Home
http://www.faz.net/-gus-13kcd
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Charles Manson „In vierzig Jahren kein Tag ohne Trauer“

Es war die Zeit von Love, Peace und LSD. Doch dann, in der Nacht zum 9. August 1969, tötete die „Manson Family“ in Hollywood die schwangere Schauspielerin Sharon Tate und vier ihrer Freunde.

, von Christiane Heil, Los Angeles
    1/28
Sharon Tate und Roman Polanski standen auf den Gästelisten der begehrtesten Partys
© AP Vergrößern
Sharon Tate und Roman Polanski standen auf den Gästelisten der begehrtesten Partys