Home
http://www.faz.net/-gum-75ezu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Frankfurt Zwei Tote bei Messerstecherei in Hotel

In einem Hotel in der Frankfurter Innenstadt sind zwei Männer bei einer Messerstecherei ums Leben gekommen. Laut Polizei handelt es sich bei den Opfern um serbische Staatsangehörige ohne Wohnsitz in Deutschland.

© dapd Polizisten sichern die Spuren der Messerstecherei in einem Hotel der Frankfurter Innenstadt.

Zwei Männer sind am Samstagabend bei einer Messerstecherei in einem Hotel in der Frankfurter Innenstadt tödlich verletzt worden. Wie die Polizei gestern weiter berichtete, starb der eine, ein 37 Jahre alter Serbe, im vierten Obergeschoss der Herberge am Allerheiligentor an zahlreichen Stichverletzungen. Er hatte sich noch aus einem Zimmer in das Treppenhaus schleppen können, wo er von den herbeigerufenen Beamten gefunden wurde. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Das andere Opfer, ein 20 Jahre alter Mann ebenfalls serbischer Nationalität und ohne Wohnsitz in Deutschland, konnte von Rettungskräften in ein Krankhaus transportiert werden, verstarb dort aber kurze Zeit später. Beide Tote sollten noch am Sonntag obduziert werden.

Drei flüchtige Täter?

Die Frankfurter Mordkommission hat umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Die ganze Nacht über sicherten Beamte Spuren am Tatort. Ursprünglich war davon die Rede, dass drei Männer aus dem Hotel geflüchtet seien. Mittlerweile ist sich die Polizei aber nicht mehr sicher, ob dies auch zutrifft. Aus ermittlungstaktischen Gründen machte die Mordkommission gestern keine weiteren Angaben zu den Umständen der Bluttat.

Quelle: DPA/DAPD

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Getötete Frau aus dem Nordend Leichensuche im Hausmüll erfolglos

Vier Tage lang hat die Mordkommission in den Hausabfällen im Müllheizkraftwerk nach Jessica B. gesucht. Nun widmet sie sich anderen Orten. Mehr Von Katharina Iskandar und Mechthild Harting, Frankfurt

21.07.2015, 10:32 Uhr | Rhein-Main
New York NBA-Basketballprofi bei Messerstecherei verletzt

Eine Messerstecherei vor einem New Yorker Nachtclub beschäftigt derzeit die Polizei in New York. Am frühen Mittwochmorgen kam es vor einem Lokal zu einem Streit. Der Basketball-Profi Chris Copeland wird niedergestochen, laut Medienberichten werden auch seine Ehefrau und eine weitere Besucherin verletzt. Mehr

09.04.2015, 11:27 Uhr | Sport
Vermisste Familie Polizei identifiziert Leiche des Vaters

Bei dem in der Elbe gefundenen Toten handelt es sich um den seit mehr als einer Woche vermissten Familienvater aus Drage. Von seiner Frau und seiner Tochter fehlt noch jede Spur. Mehr

01.08.2015, 07:26 Uhr | Gesellschaft
Schießerei in Hotel Mann schießt in Hotel im amerikanischen Austin um sich

In Austin in Amerika hat es eine Schießerei in einem Hotel gegeben. Dabei starb eine Person. Die örtliche Polizei hat daraufhin den Angreifer erschossen. Die Polizei sagte auch, es gebe keine Hinweise, dass der Täter das Opfer kannte. Mehr

06.07.2015, 13:34 Uhr | Gesellschaft
Berlin Fußballfans attackieren schwules Paar

Im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg hat eine Gruppe von 20 Fußballfans ein homosexuelles Paar angegriffen. Als Anlass reichte offenbar aus, dass die beiden Männer Hand in Hand unterwegs waren. Mehr

25.07.2015, 12:59 Uhr | Gesellschaft

Veröffentlicht: 30.12.2012, 14:30 Uhr

Lynn Anderson gestorben Sie versprach uns keinen Rosengarten

Country-Sängerin Lynn Anderson ist tot, Popsänger Sasha heiratet seine Freundin und Ashlee Simpson wird zum zweiten Mal Mutter – der Smalltalk. Mehr 18



Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden