Home
http://www.faz.net/-gum-74bnr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Gründer von Anti-Viren-Programm John McAfee wird wegen Mordes gesucht

Der 67 Jahre alte John McAfee wird wegen des Mordverdachts an einem Nachbarn gesucht. Der Gründer des gleichnamigen IT-Unternehmens gibt an, er habe sich in Belize im Sand eingegraben, um den Fahndern zu entgehen.

Der Gründer des amerikanischen Unternehmens für IT-Sicherheit McAfee, John McAfee, wird im zentralamerikanischen Kleinstaat Belize wegen Mordes gesucht. Die Polizei teilte am Montag mit, der 67 Jahre alten Unternehmensgründer stehe im Verdacht, einen Nachbarn erschossen zu haben. Eine Durchsuchung von McAfees Anwesen Ambergris Caye auf einer Insel vor der Nordostküste Belizes am Sonntag sei erfolglos verlaufen.

McAfee sagte dem amerikansichen Magazin „Wired“, er habe sich während der Durchsuchung auf seinem Anwesen verborgen, indem er sich im Sand eingegraben habe. Zu dem Mordvorwurf sagte er, die Mörder des amerikanischen Bürgers Gregory Faulls hätten möglicherweise ihm nachgestellt. Dass er von den Behörden verfolgt werde, liege daran, dass der Regierungschef Belizes ihn nicht leiden könne. Er habe es vor Monaten abgelehnt, einem Provinzpolitiker eine Spende zu geben. Der 52 Jahre alte Faull wurde am Sonntag von seinem Diener tot aufgefunden.

McAfee verkaufte das von ihm gegründete Unternehmen für Viren-Schutzprogramm in den 1990er Jahren und erlöste damit Millionenbeträge. Nach Informationen der Webseite Gizmodo legte McAfee, der seit vier Jahren in der früheren britischen Kolonie Belize lebt, in den vergangenen Monaten ein befremdliches Verhalten an den Tag. Auch Drogenkonsum wird nicht ausgeschlossen.

Quelle: AFP

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Seitensprungportal Ein Männerparkplatz namens Ashley Madison

Frauen, deren Männer bei Ashley Madison angemeldet waren, können auflachen. Nach neuesten Auswertungen steckten hinter fast allen weiblichen Profilen Bots – und ein paar Lesben. Die immerhin waren erfolgreich. Mehr Von Julia Bähr

02.09.2015, 20:29 Uhr | Feuilleton
Von wegen Frauensache Männermodels gesucht

Die Agentur Elite Model Look weitet ihren internationalen Model-Wettbewerb auf junge Männer aus. Gesucht werden nunmehr nicht nur Mädchen und Frauen, sondern auch Jungen und Männer - sie sollen 16 bis 22 Jahre alt sein und mindestens 1,84 m messen. Mehr

03.04.2015, 10:23 Uhr | Stil
Vereiteltes Thalys-Attentat Staatsanwaltschaft wirft Angreifer versuchten Mord und Terrorismus vor

Die Staatsanwaltschaft in Paris hat ein Verfahren gegen den Angreifer aus dem Thalys-Zug eingeleitet. Den Ermittlern zufolge schaute der Marokkaner vor der Tat auf seinem Mobiltelefon ein Video mit dschihadistischen Gesängen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

25.08.2015, 17:31 Uhr | Politik
Haftbefehl Sudans Präsident Baschir sitzt in Südafrika fest

Der sudanesische Präsident Omar al Baschir wird mit internationalem Haftbefehl gesucht und sitzt derzeit in Südafrika fest. Baschir dürfe das Land bis auf weiteres nicht verlassen, teilte ein Gericht mit. Mehr

15.06.2015, 11:38 Uhr | Politik
Autopsie von Flüchtlingen Polizei: Opfer sind wahrscheinlich erstickt

Die 71 tot in einem Lastwagen gefundenen Flüchtlinge sind wahrscheinlich erstickt. Das hätten die Autopsien der ersten Leichen ergeben, teilte die Polizei mit. In Ungarn wurde derweil ein fünfter Verdächtiger festgenommen. Mehr

30.08.2015, 16:53 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 13.11.2012, 09:09 Uhr

Avril Lavigne und Chad Kroeger Ehe-Aus nach zwei Jahren

Avril Lavigne und Chad Kroeger trennen sich, Britney Spears hat mit der Männerwelt abgeschlossen und Amerikas Number One will „into the wild“ – der Smalltalk. Mehr 21



Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden