http://www.faz.net/-gum-7bbvb
© AP, afp
Schettino (rechts), Anwälte
          17.07.2013

          Italien Costa-Concordia-Kapitän bietet vor Gericht Deal an

          Im Prozess um das "Costa-Concordia"-Unglück vor der italienischen Küste hat die Verteidigung des angeklagten Kapitäns Francesco Schettino einen Deal angeboten. Sein Mandant würde sich teilweise schuldig bekennen, wenn das Strafmaß im Gegenzug auf drei Jahre und fünf Monate Haft begrenzt werde. 0