Home
http://www.faz.net/-gus-74ayi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Nidda Babyleiche entdeckt: Mutter wird vernommen

In Nidda ist ein toter Säugling in einer Garage entdeckt worden. Ob das Baby tot geboren oder getötet wurde, soll eine Obduktion klären, die minderjährige Mutter ist vernommen worden.

Eine Babyleiche ist in einer verwahrlosten Garage im mittelhessischen Nidda entdeckt worden. Die 16 Jahre alte mutmaßliche Mutter des Neugeborenen wurde am Sonntag zunächst von einem Arzt behandelt und dann auf freien Fuß gesetzt, sagte ein Polizeisprecher in Friedberg.

Ob die Frau den Säugling kurz nach der Geburt getötet hat, oder ob er tot zur Welt kam, stand zunächst nicht fest. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.

Mehr zum Thema

Das Baby war ersten Erkenntnissen zufolge erst wenige Stunden vor dem Fund entbunden worden. Zeugen hätten Geräusche in der Garage am Ortsrand des Stadtteils Eichelsdorf gehört und die Polizei verständigt, die dann die Babyleiche entdeckte. Die junge Mutter wurde am Montag vernommen. Weitere Einzelheiten waren zunächst unklar.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
New York Totes Bärenjunges im Central Park gibt der Polizei Rätsel auf

Ein New Yorker Parkwächter machte eine ungewöhnliche Entdeckung: Im Gras des Central Park fand er den Kadaver eines jungen Bären. In den umliegenden Zoos wird jedoch kein Tier vermisst. Mehr

07.10.2014, 08:08 Uhr | Gesellschaft
Behörden finden Überreste von toten Babys

In dem verwahrlosten Haus fanden Ermittler am Donnerstag zudem haufenweise Exkremente und einen massiven Insektenbefall vor. Mehr

12.09.2014, 10:55 Uhr | Gesellschaft
Schwalbach bei Frankfurt Zerstückelte Leiche lag zehn Jahre in Fässern

In einer Garage in Schwalbach ist die Leiche einer zerstückelten Frau gefunden worden. Offenbar ist die Frau bereits vor zehn Jahren getötet worden. Eine Sonderkommission Garage hat Details über sie herausgefunden. Mehr Von Bernhard Biener, Schwalbach

10.10.2014, 15:32 Uhr | Rhein-Main
Erneut Toter nach Polizei-Waffeneinsatz in Missouri

Erneut ist im US-Bundesstaat Missouri ein Mann durch Polizisten erschossen worden: Die Tat geschah am Sonntag in Kansas City, Missouri. Die Polizei erklärte, eine Handfeuerwaffe in der Nähe des Verdächtigen gefunden zu haben. Mehr

01.09.2014, 13:21 Uhr | Politik
Studie in Alten- und Pflegeheimen Jeder zehnte Todesfall ist nicht natürlich

Ärzte scheinen in Pflegeheimen fast reflexartig einen natürlichen Tod anzunehmen und ihn zu attestieren. Doch das ist oft falsch, zeigt eine neue deutsche Studie. Mehr Von Hildegard Kaulen

17.10.2014, 12:00 Uhr | Wissen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2012, 10:58 Uhr

Herzogin Kate Ein Hauch von Bauch

Herzogin Kate zeigt sich erstmals seit Bekanntwerden ihrer zweiten Schwangerschaft in der Öffentlichkeit, Sänger James Blunt kann seinen Welthit nicht mehr hören und Schauspieler Martin Sheen gibt einem Forschungsschiff seinen Namen. Der Smalltalk. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden