Home
http://www.faz.net/-gum-74acj
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Hanns-Seidel Stiftung Verleihung der Volksmusikpreise wegen NS-Verstrickung gestoppt

Die CSU-nahe Hanns-Seidel Stiftung hat die Verleihung ihrer Volksmusikpreise gestoppt. Grund sind mögliche NS-Verstrickungen des Stifterpaares Wutz

Die CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung will bis auf weiteres auf die Verleihung ihrer Volksmusikpreise verzichten. Das teilte ein Sprecher der Stiftung am Sonntag auf Anfrage mit. Grund sind die Berichte über die nationalsozialistischen Verstrickung des Stifterpaares Maria und Max Wutz.

Das Ehepaar Wutz hatte der Hanns-Seidel-Stiftung in den achtziger Jahren ein Grundstück sowie Kapital vermacht. Aus dem Vermächtnis wurde der Volksmusikpreis gestiftet. Das Stifterpaar soll Berichten zufolge seit den zwanziger Jahren zu engen Vertrauten Adolf Hitlers gezählt haben.

Die Vergangenheit der Familie Wutz solle jetzt durch ein unabhängiges Gremium beleuchtet werden. „Bis zur Vorlage des Gutachtens wird es keine weiteren Preisverleihungen geben“, sagte der Sprecher weiter.

Quelle: dapd

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
TU Darmstadt Von Nazis degradierte Forscher rehabilitiert

Die Technische Hochschule Darmstadt rehabilitiert mehrere Wissenschaftler und Studenten, die in der Zeit des Nationalsozialismus degradiert worden sind. Mehr

21.01.2015, 11:49 Uhr | Rhein-Main
Zugsocking Gemeinsam in der Bahn stricken

Immer mehr Frauen verabreden sich zum Stricken im Zug. Gestrickt werden vor allem Socken, weil sie sich trotz geselliger Ablenkung leicht stricken lassen. Mehr Von Deutsche Welle

08.12.2014, 15:06 Uhr | Gesellschaft
200 Jahre Städel Ein Jubeljahr voller Geschenke

Frankfurt ist eine Kunststadt, Johann Friedrich Städel sei Dank. Vor 200 Jahren hat er seinen gesamten Reichtum einer Stiftung zugeführt. Das wird jetzt gefeiert. Mehr Von Michael Hierholzer

22.01.2015, 11:15 Uhr | Rhein-Main
Bühne gestürmt Mann stört Verleihung des Friedensnobelpreises

Der Mann stürmte auf die Bühne, stellte sich vor die Gewinner des Friedensnobelpreises, Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi, und wedelte mit einer mexikanischen Flagge. Mehr

10.12.2014, 15:33 Uhr | Politik
Politisches Konfliktgebiet Dresdner verhindern Flüchtlingsheim

94 Flüchtlinge sollten in einem alten Hotel untergebracht werden. Doch nun macht der Eigentümer einen Rückzieher: Er wurde in sozialen Netzwerken bedroht , sein Hotel mit feindlichen Sprüchen beschmiert. Mehr

14.01.2015, 06:56 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.11.2012, 13:19 Uhr

Keira Knightley Sie ist ein Buchstabierfehler

Keira Knightley hätte eigentlich anders heißen sollen, Schauspieler Eddie Redmayne bedankt sich bei Stephen Hawking, und die neue Miss Universe kommt aus Kolumbien – der Smalltalk. Mehr 9

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden