http://www.faz.net/-gum-8x3t1

Täter angeschossen : Mutmaßlicher Bankräuber in Waldshut festgenommen

  • Aktualisiert am

Polizeikräfte stehen am Freitag in Waldshut, wo ein bewaffneter Mann am Mittag eine Bank überfallen hatte. Er wurde bei einem Schusswechsel mit der Polizei verletzt und ist festgenommen worden. Bild: dpa

Im südbadischen Waldshut hat ein Mann eine Bank überfallen. Als die Polizei eintraf, kam es zu einem Schusswechsel. Der mutmaßliche Täter konnte verhaftet werden. Er ist verletzt.

          Bei einem Schusswechsel mit der Polizei nach einem Banküberfall im südbadischen Waldshut ist der mutmaßliche Räuber verletzt worden. Der bewaffnete Mann hatte die Bank am Freitagmittag überfallen. Er wurde verhaftet und wird von einem Notarzt versorgt.

          Zu den Schüssen sei es unmittelbar beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte gekommen, teilte die Polizei mit.

          Das Gebäude wurde umstellt und die Umgebung abgesperrt. Die beiden Angestellten befänden sich in einem Nebenraum, zu dem der Täter keinen Zugang habe, berichtete eine Sprecherin. Sie blieben unverletzt.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Mutmaßlicher Terror-Anschlag mit vier Verletzten Video-Seite öffnen

          Explosion in New York : Mutmaßlicher Terror-Anschlag mit vier Verletzten

          New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio wertet die Explosion als "terroristischen Anschlagsversuch". In einer stark belebten Gegend des New Yorker Stadtteils Manhattan fand die Detonation statt. Vier Menschen wurden nach Angaben der Behörden verletzt, darunter der 27-jährige Verdächtige.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.