http://www.faz.net/-gum-8xzeu

In Lagerhalle in Dreieich : Tausende gefälschter Designer-Handtaschen

  • Aktualisiert am

Fundgrube: Kartons mit Tausenden gefälschter Designertaschen Bild: Polizei

Einen großen Fang haben Polizisten im Kampf gegen Markenpiraterie gemacht. Sie stellten Tausende gefälschter Designer-Handtaschen in einer Firma in Dreieich sicher. Deren Geschäftsführer ist ihr gut bekannt.

          Fast 21.000 gefälschte Designer-Handtaschen hat die Polizei bei der Durchsuchung von Firmenräumen in Dreieich in Kreis Offenbach entdeckt. Sie seien in über 500 riesigen Kartons gefunden worden, berichtete die Polizei in Offenbach am Donnerstag.

          Insgesamt waren in einer Halle über 6000 Kisten mit Handtaschen gestapelt. Die Polizei brauchte Tage, um nach dem Fund im März alle Kartons zu inspizieren. Der Geschäftsführer der Firma im Stadtteil Sprendlingen ist den Behörden wegen Markenpiraterie bereits bekannt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Doppelte Beitragszahlungen : Rentner rebellieren gegen Regierung

          Millionen Deutsche zahlen im Alter auf ihre Betriebsrenten hohe Krankenkassenbeiträge. Die Koalition wollte das bislang nicht ändern – doch jetzt tut sich was.

          „Satanische Juden“ : Schluss mit den Entschuldigungen für Louis Farrakhan!

          Der Anführer der „Nation of Islam“ fällt durch antisemitische Äußerungen auf und durch Kumpanei mit den Führerinnen der größten sozialen Bewegung Amerikas. Warum lässt die liberale Linke ihm das durchgehen? Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.