Home
http://www.faz.net/-gus-7842a
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Italien Schlag gegen die Mafia

Die italienische Anti-Mafia-Behörde hat Güter im Wert von mehr als 1,3 Milliarden Euro beschlagnahmt. Im Fokus der Ermittler stand der Energie-Unternehmer Vito Nacastri.

Der italienischen Anti-Mafia-Behörde ist ein großer Schlag gegen die organisierte Kriminalität gelungen. Sie beschlagnahmte am frühen Mittwochmorgen in Italien Güter im Wert von mehr als 1,3 Milliarden Euro. Es war die bisher größte Aktion dieser Art, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Im Fokus der Ermittler stand der Unternehmer Vito Nacastri, Leiter des größten italienischen Unternehmens für Wind- und Solarenergie.

Der 57 Jahre alte Nicastri soll dem engen Kreis um den obersten Mann der Cosa Nostra, Matteo Messina Denaro, angehören und unter anderem als Strohmann fungiert haben. Die Aktion treffe das Umfeld der Cosa Nostra mitten ins Herz, kommentierte die Behörde. Die Ermittlungen hätten ergeben, dass Nicastri seinen unternehmerischen Erfolg auch seiner Nähe zur organisierten Kriminalität verdanke.

Im Mittelpunkt der Aktion stand der Wohnsitz des Unternehmers in Sizilien. Auch in der Lombardei, in Latium und in Kalabrien wurden Güter beschlagnahmt, darunter 98 Immobilien und sieben Autos.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Aufnahme in die ’Ndrangheta Mafia-Ritual zwischen Hauptgang und Dessert

Erstmals ist es Ermittlern gelungen, die Aufnahme neuer Mafiosi in die ’Ndrangheta zu dokumentieren. Während bei vergleichbaren Ritualen anderer Mafia-Organisationen schon einmal Blut fließt, wirkt die jetzt gefilmte Aufnahme recht geschäftsmäßig. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

18.11.2014, 15:45 Uhr | Gesellschaft
Internet-Schwarzmarkt Schlag gegen Drogenhandel im Internet

Nach dem die illegale Internet-Plattform Silk Road hochgenommen wurde, decken nun hessische Sicherheitsbehörden weitere Rauschgift-Portale auf. Auch die Käufer der Drogen sind identifizierbar. Mehr Von Katharina Iskandar, Wiesbaden

12.11.2014, 10:05 Uhr | Rhein-Main
In Leipzig und Prag Schlag gegen Crystal-Großproduzenten

Die Polizei hat einen Rauschgifthändlerring in Leipzig und Prag zerschlagen und dabei 2,9 Tonnen der Chemikalie Chlorephedrin sichergestellt. Damit könnten rund 2,3 Tonnen Crystal hergestellt werden. Mehr

13.11.2014, 08:55 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 03.04.2013, 10:20 Uhr

Halle Berry Will nicht, dass ihre Tochter wie ein weißes Mädchen aussieht

Halle Barrys früherer Lebensgefährte darf nicht mehr ohne ihre Erlaubnis die Frisur der gemeinsamen Tochter ändern, Dustin Hoffman hätte Judi Dench gerne schon früher getroffen und Miley Cyrus zieht blank – der Smalltalk. Mehr 3

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden