http://www.faz.net/-gum-895kn

Rekordfund in Paris : Sieben Tonnen Cannabis am Straßenrand

  • Aktualisiert am

Französische Polizisten präsentieren den Drogenfund. Bild: Reuters

Da gratulierte sogar der Staatspräsident: Cannabis im Wert von 15 Millionen Euro haben Ermittler gefunden. Die Drogen standen tagelang in Lieferwagen auf der Straße.

          Französische Ermittler haben in Paris die Rekordmenge von sieben Tonnen Cannabis beschlagnahmt. Die Drogen wurden nach offiziellen Angaben vom Sonntag in drei abgestellten Lieferwagen gefunden und waren in schlichte Jutesäcke verpackt.

          Demnach durchsuchten die Ermittler die Fahrzeuge nach dem Hinweis eines Anwohners, dem auffiel, dass sie bereits seit mehr als einer Woche an der Straße standen und nicht bewegt wurden.

          Frankreichs Präsident François Hollande auf Gratulationsbesuch beim Zoll
          Frankreichs Präsident François Hollande auf Gratulationsbesuch beim Zoll : Bild: AFP

          Nach Behördenangaben haben die Drogen einen Wert von rund 15 Millionen Euro. Nach Angaben aus Ermittlerkreisen wurde bislang niemand festgenommen. Es seien aber Fingerabdrücke und DNA-Spuren in den Lieferwagen gefunden worden. Das Cannabis soll über Spanien aus Marokko nach Frankreich gebracht worden sein.

          Der Rekordfund veranlasste am Sonntag sogar Präsident François Hollande, den Ermittlern einen Gratulationsbesuch abzustatten.

          Quelle: AFP

          Weitere Themen

          Kiloweise Kokain in Ananas Video-Seite öffnen

          Schlag gegen Drogenschmuggel : Kiloweise Kokain in Ananas

          Die Ananas sahen ganz normal aus, aber in ihnen drin steckte kein Fruchtfleisch mehr. Stattdessen fanden portugiesische und spanische Ermittler kiloweise Kokain. Bei dem Schlag gegen den Drogenschmuggel nach Europa konnten neun Mitglieder einer Schmugglerbande verhaftet werden.

          Unfall auf spiegelglatter Straße Video-Seite öffnen

          Glück im Unglück : Unfall auf spiegelglatter Straße

          Ein Auto rast ungebremst auf einen Abschleppwagen – der Grund: spiegelglatte Straßen. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Die Polizei aus Detroit will nun mit dem Video auf vorsichtiges Fahren bei eisigen Straßen hinweisen.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Studie von Oxfam : Jeden zweiten Tag ein neuer Milliardär

          Der neuen Oxfam-Studie zufolge ist die extreme Ungleichheit von Reichen und Armen immer noch „katastrophal“. Doch die Methoden der Organisation geraten immer wieder in Kritik.
          Wie erobert man das Reich der Mitte?

          FAZ Plus Artikel: Blick nach China : Was ist los bei C&A?

          Der Modehändler steht in Europa unter Druck. Für Ausgleich müssen die schnelle Expansion in China und der Aufbau des Digitalgeschäfts sorgen – aber ohne fremde Hilfe ist das kaum zu schaffen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.