http://www.faz.net/-gum-895kn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 19.10.2015, 06:56 Uhr

Rekordfund in Paris Sieben Tonnen Cannabis am Straßenrand

Da gratulierte sogar der Staatspräsident: Cannabis im Wert von 15 Millionen Euro haben Ermittler gefunden. Die Drogen standen tagelang in Lieferwagen auf der Straße.

© Reuters Französische Polizisten präsentieren den Drogenfund.

Französische Ermittler haben in Paris die Rekordmenge von sieben Tonnen Cannabis beschlagnahmt. Die Drogen wurden nach offiziellen Angaben vom Sonntag in drei abgestellten Lieferwagen gefunden und waren in schlichte Jutesäcke verpackt.

Demnach durchsuchten die Ermittler die Fahrzeuge nach dem Hinweis eines Anwohners, dem auffiel, dass sie bereits seit mehr als einer Woche an der Straße standen und nicht bewegt wurden.

- © AFP Vergrößern Frankreichs Präsident François Hollande auf Gratulationsbesuch beim Zoll

Nach Behördenangaben haben die Drogen einen Wert von rund 15 Millionen Euro. Nach Angaben aus Ermittlerkreisen wurde bislang niemand festgenommen. Es seien aber Fingerabdrücke und DNA-Spuren in den Lieferwagen gefunden worden. Das Cannabis soll über Spanien aus Marokko nach Frankreich gebracht worden sein.

Der Rekordfund veranlasste am Sonntag sogar Präsident François Hollande, den Ermittlern einen Gratulationsbesuch abzustatten.

Bestbezahlte Schauspielerin Emma Stone überholt Jennifer Lawrence

Emma Stone ist laut „Forbes“-Magazin die bestbezahlte Schauspielerin der Welt, Johnny Depp spielt mit kranken Kindern Pirat, und Belle & Sebastian vergessen einen Bandkollegen bei Walmart vergessen – der Smalltalk. Mehr 25

Die wichtigsten Artikel zu Organisation, Erziehung, Finanzen, Schule, Wohnen und Freizeit.

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Zur Homepage