http://www.faz.net/-gum-8y3o2

In Marburg : Maskierte schießen jungen Mann in Pizzeria nieder

  • Aktualisiert am

Gegen 1.20 Uhr betraten die mit schwarzen Tüchern maskierten und dunkel gekleideten Männer den Lieferservice einer Pizzeria in Marburg – und eröffneten direkt das Feuer. Geld wollten sie offenbar keines.

          Ein Angestellter einer Pizzeria in Marburg ist von maskierten Männern niedergeschossen worden. Der 24-Jährige überlebte den Überfall in der Nacht zum Sonntag, wurde in der Uni-Klinik operiert und schwebt nicht mehr in Lebensgefahr, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag berichteten. „Die Hintergründe der Attacke liegen derzeit noch völlig im Dunkeln“, hieß es aus Ermittlerkreisen.

          Die mit schwarzen Tüchern maskierten und dunkel gekleideten Tatverdächtigen betraten den Lieferservice der Pizzeria gegen 1.20 Uhr. Einer der beiden Männer gab sofort Schüsse ab und traf den 24-Jährigen einmal im Bauch. Anschließend flüchtete das Duo ohne Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

          Bei der Waffe dürfte es sich nach ersten Angaben der Polizei um eine Kleinkaliberpistole gehandelt haben. Auch der zweite Mann war bewaffnet, er führte einen Elektroschocker mit sich, wie die Beamten mitteilten. Die Ermittlungen zum Tatablauf und den Hintergründen dauern an.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Trump begeht beispiellosen Tabubruch Video-Seite öffnen

          Jerusalem als Hauptstadt : Trump begeht beispiellosen Tabubruch

          US-Präsident Donald Trump hat mit der jahrzehntelangen Nahostpolitik seines Landes radikal gebrochen und Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anerkannt. Zugleich wies er das US-Außenministerium an, sofort mit den Vorbereitungen für den Umzug der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu beginnen.

          Explosion in Manhattan Video-Seite öffnen

          New York : Explosion in Manhattan

          Am Montag geht die New Yorker Polizei Berichten über eine Explosion im Stadtteil Manhattan nach. Einige U-Bahnlinien wurden evakuiert. Der Feuerwehr zufolge ereignete sich der Vorfall an einem Busbahnhof, am Port Authority Bus Terminal.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Die französische Philosophin Elisabeth Badinter und die deutsche Publizistin Alice Schwarzer diskutieren in der Pariser Wohung Badinters.

          Islam und Antisemitismus : „In Cafés sitzen keine Frauen mehr“

          Kommt es durch die Einwanderung von Muslimen zum Erstarken des Antisemitismus? Und was bedeutet diese Diskussion für Feministinnen? Ein Gespräch zwischen der französischen Philosophin Elisabeth Badinter und der deutschen Journalistin Alice Schwarzer.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.