http://www.faz.net/-gum-8hi5q

Anzeige nach Twitter-Bild : Britische Neonazis zeigen Hitlergruß in Buchenwald

  • Aktualisiert am

Im Keller der Krematorien in Buchenwald soll das Bild der britischen Neonazis aufgenommen worden sein. (Archivbild) Bild: AP

Auf einem Bild bei Twitter sind zwei Personen beim Hitlergruß zu sehen. Sie halten die Fahne einer rechtsextremistischen britischen Organisation. Das Bild wurde im ehemaligen KZ Buchenwald aufgenommen.

          Nach einem Vorfall in der Gedenkstätte des ehemaligen KZ Buchenwald bei Weimar ermitteln Polizei und Verfassungsschutz. Im Kurznachrichtendienst Twitter sei ein Foto veröffentlicht worden, das zwei britische Neonazis im Keller des früheren Krematoriums des Lagers beim Hitlergruß zeige, berichteten Thüringer Medien am Donnerstag. Die Gedenkstätte habe Anzeige erstattet.

          Neben den beiden Personen sei auf dem Bild auch eine Fahne einer britischen rechtsextremistischen Organisation zu sehen. Nach Informationen von MDR Thüringen prüft der Verfassungsschutz nun, ob es Kontakte zwischen britischen und thüringischen Neonazis gebe. Thüringens Verfassungsschutzchef Stephan Kramer sagte dem Sender, seine Behörde nehme den Vorfall sehr ernst und stehe inzwischen im Kontakt mit internationalen Kollegen.

          Quelle: epd

          Weitere Themen

          F-18 bei Madrid abgestürzt Video-Seite öffnen

          Spanien : F-18 bei Madrid abgestürzt

          In der Nähe der spanischen Hauptstadt Madrid ist am Dienstagvormittag ein F-18-Kampfflugzeug abgestürzt. Näheres über die Unglücksursache ist bislang nicht bekannt. Ein Video auf Twitter zeigt die Absturzstelle kurz nach dem Vorfall.

          Der Mann hinter Wikipedia Video-Seite öffnen

          Jimmy Wales : Der Mann hinter Wikipedia

          Der Gründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia könnte Geld wie Heu scheffeln, wenn die Werbeindustrie Anzeigen auf Wikipedia stellen dürfte. Darf sie aber nicht. Warum ist Jimmy Wales nicht am Profit interessiert?

          Topmeldungen

          Christian Lindner : Demut unter der Dusche

          Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen.
          Eheschließung für alle: Kritiker des Gesetzes befürchten eine schleichende Islamisierung des sozialen Lebens.

          Türkei beschließt neues Gesetz : Ehe für alle

          In der Türkei dürfen künftig auch Muftis Paare vermählen. Kritiker sehen das Gesetz als Angriff auf den Säkularismus – und befürchten eine Zunahme von Kinderheiraten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.