Home
http://www.faz.net/-gus-74ayi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Nidda Babyleiche entdeckt: Mutter wird vernommen

In Nidda ist ein toter Säugling in einer Garage entdeckt worden. Ob das Baby tot geboren oder getötet wurde, soll eine Obduktion klären, die minderjährige Mutter ist vernommen worden.

Eine Babyleiche ist in einer verwahrlosten Garage im mittelhessischen Nidda entdeckt worden. Die 16 Jahre alte mutmaßliche Mutter des Neugeborenen wurde am Sonntag zunächst von einem Arzt behandelt und dann auf freien Fuß gesetzt, sagte ein Polizeisprecher in Friedberg.

Ob die Frau den Säugling kurz nach der Geburt getötet hat, oder ob er tot zur Welt kam, stand zunächst nicht fest. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.

Mehr zum Thema

Das Baby war ersten Erkenntnissen zufolge erst wenige Stunden vor dem Fund entbunden worden. Zeugen hätten Geräusche in der Garage am Ortsrand des Stadtteils Eichelsdorf gehört und die Polizei verständigt, die dann die Babyleiche entdeckte. Die junge Mutter wurde am Montag vernommen. Weitere Einzelheiten waren zunächst unklar.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Tote Babys im Schließfach Mutter versteckte schon 2011 einen toten Säugling

Die Frau, die zwei Babyleichen in einem Schließfach abgelegt hat, hatte schon einmal versucht, einen toten Säugling zu verstecken. Wie damals wird es wohl auch dieses Mal nicht zu einer Anklage kommen. Mehr

19.09.2014, 17:37 Uhr | Gesellschaft
Obduktion liefert keine neuen Erkenntnisse

Nach dem plötzlichen Tod von Peaches Geldof gibt es weiterhin keine Antworten auf die Frage nach der Todesursache. Auch die Obduktion der mit 25 Jahren verstorbenen Mutter von zwei Kindern brachte kein Antworten auf die offenen Fragen. Mehr

09.04.2014, 22:50 Uhr | Gesellschaft
Schwalbach am Taunus Garagenleiche ist eine Frau

Es waren die Körperteile eine Frau mittleren Alters, die in Plastikfässern in einer Garage in Schwalbach versteckt wurden. Doch die Identität der Leiche ist noch unklar. Mehr

12.09.2014, 12:59 Uhr | Rhein-Main
Behörden finden Überreste von toten Babys

In dem verwahrlosten Haus fanden Ermittler am Donnerstag zudem haufenweise Exkremente und einen massiven Insektenbefall vor. Mehr

12.09.2014, 10:55 Uhr | Gesellschaft
Hamburger Hauptbahnhof Zwei tote Babys in Schließfach entdeckt

Der Koffer roch verdächtig und die Leichenhunde schlugen an: In einem Schließfach im Hamburger Hauptbahnhof haben Ermittler zwei tote Neugeborene entdeckt. Ob die Babys getötet wurden oder leblos zur Welt kamen, ist noch unklar. Mehr

18.09.2014, 16:54 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2012, 10:58 Uhr

Fünfte Hochzeit Lothar macht’s nochmal

Lothar Matthäus tritt zum fünften Mal vor den Traualtar, ein Bundestagsabgeordneter will im Ring gegen Tim Wiese kämpfen und Herzogin Kate leidet an Schwangerschaftsübelkeit – der Smalltalk. Mehr 5

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden