgender-Gesetz – der Smalltalk. Mehr 12

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden