http://www.faz.net/-gum-8x9lj

Diebstahl in Kalifornien : Bis zu 60 Jugendliche überfallen einen Zug

  • -Aktualisiert am

Jugendliche haben bei einem Überfall auf einen Regionalzug in Kalifornien zwei Fahrgäste verletzt. Nach dem Diebstahl flohen sie in umliegende Wohngebiete.

          Bei einem Überfall auf einen Regionalzug in Kalifornien haben bis zu 60 Jugendliche zwei Fahrgäste verletzt sowie Handtaschen und Smartphones erbeutet. Die Verkehrsgesellschaft Bay Area Rapid Transit teilte mit, die Jugendlichen hätten den Zug in der Nacht zum Sonntag gestürmt, als er an einer Station in Oakland hielt.

          Nach dem Blitzüberfall flüchteten sie in umliegende Wohngebiete. Oakland bei San Francisco gehört zu den gefährlichsten amerikanischen Großstädten und beschäftigt weniger Polizisten als vergleichbare Orte.

          Nun werden die Aufnahmen der Bahnsteig- und Zugkameras ausgewertet. Man habe es schon früher mit Gruppen von Jugendlichen zu tun gehabt, die in Züge sprangen und Reisende bestahlen, sagte eine Sprecherin. Aber ein Raubüberfall mit 40 bis 60 Tätern sei „eher selten“.

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Auf Tuchfühlung mit Haien Video-Seite öffnen

          Gefährliche Fotografie : Auf Tuchfühlung mit Haien

          Er gilt als Haiflüsterer. Dabei hatte Jean-Marie Ghislain sein Leben lang Angst vor dem Meer. Der Belgier stellte sich seiner Angst, lernte Tauchen und schafft faszinierende Aufnahmen von Haien, Walen und Delfinen.

          Polizei findet Waffen Video-Seite öffnen

          Razzia gegen Hells Angels : Polizei findet Waffen

          Neun Motorräder, 15 Kutten, 13 Messer, ein Gewehr, ein Revolver, eine Armbrust und mehr als 60.000 Euro Bargeld sind bei der Großrazzia in Nordrhein-Westfalen beschlagnahmt worden. Festnahme gab es keine.

          Topmeldungen

          Brexit-Verhandlungen : Die EU und ihr hohes Ross

          Bei einem „harten“ Brexit verlieren alle – deshalb sollte das starke Brüssel auf das geschwächte London zugehen. Nur so lässt sich ein Showdown im Herbst vermeiden. Ein Kommentar.

          Zukunft der Kanzlerin : Die zweite CDU-Reihe macht gegen Merkel mobil

          In der Union regt sich Widerstand gegen die Kanzlerin: Ein Ministerpräsident will über mögliche Merkel-Nachfolger debattieren, ein Innenminister erklärt die mögliche Jamaika-Koalition zum Sicherheitsrisiko. CDU-Generalsekretär Tauber versucht zu schlichten.
          Demo am spanischen Nationalfeiertag (12. Oktober) in Barcelona

          Krise in Spanien : Operation am offenen Herzen

          An diesem Donnerstag droht Katalonien die Entmachtung durch die Zentralregierung in Madrid. Doch das birgt große Risiken. Ein Kommentar.
          Sandra Maischberger diskutiert am Mittwochabend mit ihren Gästen über die Notwendigkeit eines Einwanderungsgesetzes.

          TV-Kritik: „Maischberger“ : Wenn Konfusion zur Methode wird

          Das Bild im Studio zeigt einen Flüchtlingstreck aus dem Jahr 2015 – musikalisch untermalt von der düsteren Melodie der amerikanischen Serie „House of Cards“. Die Sendung von Sandra Maischberger zum Thema „Einwanderungsgesetz“ stiftet große Verwirrung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.