http://www.faz.net/-guy

Rolf-Joseph-Preis : In seinem Sinne erinnern

Der Rolf-Joseph-Preis wird an Schülergruppen verliehen, die sich mit der jüdischen Vergangenheit in Deutschland oder dem jüdischen Leben heute beschäftigen.

Holocaust : Immer wieder kam die Gestapo in die Villa

Berliner Ordensschwestern versteckten Verfolgte in ihrem Haus und stemmten sich gegen die Gestapo. Die Schulkinder wurden zur Verschwiegenheit ermahnt.

„Pappas Parlör“ : Pixeltechnik mit Bügelperlen

Der schwedische Künstler Johan Karlgren, aka Pappas Parlörie, erweckt sie wieder zum Leben: Comic, Film-und Videospielhelden aus den 1990er Jahren. Und das genauso pixelig wie sie damals mit der 8bit-Optik eben waren. Vor allem auf Instagram lieben Retro-Liebhaber seine Kunst.

„Women’s March“ : Für Frauen - gegen Trump

Sie wollen gegen die, nach ihrer Auffassung, frauenfeindlichen Tendenzen in Trumps Politik ein Zeichen setzen. Deshalb gehen in rund 250 Städten die Teilnehmer des „Women’s March“ auf die Straße.

Seite 19/20

  • Radiomoderator : „Ein total kreatives Medium“

    Sebastian Felser ist Moderator beim SWR und hat den Ehrgeiz, seine Hörer in kurzer Zeit gut zu informieren. Vorausgesetzt, es stören keine Presslufthämmer.
  • Buchhändler : Bei Neuerscheinung Anruf

    Michelle Paustian liebt ihre Arbeit in einer Buchhandlung in Gronau. Sie freut sich über neugierige Fragen der Kunden und mag ganz besonders die Manga-Ecke.
  • Wiener Symphoniker : Liebend gern auf Platz zwei

    Alexandra Uhlig spielt die zweite Flöte bei den Wiener Symphonikern. Die Professorin und Mutter hat trotz großer Konzerterfahrung immer noch Lampenfieber.
  • Knabenchor : Unter Chorknaben

    Mike Etrich liebt Musik und ist deshalb ins Internat gezogen. Der 18-Jährige singt im Windsbacher Knabenchor und probt viermal in der Woche. Mindestens.
  • Paddeln : Plötzlich riss die Kette

    Es gibt Roller, Läufer und jede Menge spannender Moves: Der Paddelclub Illingen und seine rund 500 begeisterten Paddler glänzen nicht nur bei Fernsehwetten.