http://www.faz.net/-gum-75ezu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 30.12.2012, 14:30 Uhr

Frankfurt Zwei Tote bei Messerstecherei in Hotel

In einem Hotel in der Frankfurter Innenstadt sind zwei Männer bei einer Messerstecherei ums Leben gekommen. Laut Polizei handelt es sich bei den Opfern um serbische Staatsangehörige ohne Wohnsitz in Deutschland.

© dapd Polizisten sichern die Spuren der Messerstecherei in einem Hotel der Frankfurter Innenstadt.

Zwei Männer sind am Samstagabend bei einer Messerstecherei in einem Hotel in der Frankfurter Innenstadt tödlich verletzt worden. Wie die Polizei gestern weiter berichtete, starb der eine, ein 37 Jahre alter Serbe, im vierten Obergeschoss der Herberge am Allerheiligentor an zahlreichen Stichverletzungen. Er hatte sich noch aus einem Zimmer in das Treppenhaus schleppen können, wo er von den herbeigerufenen Beamten gefunden wurde. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Das andere Opfer, ein 20 Jahre alter Mann ebenfalls serbischer Nationalität und ohne Wohnsitz in Deutschland, konnte von Rettungskräften in ein Krankhaus transportiert werden, verstarb dort aber kurze Zeit später. Beide Tote sollten noch am Sonntag obduziert werden.

Drei flüchtige Täter?

Die Frankfurter Mordkommission hat umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Die ganze Nacht über sicherten Beamte Spuren am Tatort. Ursprünglich war davon die Rede, dass drei Männer aus dem Hotel geflüchtet seien. Mittlerweile ist sich die Polizei aber nicht mehr sicher, ob dies auch zutrifft. Aus ermittlungstaktischen Gründen machte die Mordkommission gestern keine weiteren Angaben zu den Umständen der Bluttat.

Quelle: DPA/DAPD

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Messerangriff in Frankfurt Polizist rettet Opfer das Leben

Ein junger Mann ist im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen niedergestochen worden. Ohne die Hilfe eines Polizisten würde er wahrscheinlich nicht mehr leben. Mehr

01.05.2016, 16:49 Uhr | Rhein-Main
Acht Tote Mysteriöses Familienmassaker in Ohio

An vier Tatorten hat die Polizei im amerikanischen Bundesstaat Ohio die Leichen von sieben Erwachsenen und einem Teenager gefunden. Alle Personen gehörten derselben Familie an und starben durch einen Kopfschuss, so die Ermittler. Mehr

23.04.2016, 10:47 Uhr | Gesellschaft
Mörder-Paar von Höxter Was Wilfried sagte, war Gesetz

Das Paar von Höxter soll eines seiner Opfer zerstückelt und im Kamin verbrannt haben. Auch andere verstörende Details kommen nun ans Tageslicht. Mehr Von Reiner Burger, Bielefeld

03.05.2016, 18:52 Uhr | Gesellschaft
Slowakei Unterwegs in Bratislava

Die slowakische Hauptstadt liegt an der der Donau, etwa 60 Kilometer von Wien entfernt. Bratislava ist eine Stadt im Wandel. Die Spuren des Kommunismus sind noch deutlich sichtbar, ebenso die Spuren aus der Zeit Österreich-Ungarns. Gleichzeitig verjüngt sich Bratislava und hat kulturell viel zu bieten. Mehr

21.04.2016, 11:43 Uhr | Reise
Schießerei in Frankfurt Da war klar: Etwas Schlimmes muss geschehen sein

Die Schießerei in der Frankfurter Innenstadt am Nachmittag des Feiertages wirft viele Fragen auf. Drei Männer werden verletzt, die Täter sind flüchtig. Steckt dahinter eine Auseinandersetzung zwischen Rockern? Mehr Von Katharina Iskandar

05.05.2016, 21:04 Uhr | Rhein-Main

Besuch beim Astronauten Hannelore Kraft würde gern mal ins All fliegen

Hannelore Kraft träumt von den Weiten des Weltalls, David Coulthard ist in Frankreich geblitzt worden und Jörg Hartmann will seine beiden Töchter zu selbstbewussten Frauen erziehen – der Smalltalk. Mehr 7

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden