http://www.faz.net/-guy

Rolf-Joseph-Preis : In seinem Sinne erinnern

Der Rolf-Joseph-Preis wird an Schülergruppen verliehen, die sich mit der jüdischen Vergangenheit in Deutschland oder dem jüdischen Leben heute beschäftigen.

Holocaust : Immer wieder kam die Gestapo in die Villa

Berliner Ordensschwestern versteckten Verfolgte in ihrem Haus und stemmten sich gegen die Gestapo. Die Schulkinder wurden zur Verschwiegenheit ermahnt.

Seite 4/20

  • Radtour : Schutz hinter der Mauer

    Jurastudent Anas Bolata aus München ist nach dem Abi rund 2000 Kilometer durch Europa geradelt. Manchmal ist er am Meer langgefahren, manchmal nach Navi.
  • Streetwork : Sein Leben in den Griff kriegen

    Walter Schlenzig ist als Streetworker in Berlin unterwegs und bemüht sich um Vertrauen zu den Jugendlichen. Die sind misstrauisch: Bist du von der Polizei?
  • Gewalt im Stadion : Problemfans im Blick

    Kommissar Neumann ist ein sogenannter szenekundiger Beamter und im Einsatz, um aggressive Fußballfans im Stadion auszubremsen. Beliebt ist sein Arbeitsfeld nicht.
  • Wasserbüffel : Wasserbüffel in der Eifel

    In der Vordereifel staunen Spaziergänger nicht schlecht: Dort im beschaulichen Thür weiden Wasserbüffel. Die Herde schützt Biotope vor dem Zuwuchern.
  • Hagelflieger : Ins Gewitter fliegen

    Johann Wagenstaller ist Hagelflieger und steuert seine Maschine quer zur Gewitterfront. Den Einsatz zum Schutz der Ernte nehmen in Oberbayern zwei Piloten auf.
  • Rheinfischer : Fischen mit Franz Schwab

    Der großgewachsene Mann ist einer der wenigen hauptberuflichen Rheinfischer Deutschlands. Besonders früh morgens fühlt er sich frei.
  • Tapasbar : Chorizo vereint mit Käsespätzle

    José betreibt in Freiburg eine sanft eingedeutschte Tapasbar. Der Spanier hilft jungen Landsleuten, hier nach der Wirtschaftskrise eine Perspektive zu finden.
  • Spanier in Deutschland : Das Ö findet sie schwer

    María Martin Andrade ist schon oft umgezogen,. So auch nach Münster, wo sich die Spanierin rasch eingelebt hat. Nicht nur der Regen erfreut die Familie.
  • Tracht : Wo man traditionell vom Leder zieht

    Tracht ist gefragt, auch bei jungen Leuten. Das hat weniger mit Brauchtumspflege zu tun, sondern mit modischen Varianten – sagt eine Geschäftsfrau aus Bayern.
  • Modelabel : Shirt 08 und Top 05

    Klein, fein und kombinierbar: Ein Wiesbadener Modelabel macht Wünsche wahr und stattet anspruchsvolle Kunden für Galas und den Alltag aus. Ein Atelierbesuch.
  • Punzieren : In der Punzierwerkstatt

    Mit Hammer und Punzierstift rückt ein Schweizer Paar dem Leder zu Leibe und verschönert alle möglichen Dinge. Erlernt haben sie das Handwerk durch Kurse.
  • Scherenschnitt : Bildhübscher Baumschnitt

    Die Schweizerin Esther Gerber fertigt Scherenschnitte an. Für ein kleines Bäumchen braucht sie manchmal viele Stunden. Aber ihre Kundschaft ist entzückt.
  • Flucht : Prinz auf der Flucht

    Prince Wale Soniyiki sollte in seiner Heimat den Thron besteigen. Aber er musste fliehen. Heute hilft der nigerianische Prinz in Kroatien anderen Flüchtlingen.